Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Musik für Harfe

Musik für Harfe

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 01.06.01

Naxos 8.554347

1 CD • 76min • 1998

Interpreten-Musik ist gefällige Spiel-Musik. Das sagt man so, und zumindest bei vielen Gitarristen und Harfenisten, die für ihr Instrument komponier(t)en, trifft das tatsächlich zu: Da werden bestimmte (spieltechnische, aber auch stilistische) Grenzen nicht überschritten. Aus derartigen Stücken läßt sich unschwer ein so hübsches, unterhaltsames Programm basteln, wie es diese CD ziert. Wenn man sich einläßt auf das dekorative Element, das in allen hier vorgestellten Werken dominiert, dann kann man allerdings wirklich genießen, wie die amerikanische Harfenistin Judy Loman hier spielt: sehr variabel in Ton und Dynamik und mit viel Sinn für klangfarbliche Abstufungen. Und wer sich hörend ein bißchen unter die brillante Fassade des Erklingenden vorwagt, der wird in der Introduction, Cadenza und Rondo (Tr. 14) des gebürtigen Briten Elias Parish Alvars (1808-1849) etliche harmonische und melodische Wendungen entdecken, die man stromlinienförmig gerade nicht nennen kann.

Susanne Benda [01.06.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 M. Grandjany Rhapsodie für Harfe
2 A. Hasselmans La source für Harfe
3 J. Parry Sonate Nr. 2
4 M. Tournier Images für Harfe
5 H. Renié Danse des Lutins (1911)
6 C. Salzedo Scintillation
7 E.P. Alvars Introduction, Cadenza und Rondo
8 L. Palmer Klassische Suite
9 A. Thomas The Minstrel's Adieu To His Native Land
 
8.554347;0636943434727

Bestellen bei jpc

 

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Sergei Lyapunov
Michael Korstick<br />The Beethoven Cycle Vol. 6
OehmsClassics 1 CD/SACD stereo OC 617
MD+G 2 CD 613 0791-2
Warner Classics 1 CD 2564 61255-2
Venezia

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc