Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Mediterraneo

Mediterraneo

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.04.01

hänssler CLASSIC 98.347

1 CD • 57min • 1994/1996

Dale Kavanagh und Thomas Kirchhoff - zusammen das Amadeus Guitar Duo - wenden sich mit Vorliebe den Stücken des in Berlin lebenden Italieners Carlo Domeniconi zu. Sie brachten auch sein Concerto Mediterraneo im Mai 1994 in Berlin zur Uraufführung. Nur wenig später entstand die erst jetzt veröffentlichte vorliegende Aufnahme. Domeniconis Concerto wirkt in seiner Melodiefülle und klassischen Dreisätzigkeit wie eine farbenfrohe Fortschreibung der lichten Gitarrenkonzerte Joaquín Rodrigos. Dies liegt dem Duo, das beide Gitarrenparts mit viel Gefühl und technisch souverän wiedergibt, auch wenn am Ende der Kadenz nicht jeder Ton klanglich rund bleibt (Tr. 3, 5'35). Doch das sind Details. Insgesamt überzeugt die Einspielung - auch dank der sicheren Begleitung des Philharmonischen Staatsorchesters Halle.

Ebenfalls zur "gemäßigten Moderne" gehört Harald Genzmer, dessen Concerto in G 1990 mit Kirchhoff uraufgeführt wurde. Bei der Aufnahme von 1996 wird das Duo spannungsvoll vom Amati Ensemble unterstützt. Auch hier gilt: angenehme, unaufgeregte Musik, eingespielt auf hohem Niveau.

Frank Gerdes [01.04.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 C. Domeniconi Concerto mediterraneo op. 67
2 H. Genzmer Concerto in G

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Amadeus Guitar Duo Gitarrenduo
Philharmonisches Staatsorchester Halle Orchester
Marc Piollet Dirigent
Amati Ensemble München Ensemble
Attila Balogh Dirigent
 
98.347;4010276010210

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc