Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Hector Berlioz: Die Kindheit Christi op. 25 (Oratorium in drei Teilen, 1850/1854)

Decca 2 CD 458 915-2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 01.02.01

Klassik Heute
Empfehlung

Decca 458 915-2

2 CD • 2h 00min • 1995/96

Charles Dutoit gehört mit seinem Orchestre Sinfonique de Montréal zu den beeindruckenden Langstreckenläufern im Schallplatten-Business: Über die Jahre hinweg hat er Einspielungen auf hohem Niveau abgeliefert. Mit seiner Aufnahme von L'Enfance du Christ, die Hector Berlioz als "Trilogie Sacrée" auf einen eigenen Text rund um die Geburt Jesu geschrieben hat, legt Dutoit eine rundum gelungene, sowohl im Detail als auch in den großen Bögen spannende Einspielung vor. Daß Berlioz seine Stärken vor allem im Dramatischen hat, auch im zurückhaltend Elegischen, aber sicher nicht dort, wo er pastoral oder gar elysisch komponieren will, vermag Dutoit mit seinem Chor und Orchester geschickt zu kaschieren. Die Einspielung bietet ein Solisten-Ensemble - allen voran Susan Graham (Marie), François Le Roux (Joseph) und John Mark Ainsley als Erzähler -, das den Ton "zwischen Oratorium und Oper" ideal umsetzt. Zudem präsentiert sie ein exquisites Klangbild. - Die CD-füllenden Chorballaden zeigen eher den mit leichter Hand komponierenden Berlioz.

Kalle Burmester [01.02.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 H. Berlioz Die Kindheit Christi op. 25 (Oratorium in drei Teilen, 1850/1854)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Susan Graham Mezzosopran
François Le Roux Bariton
John Mark Ainsley Tenor
Choeur de l'Orchestre symphonique de Montréal Chor
Orchestre Symphonique de Montréal Orchester
Charles Dutoit Dirigent
 
458 915-2;0028945891521

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing