Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

G. Enescu

Olympia 1 CD OCD 690

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 01.03.01

Olympia OCD 690

1 CD • 62min • 1999

Die Guildhall-Absolventin Anne Solomon arbeitete auch in dem Projekt live Music now von Yehudi Menuhin, der ja Schüler von Enescu war. Gemeinsam mit Dominic Saunders, einem Pianisten aus dem Umfeld der London Sinfonietta, legt sie hier eine sehr gut ausgearbeitete, inspirierte Enescu-Interpretation vor. Angesichts der Akribie, mit der der Komponist oft gegen jede Konvention seine Geigenwerke bezeichnete, will das viel heißen. Das leicht herbe, aber nicht unangenehm scharfe Timbre ihrer Geige paßt gut zum Naturell von Enescus Musik. Die kraftvollen Passagen entfalten sich satt, aber nie brutal, und auch den sinnlichen Passagen bleibt die Solistin nichts schuldig. Der zweite Satz der Sonate (Tr. 3) ist berückend, und die in Töne gesetzten Kindheitserinnerungen Enescus klingen ungemein anrührend. Auch Saunders musiziert so engagiert, wie sich sein kundiger Booklet-Text liest. Diese CD ist ein Liebesdienst an der wundervollen Musik von George Enescu und in jeder Hinsicht eine Bereicherung des nicht eben üppigen Enescu-Katalogs.

Dr. Benjamin G. Cohrs [01.03.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 G. Enescu Sonate Nr. 3 a-Moll op. 25 für Violine und Klavier (Dans le caractère populaire roumain)
2 Impressions d'enfance op. 28 für Violine und Klavier
3 Sonatensatz a-Moll für Violine und Klavier (1911)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Anne Solomon Violine
Dominic Saunders Klavier
 
OCD 690;5015524406905

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc