Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Remembrance and Discovery

Remembrance and Discovery

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 01.02.01

Centaur CRC 2486

1 CD • 64min • 1999

Abgesehen von seiner ansprechenden, eher dem klassischen Musizier-Ideal verpflichteten Interpretation der Solofassung der Rhapsody in Blue serviert Richard Glazier auf dieser CD lauter von Arrangeuren unterschiedlicher Couleur hergestellte, pianistisch erschwerte Versionen von mehr oder weniger bekannten Gershwin-Songs - zudem den Jazzbo Brown Blues aus Porgy & Bess sowie die Two Waltzes in C. Am interessantesten (nicht musikalisch, sondern historisch gesehen) sind dabei die nicht extra arrangierten Rialto Ripples, die Gershwin als 18jähriger noch als "Song Plugger" in der Tin Pan Alley komponiert hat. Glazier bringt die Musik mit der gebotenen Lässigkeit, dabei aber pianistisch stets korrekt herüber. Jene einmalige Mischung aus Unbekümmertheit, Verspieltheit und extrovertierter Elektrisiertheit, die George Gershwins Klavierspiel selbst in den Übertragungen der alten Walzen-Einspielungen kennzeichnet, geht Glazier allerdings ab.

Kalle Burmester [01.02.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 G. Gershwin S'wonderful
2 Maybe
3 Soon
4 I'll Build A Stairway To Paradise
5 But Not For Me
6 Someone To Watch Over Me
7 Who Cares?
8 Rialto Ripples Rag
9 How Long Has This Been Goin' On?
10 Two Waltzes in C
11 Jazzbo Brown Blues
12 Isn't it a Pity
13 For You, For Me
14 Love is here to stay
15 Rhapsody in Blue für Klavier und Orchester

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Richard Glazier Klavier
 
CRC 2486;0044747248622

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc