Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Galuppi - Musica Sacra

Galuppi - Musica Sacra

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 01.02.01

Hungaroton HCD 31828

1 CD • 66min • 1999

Das geistliche Schaffen Baldassare Galuppis, vornehmlich als Meister der Opera buffa bekannt, harrt noch immer der Wiederentdeckung. Dabei hat Galuppi, der immerhin als Kapellmeister am Markusdom wirkte und damit das höchste kirchenmusikalische Amt Venedigs bekleidete, ein reiches sakrales Œuvre hinterlassen. Dem Savaria Baroque Orchestra unter Fabio Pirona ist nun eine Einspielung zweier Psalmvertonungen und des Nunc dimittis zu verdanken, Werke, die durch ihre melodische Eingängigkeit und ihre verinnerlichte Fröhlichkeit für sich einzunehmen wissen. Recht ungewöhnlich mutet die Besetzung an, die nur Frauenstimmen vorsieht: Die "Ospedalieri", Venedigs berühmte Waisenmädchen, waren die ersten Interpretinnen. Fabio Pirona kann hier auf die Dienste des Angelica Girls' Choir zurückgreifen, der sauber intoniert und sich überhaupt recht wacker schlägt. Hier und im prägnant artikulierenden Orchester liegen die Stärken der Aufnahme, die Solistinnen bewegen sich nicht alle auf gleichem Niveau und werden von der Technik so direkt eingefangen, daß jede Unebenheit überdeutlich hörbar wird.

Susanne Stähr [01.02.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 B. Galuppi Confitebor
2 Nunc dimittis
3 Laudate pueri

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Mónika González Sopran
Lúcia Megyesi-Schwartz Sopran
Krisztina Jónás Sopran
Judit Németh Alt
Angelica Girls' Choir Chor
Savaria Baroque Orchestra Ensemble
Fabio Pirona Dirigent
 
HCD 31828;5991813182821

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc