Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Tschaikowsky - String Quartets Vol. 1

Tschaikowsky - String Quartets Vol. 1

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.01.01

Naxos 8.550847

1 CD • 67min • 1995

Wie wunderbar die klanglich plastische und musikalisch energische ungarische Streichertradition bei Tschaikowsky paßt, belegen diese gelungenen Einspielungen mit dem jungen Budapester New Haydn Quartet. Seine ausdrucksmäßig eher untertriebene Darstellung der volksmusikalischen Elemente im ersten Quartett trägt zum sehr erfreulichen Eindruck einer großen musischen Tiefe bei. Die kräftig angespannten Triebfedern der vier Musiker lassen die beiden Finalen wie in rasanter Alpinskifahrt vorbeiziehen. Ohnehin ist eine der Schwierigkeiten der Tschaikowsky-Quartette seine auffallende Neigung, immer wieder einen sehr dichten Tonsatz wie für Streichorchester zu schreiben. Hier scheint die kräftige Leichtigkeit ungarischen Streicherspiels eine geeignete Medizin zu sein. Ein Grund, weswegen diese Quartette nicht unbedingt zu den Lieblingswerken vieler Streichquartette zählen, ist die durch Tschaikowskys abenteuerliche Harmonien mitbedingte sehr empfindliche Intonation.

Patrick Donahue [01.01.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 P. Tschaikowsky Streichquartett Nr. 1 D-Dur op. 11
2 Streichquartett Nr. 2 F-Dur op. 22

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
New Haydn Quartet Budapest Streichquartett
 
8.550847;0730099584722

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Faszinierende Cellisten

Im Finale der Cellisten begeisterten gestern die drei Teilnehmer, die mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim die Cellokonzerte von Robert Schumann und Dmitrij Schostakowitsch aufführten.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach
Organ Music for the Synagogue

Interpreten heute

  • Vogler Quartett

Neue CD-Veröffentlichungen

Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny
Jalbert | Bach | Pärt | Vasks

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Tacet

Johannes Brahms
Antonín Dvořák
The Auryn Series
Anton Bruckner

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

9153

Besprechungen

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019