Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

E. Ysaÿe

Glissando 1 CD 779 018-2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.01.01

Glissando 779 018-2

1 CD • 57min • 1999

Eine weitere gitarristische Landnahme: Vier der Violin-Sonaten op. 24 des belgischen Virtuosen Eugène Ysaÿe richtete der junge Däne Bjarne Kristensen für Gitarre ein. Ein so kühner wie origineller Ansatz für das CD-Debüt eines 33-Jährigen. Die Vorlagen – virtuose Sonaten für Violine – sind zunächst nicht wiederzuerkennen. Der völlig neue Charakter der Stücke – geprägt von innerer Ruhe und Grazie – ist dem anderen Temperament der Gitarre geschuldet. Ysaÿes Sonaten entfalten ihre Wirkung auf der Gitarre auf unterschiedliche und durchaus hörenswerte Weise. Dem musikalischen Einfallsreichtum nach bestehen die Sonaten als anspruchsvolle Gitarren-Literatur-Neuzugänge – zumal in der Zeit ihrer Entstehung (1923) wenig für Gitarre original geschrieben wurde.

Kristensens Spiel lotet weniger das Virtuose der Sonaten als vielmehr de-

ren harmonisch-melodische Strukturen aus. Der Klang überzeugt ebenfalls. Insgesamt ein beachtliches wie beachtenswertes CD-Debüt.

Frank Gerdes [01.01.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 E. Ysaÿe Sonate a-Moll op. 27 Nr. 2 für Violine solo (über das Präludium aus der Partita E-Dur von Johann Sebastian Bach. À Jacques Thibaud)
2 Sonate e-Moll op. 27 Nr. 4 für Violine solo
3 Sonate g-Moll op. 27 Nr. 1 für Violine solo
4 Sonate G-Dur op. 27 Nr. 5 für Violine solo (à Mathieu Crickboom)
 
779 018-2;0603877901823

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing
ARD-Wettbewerb 2019