Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Georg Christoph Wagenseil

österr. Komponist

Diskographie (7)

Flute Concertos From Vienna

cpo 555 076-2

1 CD • 63min • 2016

24.07.20179 8 9

„Ist Herr Wagenseil nicht hier? Der soll kommen, der versteht’s!“, soll der sechsjährige Mozart bei seinem Auftritt vor Kaiserin Maria Theresia und ihrem Mann Franz I. ausgerufen haben. Nachdem dieser herbeigeeilt war, sagte das Wunderkind zu ihm: „Ich spiele ein Konzert von Ihnen, Sie müssen mir umwenden.“ Diese Anekdote hat Georg Christoph Wagenseil (1715-1777), den damaligen Hofkapellmeister und Klavierlehrer der Kinder des Kaiserpaares, unsterblicher gemacht als seine Musik [...]

»zur Besprechung«

un italiano a zwettl

Ein Liebeserklärung an die Egedacher Orgel des Stiftes Zwettl

Ambiente-Audio ACD-1093

1 CD • 62min • 2021

02.07.20229 9 9

Die Egedacher-Orgel im österreichischen Stift Zwettl gehört zu den herausragendsten historischen Instrumenten Europas. Und keiner kennt sie wohl so gut wie Marco Paolacci, der dort schon seit vielen Jahren als Organist amtiert. Die innige Verbindung mit „seinem“ Instrument spricht auch aus dem Begleittext der CD, der sonst zwar etwas spartanisch gehalten ist, aber doch die nötigsten Informationen bietet. Passend zur Entstehungszeit des 1731 vollendeten Instrumentes und zu seinen Qualitäten hat Paolacci Musik von Komponisten jener Zeit aus Italien, Österreich und Deutschland ausgesucht, die sich hier gut darstellen lässt.

»zur Besprechung«

Anzeige

Styrian Harpsichord Concertos

Austrian Harpsichord Concertos from the 18th century

cpo 555 269-2

1 CD • 79min • 2018

28.08.20199 8 9

Lange wurde die Zeit zwischen dem ausgehenden Barock mit den großen Namen J. S. Bach, Händel und Telemann und der Wiener Klassik Haydns, Mozarts und Beethovens als eine wenig bedeutende Zwischenzeit angesehen [...]

»zur Besprechung«

G.Chr. Wagenseil Sinfonien (Vol. 2)

cpo 777 112-2

1 CD • 54min • 2004

25.06.20088 8 8

Georg Christoph Wagenseil wie auch viele seiner Zeitgenossen wurden von der musikgeschichtlichen Nachwelt oft etwas schulterklopfend lediglich als „Wegbereiter für die Wiener Klassik" betrachtet. Gewiß sind die dreisätzigen Sinfonien von Wagenseil noch keineswegs mit dem ausgereiften sinfonischen [...]

»zur Besprechung«

Georg Christoph Wagenseil

Six Sonatas for Violin, Cello and Violone

Challenge Classics CC72896

1 CD • 57min • 2020

24.02.20228 8 8

Dass neben der Berliner „Schule der Empfindsamkeit“ um Carl Philipp Emanuel Bach eine solche auch in Wien um den dortigen Hofcembalisten und Klavierlehrer Marie Antoinettes, Georg Christoph Wagenseil (1715-1777) existierte, dürfte nur wenigen Spezialisten bekannt sein. Dessen Schwerpunkt lag zwar ebenfalls auf der Claviermusik, jedoch liebte er es genauso sehr, mit ungewöhnlichen Instrumentenkombinationen zu experimentierten. So kombiniert er in den hier eingespielten Sonaten Violine und Violoncell mit einem Kontrabass und führt das sonst zur Generalbassbegleitung verdammte Cello obligat.

»zur Besprechung«

Georg Christoph Wagenseil

Trios for Flute, Violin and Bass

cpo 555 406-2

1 CD • 57min • 2020

15.08.202210 10 10

Das Ensemble Klingekunst präsentiert auf seiner neusten CD die Ersteinspielung von sieben Werken aus einer Sammlung von 17 Triosonaten für Flöte, Violine und Basso continuo von Georg Christoph Wagenseil, die jüngst in Brescia entdeckt wurde. Damit vertieft es unsere Kenntnisse über den Stand „galanten“ Komponierens in Wien, einer Stilrichtung, die wir gemeinhin mit dem späteren Telemann und den Bach-Söhnen – also mit Hamburg und Berlin verbinden.

»zur Besprechung«

Accent ACC 24186

1 CD • 69min • 2007

23.06.200810 10 10

„Ist Herr Wagenseil nicht hier? Der soll herkommen. Der versteht es.“ Mit diesen Worten verlangte der sechsjährige Wolfgang Mozart nach dem Hofkomponisten der Kaiserin Maria Theresia, als Vater Leopold Mozart seine beiden „Wunderkinder“ dem Kaiserpaar in Wien präsentierte. Wagenseil wurde geholt [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige