Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Johann Baptist Vanhal

böhm. Komponist

Diskograpie (11)

Divertimenti Viennesi

Brilliant Classics 96127

2 CD • 1h 28min • 2017

05.08.20209 9 9

Das Trio Musica Elegentia widmet sich auf einer Debüt-Doppel-CD Divertimenti für Streichtrio der 1739 geborenen Altersgenossen Karl Ditters von Dittersdorf und Johann Baptist Vanhal sowie des zwei Jahre älteren Johann Michael Haydn. Alle Werke sind gegen 1770 entstanden und entstammen somit der Übergangsphase zwischen Spätgalantem Stil und Wiener Hochklassik.

»zur Besprechung«

cpo 777 612-2

1 CD • 55min • 2010

20.01.20128 9 8

Der in Böhmen als Sohn leibeigener Bauern geborene Johann Baptist Vanhal (1739-1813) war einer der ersten Komponisten, die freischaffend ohne fürstliche Anstellung vom Erlös ihrer Werke, vom Konzertieren und vom Unterrichten lebten. Er wurde in Wien von Dittersdorf unterrichtet und war bald als [...]

»zur Besprechung«

Koch-Schwann 3-1228-2

1 CD • 68min • 2000

01.10.20018 8 8

Bedenkt man, wie viele bedeutende Musiker allein zur Zeit der Wiener Klassik aus Böhmen stammten, so kann diese Landschaft mit vollem Recht Anspruch darauf erheben, eine "Wiege der Musik" genannt zu werden. Die CD vereint Flötenkonzerte dreier wichtiger böhmischer Komponisten, die von der Nachwelt [...]

»zur Besprechung«

Classical Oboe Lajos Lencsés

hänssler CLASSIC 98.277

1 CD • 67min • 2006, 2003, 1999, 1981

06.12.20068 7 7

Mit Ausnahme des Vanhal-Oboenquartettes enthält die vorliegende Silberscheibe ausschließlich Bearbeitungen. So gehören die Haydn-Beiträge ursprünglich zu den Baryton-Trios, sie wurden hier (Aufnahme 2003) mit dem Budapester Auer-Quartett zu Oboenquintetten umgeformt. Zwei langsame Sätze von [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Hyperion CDA67179

1 CD • 70min • 2000

01.05.20016 6 6

Die in der historischen Spielpraxis erprobte Chi-Chi Nwanoku (als Bassistin des Orchestra of the Age of Enlightenment) und auch das Schwedische Kammerorchester klingen hier wenig kernig und dynamisch. Auch wenn die Solistin bereits im zweiten Satz schöne Phrasen hören läßt, so wird doch erst im [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.555080

1 CD • 68min • 2000

01.11.20019 8 9

Johann Baptist Vanhal verdiente seinen Lebensunterhalt nicht als fest angestellter Kirchenmusiker. Gleichwohl sind seine Sakralwerke alles andere als Gelegenheitskompositionen, zeugen sie doch von einer starken inneren Beteiligung des Autors. [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDH55033

1 CD • 79min • 1999

01.12.20006 6 6

Die hohe Reputation, die Jan Kritel Vanhal seit einigen Jahre wieder genießt, wird von seinen 1771 in Paris erschienenen Oboenquartetten nur noch untermauert. Es ist vor allem das Seelenvolle, das Gespür für einen recht herzlichen und ehrlichen Ton, was an dieser Musik immer wieder für [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.570234

1 CD • 61min • 2006

26.06.20076 8 7

Man muß diese CD aus ihrer Naxos-Schatulle herauslösen, um auf dem bedruckten Hintergrund die aufschlußreiche Werbung „also available“ zu einer sich anbahnenden, bemerkenswerten Vahal-Anthologie zu entdecken: Vol. 1 und Vol. 2 mit sechs Sinfonien sind bereits erschienen, dazu eine dritte CD mit [...]

»zur Besprechung«

Johann Baptist Vanhal

3 Piano Quintets

Hungaroton HCD 32588

1 CD • 67min • 2008

21.01.20098 9 8

Nicht selten – vor allen in früheren LP-Zeiten – war in Anbetracht des Etiketts „Weltersteinspielung“ sanftes Misstrauen angebracht. Die Produzenten hatten – wen wundert es, angesichts einer weltweiten Musikproduktion – nur begrenzte Katalogübersicht. Und manches war auch damals bald wieder aus den [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 475-2

1 CD • 79min • 2009

28.11.201410 10 10

Man sagt es ja aus Respekt vor Joseph Haydn nicht leichtfertig, aber es gab zu seinen Lebzeiten tatsächlich Komponisten, von denen einzelne Werke dem Niveau nach mit denen des klassischen Übervaters vergleichbar waren. Bevor Johann Baptist Vanhal (1739 – 1813) sich in den 1780er Jahren von den [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557815

1 CD • 71min • 2005

28.11.20068 8 8

Ende Oktober 1777 berichtete Wolfgang Amadé Mozart seinem Vater brieflich von einem Konzertauftritt in dessen Heimatstadt Augsburg: „Ich machte eine Sinfonie und spielte auf der Violin das Konzert ex B vom Vanhall, mit allgemeinem applauso…“ Johann Baptist Vanhal (1739-1813) genoß offensichtlich [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige