Ben Heppner: Diskographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Diskographien insgesamt: 12704

Ben Heppner

Tenor

* 14.01.1956 in Murrayville

Der kanadische Tenor Ben Heppner galt jahrzehnte lang als führender Lohnengrin und Tristan, Partien, die er auf allen großen Bühnen interpretiert hat. Aber auch in Brittens Peter Grimes oder als Hermann in Tschaikowskys Pique Dame sowie in Liederabenden hat er das Publikum in Europa und den USA begeistert. 2011 sagte er seine Mitwirkung als Siegfried am neuen Ring an der New Yorker Metropolitan Opera mit der Begründung ab, diese Partie in Zukunft nicht mehr singen zu wollen. Sein künstlerisches Vermächtnis ist auf zahlreichen Tonträgern dokumentiert.

Biographie Diskographie [7] Texte [1]

Diskographie

= Besprechungsdatum = Bewertung

Hector Berlioz: Les Troyens (Grand Opéra, Libretto nach Vergil)

LSO0010;0822231101024
zur Besprechung
Berlioz heißt die Passion des Dirigenten Colin Davis seit nunmehr 40 Jahren. Für das immer noch viel zu wenig bekannte Werk des französischen Komponisten hat sich der Brite wohl am engagiertesten von allen Dirigenten dieser Zeit eingesetzt. Nun, ...

LSO Live LSO0010 • 4 CD • 240 min.

03.06.02 [10 8 10]

Ben Heppner – Deutsche Opernarien der Romantik

Arien aus Opern von Wagner, Weber, Beethoven, Korngold

09026 63239 2;0090266323920
zur Besprechung
Wenn der kanadische Tenor Ben Heppner den Aufbau und Ausbau seines Repertoires weiterhin so behutsam und überlegt, klug und konsequent gestaffelt vorantreibt, dann besteht begründete Hoffnung, daß innerhalb der nächsten Jahre wieder einmal ein ...

RCA 09026 63239 2 • 1 CD • 70 min.

01.03.99 [10 10 10]

James Levine -Documents of the Munich Years (Vol. 8)

508;4260034865082
zur Besprechung
Als James Levine die Nachfolge des legendären Sergiu Celibidache bei den Münchner Philharmonikern antrat, wurde er natürlich besonders kritisch beäugt. Doch nach übereinstimmender Auffassung von Publikum und Kritik haben seine Jahre in München das ...

OehmsClassics 508 • 2 CD • 120 min.

04.01.05 [9 9 9]

Gustav Mahler: Das Lied von der Erde für Tenor, Bariton und Orchester

74321 67957 2;0743216795727
zur Besprechung
Knapp drei Dutzend Einspielungen dieses Zyklus verzeichnet der aktuelle CD-Katalog, darunter allein vier vom Dirigenten der Münchner Uraufführung, Bruno Walter. Jede weitere Aufnahme müßte also schon über sehr überzeugende musikalische Trümpfe ...

RCA 74321 67957 2 • 1 CD • 63 min.

01.11.00 [4 4 4]

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 8 Es-Dur (Sinfonie der Tausend)

467 314-2;0028946731420
zur Besprechung
Zu einer Mahler-Totale gehört auch die monumentale achte Sinfonie. Die meisten Maestri zögern diese Aufnahme hinaus. Nicht nur gestalterisch wirft die "symbolische Riesenschwarte" (Adorno) gewaltige Probleme auf. Selbst Riccardo Chailly, der ...

Decca 467 314-2 • 2 CD • 82 min.

01.06.01 [7 7 7]

Arnold Schönberg: Gurre-Lieder (Oratorium für Soli, Chor und Orchester auf Gedichte von Jens Peter Jacobsen)

OC 501;4260034865013
zur Besprechung
Angenommen, ich hätte Arnold Schönbergs Gurre-Lieder noch nie gehört und wollte mich vermittels der vorliegenden Veröffentlichung über das gigantische Werk informieren, in dem der spätere Dodekaphonist endgültig erkannte, daß er kein zweiter Wagner ...

OehmsClassics OC 501 • 2 CD • 116 min.

23.08.04 [6 7 6]

Richard Strauss: Ariadne auf Naxos (Oper in einem Aufzuge nebst einem Vorspiel)

471 323-2;0028947132325
zur Besprechung
Nach Salome, Elektra und Die Frau ohne Schatten, die er mit anderen Orchestern eingespielt hat, ist dies die erste Strauss-Oper, die Giuseppe Sinopoli mit der Staatskapelle Dresden aufgenommen hat - zugleich seine letzte Opernproduktion, die er noch ...

DG 471 323-2 • 2 CD • 122 min.

01.11.01 [10 10 10]

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc