Eduard Brunner: Diskographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Diskographien insgesamt: 12846

Eduard Brunner

Klarinettist

* 14.07.1939 in Basel
† 27.04.2017 in Münster

Am 14. Juli 1939 wurde der Schweizer Klarinettist Eduard Brunner in Basel geboren. Der Meister der Klarinette war als Solist und Kammermusikpartner weltweit bekannt und gefragt. Die Basis für seine Karriere erwarb er sich am Konservatorium in Basel, das er mit 18 Jahren mit dem Solisten- und Orchesterdiplom abschloss. Im Anschluss daran vertiefte er seine Studien bei Louis Cahuzac in Paris und startete bereits mit 20 Jahren seine Karriere als Solist und Kammermusiker. Häufige Partner waren ihm der gleichaltrige Oboist Heinz Holliger und der etwas ältere Flötist Aurèle Nicolet, beide mit ihren Instrumenten ähnlich bekannt und erfolgreich wie Brunner. 1962 wurde Brunner Soloklarinettist bei den Bremer Philharmonikern, 1963 wechselte er in gleicher Position zum Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Raphael Kubelik. Als Professor für Klarinette in Saarbrücken und Karlsruhe gab Eduard Brunner zwischenzeitlich sein Wissen und Können auch im Unterricht an Studierende weiter. Rund 250 Werke aus dem umfangreichen Klarinetten-Repertoire spielte er in zahlreichen Platten- und CD-Aufnahmen mit prominenten Partnern wie Alfred Brendel, Oleg Kaga, Gidon Kremer, András Schiff, Juri Bashmet, Kim Kashkashian oder Natalia Gutman ein. Viele Komponisten schrieben für ihn Konzerte und Kammermusikwerke, u.a. Christóbal Halffter, Edisson, Denisow, Augustyn Bloch, Toshio Hosokawa und vor allem Helmut Lachenmann. Auch bei namhaften Wettbewerben wie dem ARD Musikwettbewerb war die Erfahrung und das künstlerische Urteil Eduard Brunner als Juror regelmäßig gefragt. Sein letztes öffentliches Konzert gab der Künstler bei der Saarbrücker Sommermusik 2016 zusammen mit den Et Arsis Piano Quartet. Eduard Brunner starb am 27. April 2017 in München im Alter von 77 Jahren.

Biographie Diskographie [10]

Diskographie

= Besprechungsdatum = Bewertung

L.v. Beethoven • A. Berg • G. Fauré

7076;7619911070762
zur Besprechung
Im Booklet zu dieser CD wird als innere Klammer der vorgestellten drei Werke die „Reduktion auf das Wesentliche, die Verknappung der musikalischen Mittel und die Verdichtung von Inhalt und Ausdruck“ genannt. Wesentlich interessanter als diese ...

Tudor 7076 • 1 CD • 65 min.

12.02.04 [9 7 8]

Harald Genzmer

CD Portrait "Best of Genzmer"

CTH2630;4003913126306
zur Besprechung
Harald Genzmer, 1909 in Blumenthal an der unteren Weser (heute Stadtteil von Bremen) geboren und in wahrhaft biblischem Alter 2007 in München verstorben, war ein ungemein produktiver Komponist, der sich in nahezu allen Genres betätigte und gern auch ...

Thorofon CTH2630 • 1 CD • 72 min.

06.04.16 [8 7 7]

J. Haydn • P. Hindemith • R. Kelterborn • W.A. Mozart

7052;7619911705251
zur Besprechung
Wechselbad der Stile und Gefühle! Die Flexibilität und Souveränität der Interpreten ist das eigentlich Erstaunliche an diesem Programm, zu dem sich der unvorbereitete, auch unvoreingenommene Zuhörer einige überzeugendere Begleitkommentare gewünscht ...

Tudor 7052 • 1 CD • 67 min.

01.03.01 [8 7 7]

Französische Klarinettenkonzerte

3-1778-2;0099923177821
zur Besprechung
Recht hat der Beiheft-Autor dieser CD mit der Feststellung, daß Jean Françaix in seinem Klarinettenkonzert "Eleganz und Esprit vorzüglich miteinander verbindet und ohne die abstrakten Finessen auskommt, die während des späten 20. Jahrhunderts den ...

Koch-Schwann 3-1778-2 • 1 CD • 53 min.

01.11.00 [10 10 10]

F.V. Krommer

7080;7619911070809
zur Besprechung
Wenn es nach dem Stilwillen der modernen, auf ein höchst virtuoses Meisterleistungsniveau erpichten Interpreten ginge, müßte es sich bei der Kammermusik des Beethoven-Zeitgenossen um verkappte Klarinettenkonzerte handeln. Tatsächlich bleibt der ...

Tudor 7080 • 1 CD • 65 min.

01.05.01 [8 10 8]

F. Mendelssohn Bartholdy

7154;0812973011545
zur Besprechung
Diese CD sollte die Laudatio auf eine kammermusikalische Auswahl selten zu hörender Jugendwerke Mendelssohns sein. Dass ein derartiges, berechtigte Neugier erweckendes Raritäten-Programm auch seine Tücken entfalten kann, ist nicht unbedingt dem ...

Tudor 7154 • 1 CD • 62 min.

15.12.10 [8 8 8]

K. Penderecki

999 730-2;0761203973026
zur Besprechung
Krzysztof Penderecki ist einer der beliebtesten Komponisten des 20. Jahrhunderts, der mit Werken wie etwa der Johannespassion Musikgeschichte geschrieben hat. Die CD klammert bewußt Werke von Pendereckis avantgardistischer Periode aus und ...

cpo 999 730-2 • 1 CD • 48 min.

01.04.01 [8 8 8]

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc