Anton Steck: Diskographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Diskographien insgesamt: 12732

Anton Steck


Diskographie [10]

Diskographie

= Besprechungsdatum = Bewertung

F. Benda

777 214-2;0761203721429
zur Besprechung
Die Brüder Benda, aus Böhmen gebürtig und damit offensichtlich mit einer eingeborenen Musikalität begabt, wurden zu einer Stütze des Musiklebens in Berlin. Die brandenburgisch-preußische Hauptstadt wurde nicht zuletzt durch das Wirken Carl Philipp ...

cpo 777 214-2 • 1 CD • 69 min.

02.01.07 [8 9 8]

Heinrich Ignaz Biber Violin Sonatas from the Kremsier Archive

777 124-2;0761203712427
zur Besprechung
Neben der gedruckten Sammlung von 1681 sind die handschriftlich überlieferten Violinsonaten immens wichtig, um der herausragenden Stellung Bibers gerecht zu werden. Hierbei spielt der Zufall eine nicht unerhebliche Rolle: So sind die ...

cpo 777 124-2 • 1 CD/SACD stereo/surround • 67 min.

04.07.05 [5 8 6]

P. Castrucci

779 034-2;0603877903421
zur Besprechung
Pietro Castrucci (1679- 1752) war lange Zeit Konzertmeister in Händels Londoner Opernorchester. Seine Concerti grossi knüpfen an die Meisterwerke Corellis an, stehen stilistisch aber den Kompositionen Geminianis näher und bieten einige originelle ...

Glissando 779 034-2 • 1 CD • 46 min.

01.10.01 [6 6 6]

F. Geminiani

777 225-2;0761203722525
zur Besprechung
Francesco Xaverio Geminiani (1687–1762) gehört zu jenen Komponisten des späten Barock, die heute zwar noch da und dort gespielt werden, insgesamt aber weitgehend aus dem öffentlichen musikalischen Bewusstsein verschwunden sind. Dies liegt einerseits ...

cpo 777 225-2 • 1 CD • 60 min.

01.08.07 [10 8 8]

Joseph Haydn 6 Sonatas for Violin and Viola

ACC 24219;4015023242197
zur Besprechung
Joseph Haydns sechs Sonaten für Violine und Viola entstanden aktuellen Forschungen zufolge zwischen 1769 und 1773, nachdem Haydn zum ersten Kapellmeister der Fürsten Esterházy aufgerückt und die Hofkapelle nach Schloss Eszterháza übersiedelt war. Ob ...

Accent ACC 24219 • 1 CD • 11 min.

24.09.09 [9 10 9]

W.A. Mozart

LM 001 A & B;7640131810012
zur Besprechung
Dass wir Mozarts Musik für Tasteninstrumente auf den praktisch immer gleichen Instrumenten spielen (Klavier, auch Hammerklavier), ist insofern historisch unkorrekt, als dass sich die Klavierbautechnik im späten 18. Jahrhundert ständig im Fluss ...

Ludi Musici LM 001 A & B • 2 CD • 137 min.

01.02.07 [10 10 10]

J.G. Pisendel

999 982-2;0761203998227
zur Besprechung
Johann Georg Pisendel (1687–1755) war Konzertmeister der seinerzeit in ganz Europa berühmten Dresdner Hofkapelle und in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts fraglos einer der besten deutschen Geiger. Vivaldi schrieb mehrere sehr virtuose Konzerte ...

cpo 999 982-2 • 1 CD • 61 min.

12.05.04 [5 8 6]

N.A. Porpora

620 1034-2;0760623103426
zur Besprechung
Er war Händels Konkurrent, Hasses Lehrer, verpflichtete Haydn als Korrepetitor und bekleidete wichtige Kapellmeisterposten in ganz Europa. Dennoch ist Nicola Porpora (1686-1768) heute eher in musikwissenschaftlichen Abhandlungen als im Konzertsaal ...

MD+G 620 1034-2 • 1 CD • 74 min.

01.11.01 [8 6 8]

F. Ries

777 353-2;0761203735327
zur Besprechung
CPOs überaus lohnender Einsatz für den Komponisten Ferdinand Ries (1784-1838), der eine Zeit lang Beethovens Klavierschüler und Assistent war, trägt immer neue Früchte. Nach den Sinfonien, dem Oratorium Die Könige in Israel und verschiedenen ...

cpo 777 353-2 • 1 CD • 66 min.

13.10.09 [8 7 8]

A. Rosetti

777 028-2;0761203702824
zur Besprechung
„Es läßt sich kaum etwas Leichteres, Lichtvolleres, Honigsüßeres denken, als die Stücke dieses Mannes. Die Naivetät (sic!) ist sonderlich sein Hauptzug“, so kann man es um 1785 in Schubarts Ideen zu einer Ästhetik der Tonkunst lesen. Längst war zu ...

cpo 777 028-2 • 1 CD • 76 min.

01.03.06 [8 8 8]

⇑ nach oben

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Faszinierende Cellisten

Im Finale der Cellisten begeisterten gestern die drei Teilnehmer, die mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim die Cellokonzerte von Robert Schumann und Dmitrij Schostakowitsch aufführten.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach
Organ Music for the Synagogue

Interpreten heute

  • Vogler Quartett

Neue CD-Veröffentlichungen

Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny
Jalbert | Bach | Pärt | Vasks

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Tacet

Johannes Brahms
Antonín Dvořák
The Auryn Series
Anton Bruckner

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

9153

Besprechungen

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019