Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Mats Olofsson

Violoncello

Diskographie (4)

The Flute Sonatas by Martinus Ræhs

arcantus arc 20015

1 CD • 68min • 2019

24.01.202110 10 10

Martinus Ræhs (1702-1766) wurde in der dänischen Kleinstadt Horsens als Sohn des Meisters der Stadtpfeifer geboren. Sein Vater wurde später Chef der Ratsmusik in Aarhus und vererbte diese Stelle seinem Sohn. Dessen Hauptinstrument war die Traversflöte, die er – wenn man von den 13 überlieferten Sonaten für dieses Instrument ausgeht – ähnlich virtuos beherrschte wie seine Zeitgenossen Michel Blavet und Johann Joachim Quantz.

»zur Besprechung«

Anzeige

The Flute Sonatas by Martinus Ræhs Vol. 2

arcantus arc 22031

1 CD • 80min • 2021

07.07.202210 10 10

Martinus Ræhs (1702-1766) – in Dänemark auch häufig mit seinem dänischen Vornamen „Morten“ benannt – teilt sein Schicksal mit vielen Komponisten seiner Generation: zu Lebzeiten in bedeutenden Stellungen tätig gewesen zu sein, nach seinem Tod hingegen einer völligen Vergessenheit anheimzufallen. Er wuchs als Sohn von Morten Ræhs dem Älteren (gest. 1733) in einer musikalische Familie auf, sein Vater war Stadmusiker in Mitteljütland und erlangte später den Posten als Chef der Stadtmusik in Aarhus. Diese Stellung vererbte er an seinen Sohn Martinus (Morten), dessen solistisches Hauptinstrument die Traversflöte war.

»zur Besprechung«

Vito Palumbo

Three Concertos

BIS 2255

1 CD/SACD stereo/surround • 83min • 2016, 2017

01.05.20188 9 8

Der 1972 geborene italienische Komponist Vito Palumbo ist in deutschen Konzertsälen nahezu unbekannt, insofern bietet diese Produktion eine gute Gelegenheit, ihn kennenzulernen. Der Beginn mit dem Concerto Barocco ist allerdings eher ernüchternd

»zur Besprechung«

Telemann

Recorder Sonatas
Dan Laurin

BIS 2555

1 CD/SACD stereo/surround • 70min • 2021

05.10.202210 10 10

Wohl jeder ambitionierte Blockflötist möchte die Sonaten von Georg Philipp Telemann möglichst früh in der Karriere einspielen, stellen sie doch ein – hinsichtlich des Stellenwertes – den Beethoven-Sonaten vergleichbares Kernrepertoire dar. Wenn der Grandseigneur der Blockflöte, Dan Laurin damit bis nach seinem 60. Geburtstag wartet, darf man auf Außerordentliches hoffen und diese Hoffnung wird nicht enttäuscht.

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige

IX. Jorma Panula International Conducting Competition 2024