Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Karan Armstrong

Sopran

Biographie

1941Geboren in Dobson, Montana, USA.
1966Ausbildung in Los Angeles und New York. Lotte Lehmann war eine ihrer Lehrerinnen. Sie lernte zahlreiche deutsche Emigranten kennen, darunter den Dirigenten Fritz Zweig und den Regisseur und ehemaligen Intrendanten der Deutschen Oper Berlin Carl Ebert. Debüt als Musetta (La Bohème) in San Francisco.
1971Erste Erfolge in Europa - insbesondere als Salome (Straßburg, München, Stuttgart).
1977Debüt an der Deutschen Oper Berlin als Salome.
1978Begegnung mit Regisseur Götz Friedrich bei einer Inszenierung der Salome in Stuttgart.
1979-1982Elsa in Lohengrin bei den Bayreuther Festspielen.
1980UA in Gottfried von Einems Jesu Hochzeit in Wien.
1981Heirat mit Götz Friedrich. Mit ihm als Intendant geht sie nach Berlin an die Deutsche Oper und singt in der Folge an die 25 verschiedene Partien in diesem Haus.
1984UA in Luciano Berios Un re in ascolto bei den Salzburger Festspielen
1985Marie in Wozzeck und Lulu in Schönbergs Erwartung in Wien.
1900-2015In über 400 Abenden gestaltet Karan Armstrong prägende Rollen in den Opern von Richard Strauss und Richard Wagner, aber auch von Alban Berg, Erich Wolfgang Korngold, Francis Poulenc, Dmitri Schostakowitsch und Kurt Weill. Nach dem Tod ihres Mannes Götz Friedrich im Jahr 2000 widmet sie sich verstärkt im Rahmen ihrer Lehrtätigkeit der Förderung junger Sänger.
2016Letzter Auftritt an der Deutschen Oper Berlin als Gutsherrin Larina in Tschaikowskys Eugen Onegin.
2021Karan Armstrong stirbt am 21. September 2021 in einer Klinik in Marbella.

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige