Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Michael Hofstetter

Dirigent

Biographie

1961geboren in München; Studium am Richard-Strauss-Konservatorium (Orgel,Klavier und Dirigieren).
1997-1999Seine Karriere begann er als Kapellmeister am Hessischen Staatstheater Wiesbaden und als Generalmusikdirektor am Stadttheater Gießen. Michael Hofstetter war zudem Professor für Orchesterleitung und Alte Musik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
2000-2006Chefdirigent des Genfer Kammerorchesters.
2006-2013Chefdirigent Stuttgarter Kammerorchesters. Dort erarbeitete er u.a. Uraufführungen von Werken der Komponisten Moritz Eggert, Fazil Say, Richard van Schoor und Helmut Oehring.
2005-2012Chefdirigent der Ludwigsburger Schlossfestspiele und von 2006 bis 2012 als Nachfolger von Dennis Russell Davies Chefdirigent des Stuttgarter Kammerorchesters. Eine regelmäßige Zusammenarbeit verbindet ihn u.a. mit der Hochschule für Musik in Mainz und der Bayerischen Theaterakademie. Seit Frühjahr 2012 ist er ständiger Gastdirigent beim „Concours Reine Elisabeth“ in Brüssel. Als Chefdirigent prägte er von 2005 bis 2012 die Ludwigsburger Schloßfestspiele durch Aufführungen und Ersteinspielungen wenig bekannter Werke von Salieri, Gluck, Cimarosa und Hasse sowie einer Welturaufführung von E.T.A. Hoffmann
ab 2012/13Seit der Spielzeit 2012/13 ist er Chefdirigent von recreation – Großes Orchester Graz, mit dem er u.a. das Eröffnungskonzert des österreichischen Musikfestivals styriarte 2012 gestaltete. Mit Beginn der Saison 2012/2013 kehrt Michael Hofstetter als GMD an das Stadttheater Gießen zurück. In seiner ersten Spielzeit wird er hier Carl Maria von Webers Der Freischütz (Regie: Nigel Lowery/Premiere am 15.9.2012), Händels Agrippina (Regie: Balázs Kovalik, Premiere am 23.3.2013) und am 5.5.2013 die Deutsche Erstaufführung von Peter Maxwell Davies‘ neuester Oper Kommilitonen! in der Regie von Cathérine Miville einstudieren. Darüber hinaus sind CD-Produktionen von Giuseppe Verdis erster Oper Oberto (konzertante Aufführung am 1.12.2012) und Théodore Gouvys Polyxena (2.7.2013) geplant.
2018Dirigat von Hasses Oper Artaserse zur Wiedereröffnung des Markgräflichen Opernhauses Bayreuth (UNESCO-Weltkulturerbe).
2019Generalmusikdirektor Michael Hofstetter verläßt das Stadttheater Gießen. Man habe sich mit dem Dirigenten darauf verständigt, seinen Vertrag bereits zum 31. Dezember 2019 aufzulösen, teilte das Theater mit. Ursprünglich lief der Vertrag bis zum 31. Juli 2022. VÖ bei OehmsClasscis die Ersteinspielung der Operette Ein Herbstmanöver von Emmerich Kálmán und die Oper Oberon von Carl Maria von Weber. Zahlreiche weitere VÖs bei cpo, Orfeo, DG, Sony und Virgin. Zum 1. Oktober 2019 Intendant der Gluck-Festspiele.

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige