Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Kirill Troussov

Violine

Biographie

1982geboren in St. Petersburg, erster Geigenunterricht im Alter von vier Jahren, mit fünf Aufnahme in die Musikschule für begabte Kinder des Rimsky-Korsakov-Konservatorium, mit sechs Jahren Konzertdebüt in der St. Petersburger Philharmonie.
1989Erster großer Auftritt als Solist mit dem Russischen National Orchester unter Arnold Katz in Moskau.
1990Konzerte in Wien und Freiburg. Kurse bei Prof. Dora Schwarzberg in Wien
1991Beginn seines Studiums bei Prof. Zakhar Bron an der Musikhochschule in Lübeck
1993Preisträger des Intern. Yehudi-Menuhin Violinwettbewerbes in Folkstone; Gewinner des Oleg-Kagan-Violinwettbewerbes in Kreuth.
1994Erster Preis beim Wieniawsky-Lipinsky-Violinwettbewerb in Lublin; Davidoff-Preis des Schleswig-Holstein Musik Festivals; CD-Einspielung Violinkonzerte von Beethoven und Paganini mit der Sinfonia Varsovia.
1995Preisträger „Reuter-Scholarship“ beim Verbier Festival
1997Kirill Troussov spielt seit 1997 die Stradivari „Le Renyier“ (1727), vorher von Maxim Vengerov gespielt.
1998Fortsetzung des Studiums bei Prof. Bron an der Musikhochschule Köln, dann in Madrid. Auszeichnung mit dem europäischen Förderpreis der Kulturstiftung „Pro- Europa“ in Freiburg. CD bei EMI Classics mit seiner Schwester Alexandra Troussova (Klavier), Werke von Brahms, Beethoven und Wienawski.
2003Gewinner des „YAMAHA“ Musikpreises
2005Studium bei Prof. Christoph Poppen in München
2006Nach zehn Jahren “Le Renyier“ spielt Kirill Troussov seit 2006 die Stradivari „Brodsky“ von 1702, auf der 1881 von Adolph Brodsky Tschaikowskys Violinkonzert uraufgeführt wurde.
2009Kirill Troussov springt für Gidon Kremer ein und spielt in Paris im Théâtre des Champs-Élysées mit dem Orchestre National de France unter Daniele Gatti.
2010Auftritte u.a. im Auditorium du Louvre in Paris und in der Berliner Philharmonie, beim Festival Radio France mit dem Orchestre de Montpellier unter Lawrence Foster, beim Internationalen Musik Festival Istanbul und beim Verbier Festival. Ende des Jahres Deutschland-Tournee mit Rodin Shchedrins Werk „Parlando“ mit dem Verbier Festival Orchestra.

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige