<!--#4dscript/www_infothek:title/lexikon--> : Die Methode existiert nicht. Commedia dell'arte – Lexikon der Infothek bei Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Das kleine Lexikon

 

Commedia dell'arte

Seit Anfang des 16. Jahrhunderts bis ca. 1750 in Italien auftretende, vagabundierende Schauspieltruppen, die mit ihren komischen Stücken und typisierten Figuren die Entstehung und Entwicklung der komischen Oper stark beeinflußten. Die Aufführungen waren nach einem groben Handlungsablauf stets improvisiert und mit artistischen Einlagen versehen. Die Schauspieler trugen dabei typische Masken und Kostüme, die die Figuren (Pantalone, Dottore, Arlecchino, Scaramuccio, Columbine u.a.) schon rein optisch charakterisierten. Über die Entstehung der commedia dell'arte selbst ist kaum etwas bekannt, ihre Figuren aber ziehen sich wie ein roter Faden durch die ganze Geschichte der komischen Oper (Pergolesi: <i>La serva padrona</i>, Mozart: <i>Le nozze di Figaro</i>, Strawinsky: <i>Pulcinella</i> etc.).

→ zur Übersicht

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie