<!--#4dscript/www_infothek:title/lexikon--> : Die Methode existiert nicht. Magnificat – Lexikon der Infothek bei Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Das kleine Lexikon

 

Magnificat

Als der "Lobgesang Marias" ("Meine Seele erhebt den Herrn") bildet das "Magnificat" den Abschluß und Höhepunkt der Vesper im liturgischen Gesang der römischen Kirche. Im Unterschied zur einfachen Psalmodie beginnt beim Vortrag hier jeder Vers mit dem "Initium, der Anfangsfloskel ("Canticums-Psalmodie"). Seit dem 15. Jahrhundert wurden mehrstimmige Vertonungen immer bedeutsamer, meist in alternierender Form mit einstimmigem Choralgesang und mehrstimmigen Versen, in späterer Zeit auch in Kantatenform (Bach, Mozart).

→ zur Übersicht

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc