<!--#4dscript/www_infothek:title/lexikon--> : Die Methode existiert nicht. Integer valor – Lexikon der Infothek bei Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Das kleine Lexikon

 

Integer valor

Ein Begriff aus der Mensuralnotation (die Notationsweise von mehrstimmiger Musik im 13.-16. Jahrhundert, von lat. "mensura" = Maß), der den Grundwert einer Note meint. Der für die Ausführung tatsächlich geforderte Notenwert wird durch Mensurzeichen geregelt: das Notenbild bleibt gleich, die Noten erhalten dadurch aber den halben, doppelten oder einen anderen geforderten proportionalen Wert. Der Integer valor einer Semibrevis im 16. Jahrhundert (das Äquivalent zur heutigen Viertelnote) wurde von verschiedenen Theoretikern etwa mit dem menschlichen Pulsschlag, Schritt oder dem Gang einer Uhr verglichen. Als einziges der früheren Mensurzeichen hat sich das Alla breve-Zeichen in der heutigen Notation erhalten.

→ zur Übersicht

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie