Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Aktuelle Meldung vom 16.08.19

Busoni-Kompositionspreis 2019 für Hanna Eimermacher

Den Busoni-Kompositionspreis 2019 erhält die in Frankfurt lebende Komponistin Hanna Eimermacher. Der Preis ist mit 6.000 Euro dotiert. Der Förderpreis von 2.500 Euro wurde Hovik Sardaryan aus Armenien zugesprochen. Die Jury bestand aus den Mitgliedern der Sektion Musik Hanspeter Kyburz, Cornelius Schwehr und Helmut Zapf.

Hanna Eimermacher ist 1981 in Duisburg geboren und in Gelsenkirchen-Resse aufgewachsen. Ihr Studium der Komposition führte sie nach Bremen zu Younghi Pagh-Paan und Charlotte Seither, nach Graz zu Pierluigi Billone und Beat Furrer sowie nach Frankfurt zu Mark Andre. Es folgte eine Einladung als research scholar an die University at Buffalo, New York von David Felder. Dort unterrichtete sie 2016 als Dozentin beim June in Buffalo Festival, NY. Ihre Werke werden international aufgeführt. Aufführungsorte sind u. a. die Donaueschinger Musiktage, Acht Brücken Ɩ Musik für Köln Festival, MaerzMusik, Darmstädter Ferienkurse für Neue Musik, La Scala Paris. Das Ictus Ensemble, Ensemble Modern, Ensemblekollektiv Berlin, Ensemble Contrechamps, Nieuw Ensemble, u. v. m. bringen Eimermachers Werke zur Aufführung. Sie erhielt Aufenthaltsstipendien der Villa Massimo, Rom, Villa Concordia in Bamberg und den Berlin-Rheinsberger Kompositionspreis.

Der Busoni-Kompositionspreis wurde 1988 von Aribert Reimann gestiftet und wird im Abstand von zwei bis drei Jahren an junge, in der Öffentlichkeit noch nicht bekannte Komponistinnen und Komponisten vergeben. Die letzten Preisträger waren Benjamin Scheuer und Óscar Escudero (2017). Mit der Auszeichnung fördert die Akademie der Künste den kompositorischen Nachwuchs; seit 1992 werden zusätzlich auch Kompositionsstudentinnen und -studenten gefördert. Die diesjährige Preisverleihung findet am 15. November 2019, 19 Uhr, in der Akademie der Künste Berlin am Pariser Platz statt.

 

Empfehlung vom August 2013

CD der Woche am 12.08.2013

Augustin Pfleger

Laudate Dominum - Sacred Cantatas

Augustin Pfleger

Bestellen bei jpc

Mit dieser CD beginnt die Reihe „Musik für Schloss Gottorf", die sich der musikalischen Hinterlassenschaft der Herzöge von Schleswig-Holstein-Gottorf widmet. Das Herzogtum war im Dreißigjährigen Krieg neutral geblieben: Dadurch konnte das kulturelle Leben bei Hof weiterhin in Blüte stehen , während [...]

Klassik Heute
Empfehlung

Weitere Meldungen vom 21.08.19

Antrittskonzerte von Kirill Petrenko bei den Berliner Philharmonikern

Am 23. und 24. August tritt Kirill Petrenko im Rahmen der Saisoneröffnungskonzerte sein Amt als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker an. Das traditionelle Konzert zur Saisoneröffnung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank am 23. August wird in diesem Jahr um ein Open-Air-Konzert vor dem Brandenburger Tor ergänzt. So sollen alle Berlinerinnen und Berliner Gelegenheit erhalten, den neuen Chefdirigenten in der Stadt zu begrüßen. ...

zur Meldung [21.08.2019]

Debüt bei den Salzburger Festspielen: Klavierduo Lucas und Arthur Jussen

Klavierduo Lucas und Arthur Jussen, Foto: Marco Borggreve
Klavierduo Lucas und Arthur Jussen, Foto: Marco Borggreve

Am am 24. und 25. August stellen sich die Brüder Lucas und Arthur Jussen bei den Salzburger Festspielen vor. Sie werden begleitet vom Mozarteum-Orchester Salzburg unter der Leitung von Ádám Fischer und spielen das Klavierkonzert in Es-Dur, KV 365. ...

zur Meldung [21.08.2019]

Gewandhausorchester Leipzig und Andris Nelsons auf Tournee

Gewandhausorchester Leipzig, Foto: Jens Gerber
Gewandhausorchester Leipzig, Foto: Jens Gerber

Vom 22. August bis zum 03. September 2019 gastiert das Gewandhausorchester Leipzig erstmals unter der Leitung von Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons bei den großen europäischen Musikfestivals in London (BBC Proms), Luzern (Lucerne Festival), Salzburg (Salzburger Festspiele) und Wiesbaden (Rheingau Musik Festival). ...

zur Meldung [21.08.2019]

Weitere Meldungen im Überblick

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc