Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Aktuelle Meldung vom 15.06.19

Premiere von Smetanas »Die verkaufte Braut« an der Oper Leipzig

Szene aus Smetanas "Die verkaufte Braut" an der Oper Leipzig, Foto: Kirsten Nijhof

Szene aus Smetanas "Die verkaufte Braut" an der Oper Leipzig, Foto: Kirsten Nijhof

Als letzte Premiere der Spielzeit 2018/19 bringt die Oper Leipzig heute um 19.00 Uhr Bedřich Smetana Die verkaufte Braut. Nachdem Smetana bei seinen Landsleuten als Wagnerianer« verschrien war, wurde seine komische Oper Die verkaufte Braut nach ihrer Uraufführung als tschechische Nationaloper gefeiert, die mit ihrer Musik der böhmischen Volksseele« Ausdruck verschaffe. Mit Magdalena Hinterdobler (Marie), die vor Kurzem am Haus ihr umjubeltes Debüt als Rusalka gab, Patrik Vogel (Hans), Sven Hjörleifsson (Wenzel) und Sebastian Pilgrim (Kezal) geben gleich vier junge Ensemblemitglieder der Oper Leipzig ihr Rollendebüt in der Neuproduktion von Die verkaufte Braut. Christian von Götz, der an der Oper Leipzig bereits in Carl Maria von Webers Der Freischütz Regie führte, inszeniert die Geschichte der verkauften Braut als eine Zeitreise an den Anfang des 20. Jahrhunderts und verortet sie in der Enge dörflicher Beschaulichkeit, die streng nach ihren eigenen Gesetzmäßigkeiten funktioniert, in der aber immer auch das Menschliche siegt. Für die die detailgetreuen, folkloristischen Kostüme, die Trachten modern interpretieren zeichnet Sarah Mittenbühler verantwortlich. Das Bühnenbild auf der Drehbühne stammt von Dieter Richter, am Pult des Gewandhausorchesters steht der erste Kapellmeister Christoph Gedschold.

Bedřich Smetana: Die verkaufte Braut; Komisches Singspiel in drei Akten | Text von Karel Sabina | Deutsch von Max Kalbeck (1893) | In deutscher Sprache mit Übertiteln; Premiere: Samstag, 15. Juni 2019, 19 Uhr

Weitere Aufführungen: 23. & 30. Juni / 25. August / 01. & 28. September / 06. Oktober / 16. November 2019 (alle Vorstellungen mit Einführung 45 Min. vor Vorstellungsbeginn).

 

Empfehlung vom Juni 2013

CD der Woche am 10.06.2013

Contzen | Bredohl

Sonaten

Contzen | Bredohl

Bestellen bei jpc

Mirijam Contzen und Tobias Bredohl kennen sich seit Kindheitstagen. Möglicherweise ist dies mit ein Grund dafür, dass sich ihr gemeinsames Musizieren vom ersten bis zum letzten Ton dieser CD als ein zutiefst inniger und somit durchweg spannungsvoller Dialog erweist. Verantwortlich dafür sind aber [...]

Klassik Heute
Empfehlung

Weitere Meldungen vom 24.06.19

Die Konzertsaison 2019/2020 bei den Bremer Philharmonikern

Marco Letonja, Foto: Marcus Meyer
Marco Letonja, Foto: Marcus Meyer

Am Samstag, den 29. Juni, präsentieren die Bremer Philharmoniker um 11 Uhr in der Glocke Highlights der kommenden Konzertsaison. Die Musikwerkstatt wird ebenfalls vor Ort sein und lädt zum ausgiebigen Ausprobieren von Orchesterinstrumenten ein. Der Eintritt ist frei. ...

zur Meldung [24.06.2019]

Letzte Tournee von Michael Sanderling und der Dresdner Philharmonie

Michael Sanderling
Michael Sanderling

Vom 28. Juni bis zum 7. Juli 2019 gibt die Dresdner Philharmonie in Japan und Südkorea insgesamt acht Konzerte. Es ist die letzte Tournee mit Michael Sanderling als Chefdirigent des Orchesters. Zum ersten Mal war er 2013 mit der Dresdner Philharmonie in Japan und Südkorea zu Gast, die bevorstehende Reise ist die vierte in diese beiden Länder nach 2015 und 2017. ...

zur Meldung [24.06.2019]

Open-Air-Konzert der Essener Philharmoniker

Maria Milstein, Foto: Marco Borggreve
Maria Milstein, Foto: Marco Borggreve

Auch in dieser Spielzeit präsentieren die Essener Philharmoniker einen sommerlichen Höhepunkt mit dem Open-Air-Konzert im Essener Grugapark: Am Samstag, 29. Juni 2019, um 20 Uhr ist das Orchester unter der Leitung von Generalmusikdirektor Tomáš Netopil erneut im überdachten Musikpavillon zu Gast. ...

zur Meldung [24.06.2019]

Sopranistin Renée Fleming bei "Klassik am Odeonsplatz 2019"

Renée Fleming, Foto: Andrew Eccles, Decca
Renée Fleming, Foto: Andrew Eccles, Decca

Am Samstag, 13. Juli und Sonntag, 14. Juli, verwandelt sich der Münchner Odeonsplatz zum 19. Mal in den schönsten Open Air-Konzertsaal der Stadt. Zu Gast am ersten Abend mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks ist einer der größten aktuellen Opernstars, die Sopranistin Renée Fleming. Alan Gilbert dirigiert ein Programm rund um Peter I. Tschaikowsky mit der 5. Symphonie als Hauptwerk. BR-KLASSIK überträgt live ab 20.15 Uhr im BR Fernsehen, in BR-KLASSIK/Hörfunk, im Video-Livestream auf br-klassik.de/concert sowie leicht zeitversetzt ab 21.00 Uhr auf 3sat, dem Programm von ZDF, ORF, SRF und ARD. ...

zur Meldung [24.06.2019]

Weitere Meldungen im Überblick

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc