Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Aktuelle Meldung vom 07.12.2017

Symphoniker Hamburg feiern 60-jähriges Jubiläum

Seit 60 Jahren prägen die Symphoniker Hamburg das kulturelle Leben unserer Stadt mit. Entstanden aus dem Zusammenschluss mehrerer kleinerer Hamburger Orchester, haben sich die Symphoniker schnell zu einer starken musikalischen Einheit formiert und unter der Leitung von Chefdirigenten wie Robert Heger, Wilfried Boettcher, Heribert Beissel, Yoav Talmi, Andrey Boreyko sowie dem im Juni 2017 verstorbenen Sir Jeffrey Tate ihren charakteristischen Klang entwickelt. Mit ihrem Konzertprogramm, Sonderprojekten von gesellschaftlicher Relevanz, vielen Kooperationspartnern, der Zusammenarbeit mit Künstlerinnen und Künstlern von Weltrang, internationalen Tourneen und besonders der umfangreichen Vermittlungsarbeit haben sich die Symphoniker Hamburg zu einem der großen und anerkannten Orchester der Musikstadt Hamburg entwickelt. In ihrem Jubiläumsjahr schlagen die Symphoniker Hamburg als Residenzorchester der Laeiszhalle ein neues Kapitel auf.

Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien: „Die Symphoniker haben Generationen von Hamburgerinnen und Hamburgern aller Altersstufen begeistert. Neben herausragenden Konzerten mit weltberühmten Künstlerinnen und Künstlern ist den Symphonikern die Musikvermittlung besonders wichtig. Die Symphoniker Hamburg gehen auf ihr Publikum zu, schlagen Brücken und begeistern für klassische Musik. Das Residenzorchester der Laeiszhalle nimmt somit eine zentrale Stellung im Musikleben unserer Stadt ein. Für diesen wichtigen Beitrag zur Musikstadt Hamburg spreche ich den Symphonikern meinen Dank aus und gratuliere ihnen von Herzen zu ihrem 60. Jubiläum.“

Daniel Kühnel, Intendant der Symphoniker Hamburg: „Allen Musikern – denen, die heute den Orchesterklang formen, und all jenen, die es seit 1957 taten – gelten mein herzlichster Dank und meine Glückwünsche. Sie alle haben mit unvergleichlicher Energie, mit Mut und mit Liebe zur Musik ein Orchester geschaffen, auf das wir gemeinsam stolz sind. Als Residenzorchester der Laeiszhalle schaffen die Symphoniker Hamburg in der Laeiszhalle nun ein echtes Hamburger Forum für Musik und denken Orchester neu. Die Symphoniker Hamburg haben sehr erfolgreiche Jahre hinter sich und viele erfolgreiche vor sich: Die Bundesregierung fördert ungewöhnliche Projekte des Orchesters, die bedeutendsten Künstler unserer Zeit – beim Geburtstagskonzert am 10. Dezember spielt Martha Argerich zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres mit uns – sind regelmäßig bei uns zu Gast, und die Besucherzahlen steigen seit fünf Spielzeiten stark und kontinuierlich.“


Empfehlung vom Dezember 2013

CD der Woche am 23.12.2013

Anton Heiller

Das Orgelwerk Vol. 2

Anton Heiller

Bestellen bei jpc

Die erste Folge der auf zwei Volumina angelegten Einspielung sämtlicher Orgelwerke Anton Heillers (1923 – 1979) wurde in Klassik Heute vor einiger Zeit sehr positiv gesprochen; abgesehen vom interessanten, durchaus hörenswerten Repertoire einer wichtigen Figur der österreichischen Nachkriegszeit [...]

Klassik Heute
Empfehlung

Weitere Meldungen vom 12.12.2017

Alberto Ferro gewinnt die International Telekom Beethoven Competition Bonn 2017

Welcome Concert, Foto: Dan Hannen
Welcome Concert, Foto: Dan Hannen

Alberto Ferro wurde am 9. Dezember im ausverkauften Telekom Forum als Gewinner der International Telekom Beethoven Competition Bonn 2017 gekürt. Er setzte sich vor Tomoki Kitamura und Ho Jeong Lee durch. ...

zur Meldung [12.12.2017]

Asya Fateyeva und das Göttinger Symphonie Orchester auf Tournee

Die Saxophonvirtuosin und „Echo Klassik“-Preisträgerin Asya Fateyeva läutet das neue Jahr mit einer Konzerttournee ein: Gemeinsam mit dem Göttinger Symphonie Orchester, das erst kürzlich ebenfalls mit dem „Echo Klassik“ ausgezeichnet wurde, wird sie vom 3. bis 20. Januar 2018 in 13 Städten Niedersachsens ein Neujahrsprogramm präsentieren und damit abermals die Vielseitigkeit des Saxophons sowie ihre eigene stilistische Vielfalt zum Ausdruck bringen. ...

zur Meldung [12.12.2017]

Neuinszenierung von Gottfried von Einems Oper »Dantons Tod«

CD der Oper von Gottfried von Einem "Dantons Tod", Foto: Orfeo
CD der Oper von Gottfried von Einem "Dantons Tod", Foto: Orfeo

Anlässlich des 100. Geburtstags von Gottfried von Einem inszeniert Generalintendantin Karen Stone dessen 1947 bei den Salzburger Festspielen uraufgeführte Oper Dantons Tod. Damit leistet das Theater Magdeburg gleich zu Beginn des Opernjahres 2018 einen bedeutenden Beitrag zur Erweiterung des Musiktheaterrepertoires. ...

zur Meldung [12.12.2017]

Orchester der Accademia Nazionale di Santa Cecilia auf Deutschland-Tournee

Das Orchester der Accademia Nazionale di Santa Cecilia kommt unter der Leitung seines Chefdirigenten Antonio Pappano und mit Anne-Sophie Mutter (Violine) als Solistin vom 22. bis zum 27. Januar 2018 für fünf Konzerte nach Deutschland. In alle fünf Tourneestädte kehren das Orchester und Antonio Pappano bereits als von Publikum und Presse gleichermaßen geschätzte „alte Bekannte“ zurück. ...

zur Meldung [12.12.2017]

Weitere Meldungen im Überblick

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc