Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Diskographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Diskographien insgesamt: 12427

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

* 1946

Biographie Diskographie [9]

Diskographie

= Besprechungsdatum = Bewertung

Beethoven Ludwig van: Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37

Six Cadenzas by Beethoven, Moscheles/Brahms, Alkan, Schulhoff, Ullmann, Rische

82876 82586 2;0828768258620
zur Besprechung
Wie soll und kann man jenes quasi-improvisatorische Moment, das Beethovens Musik oft eigen ist, für heutige Ohren begreifbar machen? Solch eine Spontaneität, die gelegentlich sogar ins Eigenbrötlerische driftet, wurde einst in besonderem Maße dem ...

Arte Nova 82876 82586 2 • 1 CD • 61 min.

14.03.07 [8 8 9]

Max Bruch

2069;7318599920696
zur Besprechung
Es sieht danach aus, als entstünde parallel zum Zyklus der kompletten Werke für Violine und Orchester von Max Bruch durch Antje Weithaas bei cpo ein weiterer Zyklus beim audiophilen schwedischen Label BIS mit dem in Berlin lehrenden schwedischen ...

BIS 2069 • 1 CD/SACD stereo/surround • 60 min.

12.10.15 [9 10 9]

Dvořák • Martinů

2157;7318599921570
zur Besprechung
Der Schweizer Virtuose Christian Poltéra gehört heute zu den führenden Cellisten und ist sozusagen das „Flaggschiff“ seines Instruments beim audiophilen schwedischen Label BIS. Und der ebenso dynamische wie detailbesessene Däne Thomas Dausgaard ...

BIS 2157 • 1 CD/SACD stereo/surround • 63 min.

05.04.16 [9 9 9]

Hindemith Paul: Tuttifäntchen (Weihnachtsmärchen in drei Bildern mit Gesang und Tanz)

777 802-2;0761203780228
zur Besprechung
Kaum hatte sich Paul Hindemith mit dem Einakter Sancta Susanna (1921), in dem es um die erotisch-mystische Verzückung einer Nonne geht, den Ruf eines neutönerischen Skandal-Komponisten erworben, als er den Auftrag annahm, für die Städtischen Bühnen ...

cpo 777 802-2 • 1 CD • 72 min.

16.12.13 [7 8 8]

In The Shadow of War

1992;7318599919926
zur Besprechung
Die Schelomo-Rhapsodie von Ernest Bloch, ein programmatisches Werk einer neuen jüdischen Musik, gehört schon lange zum festen Bestand des Cello-Repertoires; das Werk hat seinen ganz eigenen, national-romantischen Reiz und vor allem signalhafte ...

BIS 1992 • 1 CD/SACD stereo/surround • 68 min.

14.03.13 [8 9 7]

Martinů Shostakovich

Christian Poltéra

2257;7318599922577
zur Besprechung
Der schlanke, werkdienliche und im besten Sinn uneitle Interpretationsstil Christian Poltéras zeigt in Dmitri Schostakowitschs Zweitem Cellokonzert ein weiteres Mal seine mannigfachen Vorzüge. Im Vergleich mit den meisten Einspielungen dieser ...

BIS 2257 • 1 CD/SACD stereo/surround • 64 min.

12.06.17 [10 10 10]

F. Liszt • S. Rachmaninow

CC72371;0608917237122
zur Besprechung
Nobuyuku Tsujii nimmt einen besonderen Platz unter den vielen Klavierjungstars ein, denn er ist von Geburt an blind. Dass dies seine enorme pianistische Begabung nicht schmälern kann, bewies er bereits 2005 beim Warschauer Chopinwettbewerb, wo der ...

Challenge Classics CC72371 • 1 CD • 60 min.

03.02.11 [7 7 6]

Georg Schumann

Symphony op. 42 • Overtures

555 110-2;0761203511020
zur Besprechung
Wie so viele Komponisten aus dem interessanten Raritätenprogramm der Firma cpo gehört auch Georg Schumann (1866-1952) der Spätromantik an, einer Epoche also, die langezeit allzusehr durch den Blickwinkel der Wiener Schule betrachtet wurde. Ob es den ...

cpo 555 110-2 • 1 CD • 79 min.

11.10.17 [8 9 8]

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Musik des Mittelalters

The second Circle
Danza
Kassia<br />Byzantine hymns of the first female composer
Poissance d’amours<br />mystiques, moines et ménestrels en Brabant au XIIIe siècle
Crossing the Channel

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente

Mischa Meyer, Violoncello
Hugo Distler
Naji Hakim<br />Orgelwerke / Organ Works
Anton Heiller

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

hänssler CLASSIC 1 CD 98.013
Michael Korstick<br />The Beethoven Cycle Vol. 6
Sony Classical 1 CD SMK 87854
Volodos plays Brahms
Emil Gilels plays Beethoven
Schubert

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

0

Festivals

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc