Ivor Bolton: Diskographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Diskographien insgesamt: 12642

Ivor Bolton

* 17.05.1958 in Blackrod, Lancashire

Dem britischen Dirigenten Ivor Bolton darf heute zum 60. Geburtstag gratuliert werden. Vielen gilt Ivor Bolton als einer der besten Barock-Interpreten, tatsächlich aber ist er auch ein aufregender Deuter der Sinfonien von Anton Bruckner, wie dies seine Bruckner-Einspielungen mit dem Mozarteum-Orchester Salzburg bei OehmsClassics belegen. Geboren wurde Bolton am 17. Mai 1958 in Blackrod, Lancashire, England. Er studierte an der Universität Cambridge, am Royal College of Music und beim National Opera Studio in London. 1984 gründete er die St. James’s Baroque Players, von 1992 bis 1997 war er Musikdirektor der Glyndebourne Touring Opera und von 1994 bis 1996 Chefdirigent des Scottish Chamber Orchestra. Seit 1994 arbeitet er mit der Bayerischen Staatsoper zusammen und hat dort zahlreiche Neuproduktionen dirigiert. Als Gastdirigent war er bei den Festspielen in Glyndebourne, in Aix-en-Provence, beim Maggio Musicale Fiorentino und seit 2000 regelmäßig auch in Salzburg zu erleben. In seiner Zeit als Chefdirigent des Mozarteum-Orchesters Salzburg von 2004 bis 2015/16 entstand eine umfangreiche Diskografie, die auch jene vielgelobte Bruckner-Serie enthält. Mit Gründung des Dresdner Festspielorchesters wurde Ivor Bolton dessen Chefdirigent. Seit 2015 ist er Musikdirektor am Teatro Real in Madrid, sowie seit der Saison 2016/17 Chefdirigent beim Sinfonieorchester Basel. Er ist nicht nur an allen bedeutenden Opernhäusern zuhause, sondern gastierte auch als Konzertdirigent u.a. bei den BBC Proms, am Lincoln Center New York, beim Tonhalle-Orchester Zürich, dem Koninklijk Concertgebouworkest Amsterdam, dem Orchestre de Paris, dem Rotterdams Philharmonisch Orkest, dem Gürzenich-Orchester Köln, den Wiener Symphonikern und dem Freiburger Barockorchester. Bleibt nur weiterhin viel Erfolg zu wünschen!

Biographie Diskographie [14]

Diskographie

= Besprechungsdatum = Bewertung

Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 3 d-Moll (Version 1899)

OC 722;4260034867222
zur Besprechung
Anton Bruckner: Symphonie Nr. ...

OehmsClassics OC 722 • 1 CD • 58 min.

15.05.09 [6 6 6]

Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 9 d-Moll

OC 717;4260034867178
zur Besprechung
Konservative Bruckner-Hörer werden von Ivor Boltons Lesart der unvollendeten Neunten Bruckners nie vor den Kopf gestoßen: Alles ist wie immer, und natürlich ohne Finale-Rekonstruktion bzw. ohne Te Deum (wie von Bruckner ausdrücklich gewünscht). Ivor ...

OehmsClassics OC 717 • 1 CD • 58 min.

08.10.08 [5 8 6]

Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 5 B-Dur

OC 364;4260034863644
zur Besprechung
Es scheint auch heute noch eine Menge Dirigenten zu geben, die ihrem Vorbild Wilhelm Furtwängler nacheifern wollen. Vergleicht man Ivor Boltons Live-Mitschnitt von Bruckners Fünfter vom Mai 2004 aus dem großen Festspielhaus Salzburg mit Furtwänglers ...

OehmsClassics OC 364 • 1 CD • 71 min.

23.02.05 [4 6 5]

Christoph Willibald Gluck: Orfeo ed Euridice

D 108 045;4025438080451
zur Besprechung
Auch wer gegen die zwar recht phantasievolle, aber sich gelegentlich zu sehr in kindlichen Bildwelten verzettelnde Inszenierung Nigel Lowerys und Amir Hosseinpours einige Vorbehalte hat, wird dieser letztjährigen Produktion der Bayerischen ...

Farao Classics D 108 045 • 1 DVD-Video • 104 min.

24.08.04 [8 8 8]

Georg Friedrich Händel: Ariodante HWV 33

100 064;4006680100647
zur Besprechung
"Endlich!", werden Händel-Fans angesichts dieser Ariodante sagen. Denn Ivor Boltons Ariodante wurde wegen der sängerischen Leistungen gleichermaßen bei der Premiere in London gerühmt wie nach der deckungsgleichen Übernahme an die Bayerische ...

Arthaus Musik 100 064 • 1 DVD • 178 min.

01.11.00 [8 8 8]

Georg Friedrich Händel: Ariodante HWV 33

B 108 030;4025438080307
zur Besprechung
Eine Videoaufzeichnung dieser Produktion wurde bereits auf Arte gesendet; nun folgt die CD-Version, deren ansprechend gestaltetes Beiheft auch Fotos von den Aufführungen im Münchener Nationaltheater enthält. Es versteht sich von selbst, daß hier ...

Farao Classics B 108 030 • 3 CD • 180 min.

01.12.00 [6 6 6]

Joseph Haydn: Die Schöpfung Hob. XXI:2

OC 609;4260034866096
zur Besprechung
Händels Oratorien fanden im Wien der späten Aufklärungszeit ein begeistertes, wenn auch kleines Publikum, wie Mozarts deutsche Version des Messias, die er 1789 für Baron Gottfried van Swieten anfertigte, beweist. Haydn hatte auf zwei Englandreisen ...

OehmsClassics OC 609 • 2 SACD • 98 min.

29.06.07 [8 8 8]

J. Haydn

OC 736;4260034867369
zur Besprechung
Haydns Musik sei, so Christoph Schlüren am Ende des gegenwärtigen Einführungstextes, „ein gelebtes Ethos, auf das sich rückzubesinnen für heutige Schaffende lohnte”. Das ist wohl wahr: Je länger wir uns mit dem Werk des diesjährigen Hauptjubilars ...

OehmsClassics OC 736 • 1 CD • 68 min.

28.09.09 [7 8 7]

W.A. Mozart

OC 538;4260034865389
zur Besprechung
Mozart braucht ein Haus. Das weiß man in Salzburg und sammelt fleißig dafür – unter anderem mit dieser Doppel-CD, dem Zusammenschnitt aus drei Benefiz-Konzerten, die im Mai dieses Jahres im Mozarteum stattgefunden haben. 2,50 Euro vom Kaufpreis ...

OehmsClassics OC 538 • 2 CD • 94 min.

16.11.05 [6 6 6]

W.A. Mozart

OC 343;4260034863439
zur Besprechung
Auf CDs ist der englische Dirigent Ivor Bolton – all seinen Erfolgen vor allem in den Opernhäusern zwischen München und Glyndebourne zum Trotz – bisher eher schwach vertreten. Seine Ernennung zum Chef des Salzburger Mozarteum-Orchesters in diesem ...

OehmsClassics OC 343 • 1 CD • 61 min.

01.10.04 [9 9 9]

W.A. Mozart • J.B. Wendling

OC 747;4260034867475
zur Besprechung
Die vorliegende Produktion gehört zur zunehmenden Zahl jener Veröffentlichungen, die dem Rezensenten nur wenig „Angriffsfläche“ und dem Hörer wenig Neues bieten: Alles ist nett, adrett und freundlich, das Repertoire erprobt, die Musiker ...

OehmsClassics OC 747 • 1 CD • 76 min.

09.02.10 [6 8 6]

W.A. Mozart

OC 727;4260034867277
zur Besprechung
Wenn man es genau und freundlich nehmen möchte, dann ist eine Einspielung der Mozart-Klavierkonzerte KV 466 und KV 488 unter den gegenwärtigen Marktbedingungen ein Thema für alle Freunde und Verehrer des Pianisten Lars Vogt, vielleicht auch für jene ...

OehmsClassics OC 727 • 1 CD • 56 min.

11.05.09 [8 8 8]

Salzburger Festspiele 2004

OC 536;4260034865365
zur Besprechung
Die vielfältigen Überschneidungen des Bußpsalms (Davide Penitente) mit Mozarts berühmter c-Moll-Messe sind bekannt. So auch der Eingangschor samt Fuge: Bolton geht ihn, nicht zuletzt durch ein leichtes Nachschleppen der Seufzermotivik im Bass, ...

OehmsClassics OC 536 • 1 CD • 80 min.

06.09.05 [7 6 7]

The Secret Fauré

Orchestral Songs & Suites

19075818582;0190758185828
zur Besprechung
Etwas reißerisch ist der Titel dieser CD schon: „The secret Fauré“ verspricht Geheimnisse, wo keine sind, denn „geheim“ ist die Musik von Gabriel Fauré nicht, sie wird nur selten gespielt – außer dem Requiem und seiner A-Dur-Violin-Sonate -, und ...

Sony Classical 19075818582 • 1 CD • 73 min.

29.08.18 [10 9 10]

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc