Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Paavo Järvi

estnischer Dirigent

Biographie

1962geboren in Tallinn, Estland.
Studium an der Musikhochschule in Tallin (Schlagzeug, Dirigieren)
1980Auswanderung in die USA, Studium an der Juilliard School, dem Curtis Institute, Boston, und dem Los Angeles Philharmonic Institute bei L. Bernstein
1982Internationaler Dirigentenwettbewerb des Mozarteums Salzburg
1985Dirigierdebüt beim Trondheim Symphony Orchestra
1992CD-Debüt bei BIS
1994Chefdirigent und künstlerischer Berater des Symphonieorchesters von Malmö
1995Erster Gastdirigent des Royal Stockholm Philharmonic
1996Debüt beim Estnischen Nationalorchester, Tallinn
1996CD-Debüt bei Virgin
1997Erster Gastdirigent des City of Birmingham Symphony Orchestra
2001Chefdirigentdes Cincinnati Symphony Orchestra.
2004Künstlerischer Leiter und Chefdirigent der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen.
2006Chefdirigent des hr-Sinfonieorchesters.
2010/2011Paavo Järvi, Chefdirigentder Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und beim hr-Sinfonieorchester, wird seinen Vertrag als Music Director des Cincinnati Symphony Orchestra nicht mehr verlängern. Der Vertrag läuft im Mai 2011 zum Ende der Saison 2010/11 aus. Järvi wurde 2001 der 12. musikalische Leiter des renommierten amerikanischen Orchesters. Als Grund für die Beendigung seiner Arbeit nennt der Dirigent den Wunsch, sich nach zehn Jahren erfolgreicher Aufbauarbeit neuen Herausforderungen stellen zu wollen. Mit Beginn der Saison 2010/11 ist Paavo Järvi Music Director des Orchestre de Paris. mit dem er den neuen Konzertsaal, die Philharmonie de Paris, eingeweiht hat.
2012Im Juli Ernennung zum neuen Chefdirigenten des NHK Symphony Orchestra Tokyo ab der Spielzeit 2015/16. Im November Auszeichnung mit dem Hindemith-Preis der Stadt Hanau.
2014Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen und ihr Chefdirigent Paavo Järvi absolvieren seit Anfang des Monats eine sehr erfolgreiche Konzertreise durch die USA und gastiert bei den Festivals von Tanglewood und Ravinia sowie im New Yorker Lincoln Center.
2015Chefdirigent des NHK Symphony Orchestra in Japan.
2016Vertragsverlängerung beim NHK Symphony Orchestra bis 2021.

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige