Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Nachrichten • Themen • Infos

Der Allgemeine Cäcilien-Verband feiert sein 150-jähriges Jubiläum

An diesem Wochenende begeht der Allgemeine Cäcilien-Verband für Deutschland (ACV) seinen 150. Geburtstag. Die kirchenmusikalische Reformbewegung Mitte des 19. Jahrhunderts in der katholischen Kirche mündete im September 1868 in die Gründung des Verbandes. Namensgeberin ist Cäcilia von Rom, eine christliche Heilige, Jungfrau und Märtyrerin der frühen Kirche. ...

Friedenskonzert „The Armed Man – A Mass for Peace“ von Sir Karl Jenkins

Am 21.09. war der „Internationale Tag des Friedens“ der UNO. Aus diesem Anlass findet in der Berliner Mercedes-Benz Arena am 2. 11.2018 die von der UNO zum „Concert for Peace" ausgezeichnete Aufführung von The Armed Man – A Mass for Peace von Sir Karl Jenkins statt. Hierfür werden sich 2.000 Sängerinnen und Sänger aus 27 Ländern zu einem Chor zusammenschließen. ...

Die Wagner-Stimmen der Zukunft kommen nach Karlsruhe

Der 9. Internationale Gesangswettbewerb für Wagnerstimmen findet vom 27. - 29.9. am Badischen Staatstheater Karlsruhe statt. Es messen sich bereits zum vierten Mal junge Stimmen im Rahmen des renommierten Wettstreites in Karlsruhe. Ausgerichtet vom Richard-Wagner-Verband Karlsruhe und dem Staatstheater hat sich der weltweit bedeutende Gesangswettbewerb das Ziel gesetzt, potenzielle Wagner-Stimmen früh zu erkennen und sie entsprechend mit weiterer Stimmförderung und Bühnenerfahrung zu untertützen. ...

Händels "Alcina" nach über einem Jahrzehnt wieder an der Staatsoper Hamburg

Julia Lezhneva, Foto: Simon Fowler, Decca
Julia Lezhneva, Foto: Simon Fowler, Decca

Georg Friedrich Händels magische Oper Alcina ist ab dem 30. September zum ersten Mal nach 12 Jahren wieder an der Hamburgischen Staatsoper zu erleben. Die Inszenierung von Christof Loy aus dem Jahr 2002 wird unter der musikalischen Leitung von Riccardo Minasi und in prominenter Besetzung zur Wiederaufnahme gebracht. ...

Jazz Kantate "Apokalypse" - Konzert zum Ende des Ersten Weltkriegs

Am 11. November 2018 findet im Münchner Herkulessaal um 18.00 Uhr ein Konzert mit der Aufführung der Jazz Kantate Die Apokalypse des Münchner Komponisten Karl Feilitzsch (1901-1981) statt. Dazu wird der avanetgardistische Kunst-Film „apokalypse“ von Gisbert Hinke gezeigt. Karl Feilitzsch betrachtete das musikalische Drama Die Apokalypse als sein Hauptwerk. ...

Anzeige

Content-Ad
Breite: max. 540px
Höhe: max. 140px
Formate: PNG, JPG, GIF

Das geschah am 23.09.:

 * Geburtstage 

Komponisten

  • 1684 * Johann Theodor Roemhildt (Salzungen b. Eisenach)
  • 1853 * Marie Elisabeth Sachsen-Meiningen (Potsdam)
  • 1920 * Alexander Arutjunjan (Eriwan)
  • 1926 * John Coltrane (Hamlet, North Carolina)
  • 1934 * Fisher A. Tull (Waco, Texas)
  • 1935 * Pierre Mariétan (Monthey (Wallis))
  • 1941 * Viera Janárceková (Svit)
  • 1955 * Xiaogang Ye (Shanghai)
  • 1964 * Annette Schlünz (Dessau)

Interpreten

  • 1907 * Jarmila Novotna (Prag)
  • 1923 * Sándor Konya (Sarkád)
  • 1960 * Jürg Hanselmann (Schaan)

 † Gedenktage 

Komponisten

  • 1723 † William Babell (Islington bei London)
  • 1835 † Vincenzo Bellini (Puteaux bei Paris)
  • 1836 † Maria Malibran (Manchester)
  • 1940 † Rhené-Bâton (Le Mans)
  • 1988 † Arwel Hughes
  • 2002 † Claudio Szenkar
  • 2006 † Malcolm Arnold (Norfolk)

Interpreten

  • 1967 † Tora zu Eulenburg (Starnberg)

Zitat des Tages

Komponieren ist für mich mühevoll, es ist fast immer ein quälender und schmerzhafter Prozess. Sehr selten geht es mir leicht von der Hand, doch davon hängt die Qualität der Musik, soweit ich es beurteilen kann, nicht ab. Zuweilen ist das leicht Hingeschriebene effektvoller, aber auch oberflächlicher. Gewöhnlich aber bedeutet Komponieren für mich Selbstvertiefung, Berührung mit der Schönheit, Verbindung mit der immateriellen Welt.

Elena Firsova

Wussten Sie, ...

... dass bei der Uraufführung von Donizettis "Lucia di Lammermoor" die Titelpartie mit ihren extremen stimmlichen Anforderungen von der Uraufführungssängerin Fanny Tacciandri-Persiani in vielen Teilen einen Ton tiefer gesungen wurde?

⇑ nach oben

Anzeige
Bottom-Ad
Breite: max. 690px
Höhe: max. 140px
Formate: PNG, JPG, GIF

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

Head Banner
Breite: max. 760px
Höhe: max. 75px
Formate: PNG, JPG, GIF

Skyscraper Offsite
Breite: max. 200px
Höhe: max. 600px
Formate: PNG, JPG, GIF