Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

CD-Thema: Violinkonzerte

Wie das Klavierkonzert ist auch das Violinkonzert ein „Schwergewicht“ in der Klassik, das eine eigene thematische Zusammenstellung wert ist. Zu finden sind hier nicht nur die Klassiker des Standardrepertoires, sondern auch viele weniger bekannte und gespielte Werke, die gerade deshalb die Auswahl umso interessanter machen. Das Besondere daran: Alle Einspielungen wurden von den Klassik Heute-Autoren mit Bestnoten beureilt!

Ausgewählte CDs = 50
Sortierreihenfolge: CD-Titel (aufsteigend)⇓ Weitere Themen

S. Barber • E. Meyer

SK 89029;5099708902926
zur Besprechung
Bemerkenswert, welche Richtung Sony mittlerweile bei seinen Booklets einschlägt: Wo früher mehr oder weniger Essentielles zu erfahren war, dürfen nun die Interpreten höchstselbst Schwänke aus ihrem erfüllten Leben niederschreiben. Da ...

Sony Classical SK 89029 • 1 CD • 50 min.

01.12.01 [10 10 10]

B. Bartók

HSACD 32509;5991813250926
zur Besprechung
In der ungarischen Sprache heißt das Instrument, auf dem sich Barnabás Kelemen in dieser hinreißenden Produktion ergeht, nicht Geige, Fiedel, Violon oder Violino, sondern ganz schlicht: Hegedü (mit dem offenen „ä“ und langem „ü“ wie bei der ...

Hungaroton HSACD 32509 • 1 CD/SACD stereo/surround • 78 min.

02.02.11 [10 10 10]

Ludwig van Beethoven

Violinkonzert • Tripelkonzert • Romanzen

99101;9003643991019
zur Besprechung
Manchmal bedarf es nur einiger weniger Worte. „O Freude über Freude“ – so heißt es zu Beginn des Einführungstextes einer CD, die bei Vielen vielleicht erst einmal Stirnrunzeln verursachen könnte. Schon wieder eine Neuproduktion des Violinkonzerts, ...

Gramola 99101 • 2 CD/SACD stereo/surround • 91 min.

01.07.17 [10 10 10]

Hilary Hahn

Brahms • Stravinsky

Violin Concertos

SK 89649;5099708964924
zur Besprechung
So persönlich, einfühlsam und voller Leidenschaft wie der Beihefttext dieser Aufnahme, der von Hilary Hahn stammt, ist auch das Spiel der Geigerin. Die eher ungewöhnliche Kopplung der Konzerte von Brahms und Strawinsky begründet sie mit persönlichen ...

Sony Classical SK 89649 • 1 CD • 62 min.

18.01.02 [10 10 10]

Max Bruch

Complete Works for Violin & Orchestra Vol. 3

777 847-2;0761203784721
zur Besprechung
Da ist er noch einmal, der ernste, entsagungsvolle, herb kontrapunktisch aufgeladene: deutsche Klang. 1910 – Arnold Schönbergs auch heute noch avantgardistische Erwartung lag schon vor – fasste der alte Max Bruch in seinem Konzertstück fis-Moll op. ...

cpo 777 847-2 • 1 CD • 69 min.

09.01.17 [10 10 10]

J. Adams • J. Corigliano • G. Enescu • F. Waxman

8.559302;0636943930229
zur Besprechung
In dieser an sich lange überfälligen Neu-Aufnahme des Violinkonzertes (1993) von John Adams hat das Werk weitaus mehr Ecken und Kanten, als man von der im Nachhinein recht weichgespülten Ersteinspielung her (Nonesuch 7559 79360 2) hätte denken ...

Naxos 8.559302 • 1 CD • 64 min.

10.11.06 [10 10 10]

Isabelle Faust

HMC901833;0794881752720
zur Besprechung
Dies ist eine wunderschöne, poetische Neueinspielung von Dvoráks Violinkonzert: Isabelle Faust hatte eine Sternstunde und vertieft sich in das Werk auf eine Art und Weise, die höchste Bewunderung erfordert – auch wenn ihr starkes Vibrato meinen ...

harmonia mundi HMC901833 • 1 CD • 70 min.

02.11.04 [10 10 10]

equal

Beethoven • Schumann • Françaix

88985317172;0889853171729
zur Besprechung
Beethovens Violinkonzert sei für ihn wie ein Mount Everest, bekundet der schweizerische Violinist Sebastian Bohren, der im nächsten Jahr seinen 30. Geburtstag feiert und der schon jetzt fast alles in seiner internationalen Solistenkarriere erreicht ...

RCA 88985317172 • 1 CD • 78 min.

06.10.16 [10 10 10]

A. Glasunow • P. Tschaikowsky

1432;7318599914329
zur Besprechung
Diese Neu-Einspielung von Tschaikowskys altem Schlachtroß ist eine erfreuliche Überraschung, und dies in glücklicher Kopplung: Zu Beginn erklingt Alexander Glazunovs schönes, konzentriertes a-Moll-Konzert. Aufmerksamkeit verdient auch das mittlere ...

BIS 1432 • 1 CD/SACD surround • 71 min.

28.03.08 [10 10 10]

A. Glasunow • I. Strawinsky • G. Tartini • H. Wieniawski

SU 3782-2;0099925378226
zur Besprechung
Einfach hinreißend ist die hier von Supraphon in vorzüglichem 24bit-Remastering vorgelegte Wieder-Begegnung mit der Ausnahme-Geigerin Ida Haendel. Den Anfang macht Glasunows Violinkonzert op. 82, eingespielt 1965. Ungeachtet der Einspielungen von ...

Supraphon SU 3782-2 • 1 CD • 75 min.

10.01.05 [10 10 10]

Karl Goldmark Violinkonzert • Violinsonate

Thomas Albertus Irnberger

98936;9003643989863
zur Besprechung
Dass der gebürtige Salzburger Thomas Albertus Irnberger für Gramola an einer sorgfältig produzierten, thematisch ausgreifenden und vor allem künstlerisch äußerst erfolgreichen Violin-Anthologie arbeitet, sollte mittlerweile unter Musikfreunden ...

Gramola 98936 • 1 CD/SACD stereo/surround • 73 min.

17.07.13 [10 10 10]

J.M. Hauer

777 154-2;0761203715428
zur Besprechung
Eine bedeutende diskographische Pioniertat: die meinem Wissen nach erste Einspielung großer Orchesterwerke von Josef Matthias Hauer (1883–1959), der bisher überwiegend Musikhistorikern als eigentlicher Entwickler der Zwölftonmusik bekannt war. Schon ...

cpo 777 154-2 • 1 SACD stereo/surround • 73 min.

10.04.07 [10 10 10]

H.W. Henze

8.557738;0747313273829
zur Besprechung
Das erste Violinkonzert ist mit Abstand das Anrührendste und Beste, was ich bisher von Hans Werner Henze gehört habe. Kaum zu glauben, das zwischen diesem erstaunlichen, mitreißenden Werk des 21jährigen von 1946 und dem dritten Konzert von 1997 ...

Naxos 8.557738 • 1 CD • 70 min.

04.08.06 [10 9 10]

A. Hillborg

ODE 1006-2;0761195100622
zur Besprechung
Diese Produktion mit Werken des schwedischen Komponisten Anders Hillberg (* 1954) bereitet große Freude beim Hören. Esa-Pekka Salonen, der selbst Komponist ist, hat mit Hillborg gemeinsam studiert und setzt hier einer 20jährigen Freundschaft ein ...

Ondine ODE 1006-2 • 1 CD • 65 min.

09.06.03 [10 9 10]

J. Hubay

CDA67367;0034571173672
zur Besprechung
Der Violinvirtuose, -pädagoge und Komponist Jenö Hubay (1858 - 1937) gehört zu den vielen hochbegabten Meistern, die aufgrund widriger Geschicke heutzutage allenfalls einem kleinen Kreis von Insidern bekannt sind: Einerseits gilt er in seiner Heimat ...

Hyperion CDA67367 • 1 CD • 68 min.

01.08.03 [10 9 10]

8 Jahreszeiten

Liv Migdal

SM 235;4260123642358
zur Besprechung
Die Geigerin Liv Migdal und das Deutsche Kammerorchester Berlin bringen auf ihrer neuen CD die Jahreszeitenzyklen von Antonio Vivaldi und Astor Piazzolla in einen Bezug, wie er bezwingender kaum wirken ...

Solo Musica SM 235 • 1 CD • 67 min.

10.05.17 [10 10 10]

J. Brahms • J. Joachim

CDR 90000 068;0735131906821
zur Besprechung
Warum nicht mit der Tür ins Haus fallen? Dies ist eine CD, bei der alles stimmt! ...

Cedille CDR 90000 068 • 2 CD • 91 min.

20.02.04 [10 10 10]

Korngold • Conus

Violinkonzerte • Much Ado about Nothing • Elégie

93108;9003643991088
zur Besprechung
Allzu lange hat die offensichtliche Nähe, in der sich Erich Wolfgang Korngolds Violinkonzert D-Dur zur Filmmusik befindet - tatsächlich hat der Komponist hier auf Material rekurriert, das er bereits in Filmmusiken verwendet hatte -, von den wirklich ...

Gramola 93108 • 1 CD/SACD stereo/surround • 63 min.

12.10.16 [10 10 10]

Ernst Krenek Violinkonzert • Orgelkonzert

C 076 001 A;4011790076126
zur Besprechung
Im Rahmen der Reihe Musica Rediviva veröffentlicht Orfeo hier zwei ORF-Produktionen von 1983 (op. 235, unter Zagrosek) und 1990 (unter Schirmer) und schließt mit diesen drei Hauptwerken einen kleinen Teil der nach wie vor gigantischen ...

Orfeo C 076 001 A • 1 CD • 73 min.

01.01.01 [10 10 10]

E. Lalò

1680;7318590016800
zur Besprechung
Der Franzose Edouard Lalo gehört zu jenen Komponisten, bei denen die Berühmtheit eines einzelnen Werks einer angemessenen Rezeption des gesamten Oeuvres im Wege steht. Seine 1875 durch den spanischen Violin-Virtuosen Pablo de Sarasate uraufgeführte ...

BIS 1680 • 1 CD • 70 min.

08.05.09 [10 10 10]

The Ligeti Project III

8573-87631-2;0685738763122
zur Besprechung
Allmählich scheint das „Ligeti-Projekt“ ja doch noch rechtzeitig ans Ziel zu kommen, das heißt pünktlich zum 80. Geburtstag György Ligetis im Mai 2003 komplett zu sein. Von mehreren Schallplattenfirmen erst großspurig angekündigt, dann kleinlaut ...

Teldec 8573-87631-2 • 1 CD • 67 min.

15.11.02 [10 10 10]

G. Ligeti • P. Nørgård

CHAN 9830;0095115983027
zur Besprechung
Jenseits aller Schubladen verfolgten György Ligeti und Per Nørgård von jeher einen vom unbedingten Willen zum Individualismus bestimmten Stil, der sich aller Errungenschaften des 20. Jahrhunderts bedient, sich aber die Freiheit einer Auswahl ...

Chandos CHAN 9830 • 1 CD • 68 min.

01.11.00 [10 10 10]

K. Lipinski

999 787-2;0761203978724
zur Besprechung
Wieder einmal legt cpo eine Entdeckung ersten Ranges vor, die besonders die Freunde virtuoser Violinmusik begeistern wird: die Konzerte des seinerzeit als 'deutschen Paganini' gefeierten Geigenvirtuosen und Komponisten Karol Lipinski (1790-1861). ...

cpo 999 787-2 • 1 CD • 63 min.

06.02.03 [10 9 10]

P.A. Locatelli

SK 89729;5099708972929
zur Besprechung
Locatellis Violinkonzerte gehören zum Schwierigsten, was im Spätbarock komponiert wurde – und sind damit genau das Richtige für Giuliano Carmignola, der zunächst als konventioneller Geiger Karriere gemacht hat und über jene stupende Technik verfügt, ...

Sony Classical SK 89729 • 1 CD • 77 min.

17.07.02 [10 9 10]

Nicholas Maw: Violinkonzert (1993)

SK 62856;5099706285625
zur Besprechung
Wahrscheinlich zielt Booklet-Autor Bruce Adolphe in seinem hagiographischen Eifer ein wenig zu weit, wenn er Nicholas Maw (Jahrgang 1935) "als den wohl bedeutendsten Vertreter der romantischen Ästhetik unter den zeitgenössischen Komponisten" ...

Sony Classical SK 62856 • 1 CD • 42 min.

01.03.00 [10 10 10]

Anne Akiko Meyers Air The Bach Album

233543;0885150335437
zur Besprechung
Für ihre aktuelle CD „Air“, die phasenweise die amerikanischen Billboard-Charts anführte, hat Anne Akiko Meyers beide Parts von Johann Sebastian Bachs Doppelviolinkonzert d-Moll eingespielt. Moderne Technik macht eben unabhängig von Zeit und ...

Membran 233543 • 1 CD • 58 min.

09.07.12 [10 10 10]

Darius Milhaud Violinkonzerte

Arabella Steinbacher

C 646 051 A;4011790646121
zur Besprechung
Eine große Bereicherung für die CD-Sammlung ist diese Neuproduktion mit gewichtigen Raritäten des immer noch allzu stiefmütterlich behandelten Darius Milhaud – das knappe Violinkonzert Nr. 1 (1927), das umfangreichere zweite Konzert (1945), das ...

Orfeo C 646 051 A • 1 CD • 61 min.

19.08.05 [10 10 10]

Monodia

472 784-2;0028947278429
zur Besprechung
Tigran Mansurian zählt heute zu den international bekanntesten zeitgenössischen Komponisten Armenies. Die kleine Kaukasus-Republik kann auf eine jahrtausendealte christliche Tradition und Kultur zurückblicken und brachte große ...

ECM 472 784-2 • 2 CD • 81 min.

14.09.04 [10 10 9]

W.A. Mozart

ZZT051001;3760009290907
zur Besprechung
Die vorliegende Einspielung beschert nach längerer Zeit eine Wiederbegegnung mit Jos van Immerseel, mit der sich der belgische Dirigent anlässlich des bevorstehenden Mozart-Jahres zu Wort meldet. Immerseel lässt Nischenrepertoire außer Acht und ...

Zig Zag Territoires ZZT051001 • 1 CD • 69 min.

21.11.05 [10 10 10]

W.A. Mozart

1754;7318599917542
zur Besprechung
Von jedem Anspruch auf Authentizität distanziert sich Richard Tognetti, Violinist und Künstlerischer Leiter des Australian Chamber Orchestra, im Begleittext zur vorliegenden CD. Da wir nur trockene Lehrwerke oder stumme Abbildungen von Musikern als ...

BIS 1754 • 1 CD/SACD stereo/surround • 80 min.

13.10.10 [10 10 10]

Wolfgang Amadeus Mozart Violinkonzerte 1-5

Lena Neudauer

93.316;4010276026846
zur Besprechung
Heutzutage erwartet man fast schon automatisch von jedem Interpreten einen Offenbarungseid in Sachen Musizierhaltung. Konventioneller oder historisierender bzw. historisch informierter Interpretationsansatz? Diese Frage richtet sich wohl am ...

SWRmusic 93.316 • 2 CD • 131 min.

20.06.14 [10 10 10]

Sergei Prokofiev

Violin Concertos Nos. 1 & 2

2142;7318599921426
zur Besprechung
Zu dieser Einspielung lässt sich nicht wesentlich mehr sagen, als dass alles auf gleichermaßen hohem Niveau hervorragend gelungen ist. Der Geiger Vadim Gluzman, der bereits in zahlreichen CD-Veröffentlichungen unter Beweis gestellt hat, dass er so ...

BIS 2142 • 1 CD/SACD stereo/surround • 60 min.

09.09.16 [10 10 10]

E. Rautavaara

BIS-CD-1315;7318590013151
zur Besprechung
Der finnische Komponist Einojuhani Rautavaara hält es mit C.G.Jung: Er sieht sich nicht als aus freiem Willen Schaffenden, sondern als Medium, durch das die Kunst ihre Ziele verwirklicht. Und tatsächlich besitzen seine nordisch-archaischen ...

BIS BIS-CD-1315 • 1 CD • 57 min.

10.09.04 [10 10 10]

M. Reger

ODE 1203-2;0761195120323
zur Besprechung
Vor einigen Tagen hat Hannu Lintu seinen 45. Geburtstag gefeiert. In diesem Alter können sich stromlinienförmiger arbeitende Kollegen zumindest mit einem ganzen Beethoven, Mahler, Brahms oder Schostakowitsch brüsten, auf den die Welt seit ...

Ondine ODE 1203-2 • 1 CD • 64 min.

30.10.12 [10 10 10]

C. Reinecke

777 105-2;0761203710522
zur Besprechung
Der Komponist Carl Reinecke verdient eine Wiedergutmachung. Die Vernachlässigung eines Großteils seines Œuvres ist ebensowenig gerechtfertigt wie die Gewohnheit, ihn immer an dem fast zehn Jahre jüngeren Johannes Brahms zu messen. Gewiss, Reinecke ...

cpo 777 105-2 • 1 CD • 73 min.

17.04.07 [10 10 10]

J. Röntgen

777 437-2;0761203743728
zur Besprechung
Erst in jüngster Zeit hat man damit begonnen, das umfangreiche Œuvre des deutsch-niederländischen Komponisten Julius Röntgen (1855–1932) nach und nach zu erschließen, woran das Label cpo nicht unbeträchtlichen Anteil hat. Nach mehreren Sinfonien ...

cpo 777 437-2 • 1 CD • 73 min.

29.04.11 [10 9 10]

Chr. Rouse

ODE1016-2;0761195101629
zur Besprechung
Was bleibt übrig nach dem Brand von Walhall und dem Ende der Götter? Alberich natürlich, der gierige Zwerg, der sich nach Verklingen der letzten Takte von Wagners Götterdämmerung kruschpelnd und knarrend bemerkbar macht und alsbald zwar nicht die ...

Ondine ODE1016-2 • 1 CD • 64 min.

03.09.04 [10 10 10]

H. Saeverud

BIS-CD-872;7318590008720
zur Besprechung
Mit neuem Dirigenten legt BIS in Erstaufnahme Harald Sæveruds dritte Sinfonie vor, gekoppelt mit dem 34minütigen, 1956 vollendeten Violinkonzert mit dem gleichen Solisten (dem Enkel des Komponisten) wie bei der Erstaufnahme, wobei sich die ...

BIS BIS-CD-872 • 1 CD • 79 min.

01.09.98 [10 10 10]

F. Mendelssohn Bartholdy • F. Schneider

999 932-2;0761203993222
zur Besprechung
Eine Entdeckung in jeder Hinsicht ist diese cpo-Produktion, welche die 17. Sinfonie c-Moll eines gewissen Friedrich Schneider (1786-1853) als Hauptwerk präsentiert. Sie haben den Namen Friedrich Schneider nie gehört? Olaf Krone, fachlicher Berater ...

cpo 999 932-2 • 1 CD • 78 min.

15.04.04 [10 10 10]

A. Schnittke

3984-26866-2;0639842686624
zur Besprechung
Alfred Schnittke und Gidon Kremer waren eng befreundet. Persönlich wie künstlerisch verband beide eine eng verwandte Denkungsart, eine Ästhetik, die sich mehr um künstlerische Moral, um Aussagen, um Schönheit kümmerte und weit weniger bis überhaupt ...

Teldec 3984-26866-2 • 2 CD • 112 min.

01.03.01 [10 10 10]

K. Schwertsik

OC 342;4260034863422
zur Besprechung
Mit 78 Minuten Spielzeit randvoll ist diese vorzügliche Produktion, die vehement eine Lanze für das Schaffen des Wiener Komponisten Kurt Schwertsik bricht (Jg. 1935). Das ist alles andere als „Darmstädter Elfenbeinturm-Musik“ wie Roger Norrington ...

OehmsClassics OC 342 • 1 CD • 78 min.

20.08.04 [10 10 10]

Chr. Sinding

777 114-2;0761203711420
zur Besprechung
Nach dem 13 Jahre älteren Edvard Grieg und dem 16 Jahre älteren Johan Svendsen gilt der 1856 geborene Christian Sinding als bedeutendster Komponist Norwegens im ausgehenden 19. und frühen 20. Jahrhundert. Wie seine Kollegen unterzog er sich der ...

cpo 777 114-2 • 2 CD • 112 min.

01.08.11 [10 9 10]

Henryk Szeryng plays

Nardini • Vieuxtemps • Ravel • Schumann

94.229;4010276027737
zur Besprechung
Aus den Archiven des Südwestrundfunks hat Hänssler Classic bereits viele Aufnahmen herausragender Musiker der Vergessenheit entrissen und in der „Archiv Reihe“ veröffentlicht, so zum Beispiel von Ida Haendel, Johanna Martzy, Gezá Anda oder dem ...

SWRmusic 94.229 • 1 CD • 76 min.

29.05.15 [10 10 10]

P. Tschaikowsky

95.490;4022143954909
zur Besprechung
Eine besondere Sternstunde hält dieser vorzüglich remasterte Live-Mitschnitt vom 24. April 1969 aus dem Münchner Herkulessaal fest: das Deutschland-Debüt des damals 21-jährigen Pinchas Zukerman. Über die phänomenale Aufführung von Tschaikowsky ...

Audite 95.490 • 1 CD • 77 min.

16.12.02 [10 10 10]

A. Vivaldi

ASK 51352;0000ASK 51352
zur Besprechung
Mit diesen Vier Jahreszeiten gibt ein Ensemble sein CD-Debüt, welches eine echte Bereicherung der italienischen Orchesterlandschaft zu werden verspricht. Lange Zeit fest in der Hand der Musici di Roma und der Solisti Veneti, hat sich Italien erst ...

Sony Classical ASK 51352 • 1 CD • 71 min.

01.12.00 [10 10 10]

H. Suter • W. Vogel

MGB CD 6169;7617028117653
zur Besprechung
Zwei kaum bekannte, ganz verschiedenartige Beiträge schweizerischer Herkunft zur Gattung Violinkonzert: Das 1921 vom Widmungsträger Adolf Busch uraufgeführte spätromantische A-Dur-Werk von Hermann Suter, dessen lichtdurchflutete, von naturhafter ...

Musikszene Schweiz MGB CD 6169 • 1 CD • 65 min.

01.06.01 [10 10 10]

F. Weingartner

999 424-2;0761203942428
zur Besprechung
Eigentlich erfüllt das 1912 komponierte Violinkonzert von Felix Weingartner alle Voraussetzungen für ein Repertoirestück – überschaubar und zugänglich, für Solist und Orchester gleichermaßen dankbar, melodienreich und virtuos. Und vor allem halten ...

cpo 999 424-2 • 1 CD • 68 min.

16.11.09 [10 10 10]

J. Widmann

ODE 1215-2;0761195121528
zur Besprechung
Es ist eine wahre „Tour de force“ für jeden Geiger, Jörg Widmanns 2007 vollendetes Violinkonzert: Während der 28 Minuten Spieldauer des einsätzigen Werks ist der Solist vom ersten bis zum letzten Takt präsent, singt quasi eine unendliche Arie, die ...

Ondine ODE 1215-2 • 1 CD • 60 min.

01.08.13 [10 9 10]

J. Williams

471 326-2;0028947132622
zur Besprechung
Daß nun auch die Deutsche Grammophon die Qualitäten des 'ernsten' Komponisten John Williams fernab seiner Filmmusiken entdeckt, ist ausgesprochen erfreulich und angesichts der versammelten Werke auch mutig: Das hier Gebotene ist alles andere als ...

DG 471 326-2 • 1 CD • 66 min.

30.11.01 [10 10 10]

H. Holliger • E. Ysaÿe

4761941;0028947619413
zur Besprechung
Bei seiner methodischen Suche nach immer neuen Manifestationen des schöpferisch nutzbaren Wahnsinns ist der Komponist Heinz Holliger jetzt auf den unglückseligen Schweizer Musiker und Maler Louis Soutter (1871-1942) gestoßen, einen jener ...

ECM 4761941 • 1 CD • 53 min.

16.07.04 [10 10 10]

Weitere Themen:

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc