Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

CD-Thema: Russische Ballettmusik

Unser russisches Thema geht in die Verlängerung - auch ohne Beteiligung der deutschen Nationalmannschaft. Diesmal richten wir den Fokus auf eine große russische Tradition, die Anfang des 19. Jahrhunderts ihren Ausgang nahm und bis heute ungebrochen an der Spitze steht: das Ballett. Compagnien wie das Mariinsky-Ballett, das Kirow-Ballett und das Bolschoi-Theater haben Geschichte geschrieben - wobei das Bolschoi-Theater mit mehr als 200 Tänzerinnen und Tänzern heute die größte Balletttruppe der Welt bildet. Und die russischen Komponisten haben das Ihre zu dieser Erfolgsgeschichte dazu beigetragen. Schon die Musik allein kann verzaubern!

Ausgewählte CDs = 14
Sortierreihenfolge: 1. Besprechungsdatum (aufsteigend) | 2. CD-Titel (aufsteigend)⇓ Weitere Themen

A. Rubinstein

335 1165-2;0760623116525
zur Besprechung
Wer Borodins Polowetzer Tänze oder Rachminoffs Alejko mag, wird auch von den beiden Tänzen aus dem Dämon begeistert sein, deren zweiter einmal mehr das berühmte Volkslied Birkenbäumchen zitiert (Finale von Tschaikowskys Vierter). Rubinsteins Don ...

MD+G 335 1165-2 • 1 CD • 61 min.

14.04.03 [7 7 7]

Sergej Prokofjew: Die steinerne Blume op. 118 (Ballett in vier Akten, 1952)

Chan10058(2);0095115105825
zur Besprechung
Diese im New Broadcasting House in Manchester aufgenommene Neuproduktion von Prokofieffs Ballett op. 118 muß klanglich doch erheblich nachbearbeitet sein. Insbesondere mit dem künstlichen Hall sind die Techniker offenbar recht hemmungslos ...

Chandos Chan10058(2) • 2 CD • 148 min.

14.08.03 [4 7 4]

S. Prokofjew

999 974-2;0761203997428
zur Besprechung
Michail Jurowski und das WDR Sinfonieorchester Köln laufen in dieser Prokofieff-CD zur Höchstform auf. Schon der Gesamtklang hat ein so angenehm sattes Timbre, daß man die oft an den beiden hier eingespielten Balletten kritisierten scharfen Klänge ...

cpo 999 974-2 • 1 CD • 73 min.

21.11.03 [10 10 10]

S. Prokofjew

999 976-2;0761203997626
zur Besprechung
Eine weitere große Bereicherung der Prokofieff-Diskographie legt cpo mit dieser WDR-Neueinspielung dreier Werke unter Michail Jurowski vor. In einem sehr natürlichen, präsenten Klangbild verhilft Jurowski einmal mehr den pointierten ...

cpo 999 976-2 • 2 CD • 129 min.

19.01.04 [10 10 10]

Sergej Prokofjew: Chout op. 21 (Der Narr, Ballett, 1921)

999 975-2;0761203997527
zur Besprechung
Dies ist die Fortsetzung einer Erfolgsserie. Michail Jurowskis Einspielungen von Prokofieffs Balletten Cinderella, Les pas d’acier und L’enfant prodigue“ mit dem WDR Sinfonieorchester und der „Steinernen Blume“ mit der NDR Radiophilharmonie waren ...

cpo 999 975-2 • 1 CD • 57 min.

26.01.04 [9 8 9]

I. Strawinsky

8.557502;0747313250226
zur Besprechung
Robert Craft war von 1948 bis zum Tod des Komponisten 1971 der erwählte Adlatus und damit engster Mitarbeiter des alten Strawinsky. Sozusagen die verdoppelte Stimme des Meisters, als Schriftsteller wie als Dirigent. Freilich blieb Craft keineswegs ...

Naxos 8.557502 • 1 CD • 78 min.

12.07.05 [9 8 9]

A. Glasunow

2564 61939-2;0825646193929
zur Besprechung
Nichts gibt es an dieser Produktion vom Januar dieses Jahres auszusetzen. José Serebier bevorzugt zügige Tempi, zaubert große Bögen, strebt im langsamen Satz der Sinfonie nach Düsternis und Tiefe, läßt dem Orchester im Scherzo recht „borodinen” die ...

Warner Classics 2564 61939-2 • 1 CD • 79 min.

01.09.05 [8 8 8]

P. Tschaikowsky

00289 477 5480;0028947754800
zur Besprechung
MUSIK... SPRACHE DER WELT ...

DG 00289 477 5480 • 1 CD • 80 min.

31.10.05 [10 8 10]

Dimitri Schostakowitsch: Das goldene Zeitalter op. 22 (Ballett in 3 Akten)

8.570217-18;0747313021772
zur Besprechung
Diese Aufnahme ist zweifellos einer der wichtigsten diskographischen Beiträge zum 100. Geburtstag von Dmitri Schostakowitsch: Endlich wieder eine ungekürzte Gesamtaufnahme des dreiaktigen Balletts Das goldene Zeitalter (1930), und noch dazu ...

Naxos 8.570217-18 • 2 CD • 144 min.

11.01.07 [9 9 9]

Alexander Alyabiev

The Magic Drum - Orchestral & Incidental Music

FUG 539;5400439005396
zur Besprechung
Wer kennt Alexander Alexandrowitsch Alyabiev, im Deutschen auch Aljabjew oder Alabieff geschrieben? Freunde historischer Gesangsaufnahmen dürften noch am ehesten etwas mit diesem Namen anfangen können, denn das Lied Die Nachtigall gehörte in der ...

Fuga Libera FUG 539 • 1 CD • 12 min.

29.10.08 [8 8 8]

I. Strawinsky

93.226;4010276020585
zur Besprechung
„Der eine nörgelt, der andere nicht!” Das wäre doch, dachte ich bei mir, der treffliche Titel für ein Zweipersonenstück aus der Musikgeschichte, bei dem man einen Theaterabend lang die imaginäre Begegnung der Antipoden Arnold Schönberg und Igor ...

SWRmusic 93.226 • 1 CD • 58 min.

07.11.08 [10 9 10]

Peter Tschaikowsky: Schwanensee op. 20 (Ballett)

ODE 1167-2D;0761195116722
zur Besprechung
Wenn es denn tatsächlich eines Beweises bedarf, dass die Schwanensee-Musik auf CD nicht nur als Aneinanderreihung der beliebtesten Nummern in verschiedenen Suiten, sondern als grandioses Ganzes „funktioniert“ – hier ist er. Mikhail Pletnev erweist ...

Ondine ODE 1167-2D • 2 CD • 143 min.

12.02.10 [10 10 10]

Diaghilev

Les Ballets Russes Vol. VI

93.237;4010276021919
zur Besprechung
Dass die hier vorliegende Gesamtaufnahme des Pulcinella schon ein Vierteljahrhundert hinter sich hat, wird man ihr kaum verargen: Christopher Hogwood, auf besondere Weise fast eine Idealbesetzung für dieses Stück prismatischer Geschichtsbrechung, ...

SWRmusic 93.237 • 1 CD • 71 min.

27.09.10 [10 9 9]

Florian Noack

Transcriptions & Paraphrases

ARS8 148;4260052381489
zur Besprechung
„Taste the Best“, bzw. „Die Stars von Morgen“ – so schmückt sich zweisprachig eine CD-Reihe, in deren Rahmen fünf blitzgescheite, auffällig brillante Klaviertranskriptionen des 23-jährigen belgischen Pianisten Florian Noacks angeboten werden. Unter ...

Ars Produktion ARS8 148 • 1 CD/SACD stereo/surround • 68 min.

30.05.14 [9 8 9]

Weitere Themen:

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc