Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Im Fokus

Klassik-Labels präsentieren sich

Ondine

→ Ondine
Katalog und Neuheiten

Ondine

Disko

Das finnische Label Ondine wurde 1985 gegründet und machte zunächst mit seiner Konzentration auf einheimische Komponisten der etablierten Firma Finlandia Konkurrenz. Eine wesentliche Entscheidung war dabei das kompromißlose Eintreten für die Werke Einojuhani Rautavaaras, die bei Ondine auf inzwischen 58 CDs vorliegen. Aber auch andere finnische Komponisten der unmittelbaren nach-Sibelius-Zeit bis hinein in die Gegenwart sind bei Ondine vorbildlich produziert worden: Unno Klaami, Joonas Kokonen, Aare Merikanto, Erkki Melartin, Väino Raitio, Aulis Sallinen, Kalevi Aho, Paavo Heininen, Magnus Lindberg, Pehr Henrik Nordgren und Kaija Saariaho. Doch auch die Musik anderer Länder wurde nicht vernachlässigt, hier hat man mit Erfolg herausragende finnische Interpreten eingesetzt: Jorma Hynninen etwa, Leif Segerstam – der mit dem Helsinki Philharmonic Orchestra ausschließlich für Ondine aufnimmt, Ralf Gothoni, Karita Mattila. Unter den über 400 CDs sind zahlreiche außergewöhnlich interessante Einspielungen, nicht selten Erstaufnahmen.

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Debusssy
Schumann und die Sonate I<br />Florian Uhlig
Hyperion 1 CD CDA67159
hänssler CLASSIC 2 CD 92.112
OehmsClassics 1 CD OC 532
Debussy

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc