Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Amati ami 9901/1

1 CD • 57min • 1999

01.11.2000

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 6
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Erfahrungsgemäß vermag die Musik Jan Koetsiers, des langjährigen Dirigenten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, auch der Musik des großen Brahms gute Dienste zu leisten. Koetsiers Variationen über den langsamen Satz des Violinkonzertes schreiben gleichsam die Brahmssche Zumutung, den Solisten untätig dem Oboen-Gesang zuhören zu lassen, weiter. Frech entwerfen sie ein blechbewehrtes Alternativbild zu dem ohnehin schon variationsreich angelegten Brahms-Satz. Wie auch in den anderen beiden Stücken macht der fesselnde Witz dieses modernen Haydn schmunzeln. Das Scherzo für Solo-Tuba ist zudem von den jungen Messinggöttern des "Weltblechs" so knackig, gefährlich und locker parlierend gespielt, daß man den Spaß der Instrumentalisten spürt. Die Brahms-Bearbeitungen, vor allem die der zwei Intermezzi Eric Crees', zeigen, wie Blechbläser das Idiom desjenigen Tonsetzers treffen können, der sie Zeit seines Lebens nur sehr vorsichtig eingesetzt hat. Diese Platte sagt: Kauf mich!

Dr. Michael B. Weiß [01.11.2000]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Jan Koetsier
1Mundus Juventutis op. 148 (Hymnische Fantasie für zehn Blechbläser, 1997)
2Don Giovannis Höllenfahrt – Scherzo macabre op. 153 für Solo-Tuba, 4 Trompeten, Horn und 4 Posaunen (1999)
3Introduktion und Variationen über ein Thema aus dem Violinkonzert op. 77 von Bra
Johannes Brahms
4Haydn-Variationen B-Dur op. 56b für 2 Klaviere
5Intermezzo e-Moll op. 119 Nr. 2
6Intermezzo C-Dur op. 119 Nr. 3

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

07.02.2007
»zur Besprechung«

Hans Knappertsbusch, Brahms / SWRmusic
Hans Knappertsbusch, Brahms / SWRmusic

22.07.2016
»zur Besprechung«

König Georg V. von Hannover und sein musikalischer Kreis / Clavier
König Georg V. von Hannover und sein musikalischer Kreis / Clavier

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

10.07.2020
»zur Besprechung«

Wendy Waterman, Scarlatti • Mozart • Schubert • Chopin • Brahms
Wendy Waterman, Scarlatti • Mozart • Schubert • Chopin • Brahms

11.08.2019
»zur Besprechung«

Johannes Brahms, Complete Intermezzi / Tacet
Johannes Brahms, Complete Intermezzi / Tacet

09.02.2018
»zur Besprechung«

Brahms, Clarinet Sonatas • Piano Pieces / Avi-music
Brahms, Clarinet Sonatas • Piano Pieces / Avi-music

03.03.2017
»zur Besprechung«

Johannes Brahms, The Complete Solo Piano Music • Volume 4 / BIS
Johannes Brahms, The Complete Solo Piano Music • Volume 4 / BIS

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige