Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Carlos Kleiber Beethoven VI

Orfeo C 600 031 B

1 CD • 40min • 1983

26.04.2004

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 6
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Diese CD darf schon deshalb als ein außergewöhnliches Dokument gelten, weil Carlos Kleiber Beethovens Pastorale nur einmal dirigiert hat, nämlich am 7. November 1983 im Münchner Nationaltheater. Es war, wie der Kritiker des Münchner Merkur befand, „ein Abend größter musikalischer Erfüllung“. Leider überstand das Band des Mitschnitts die lange Lagerung nicht unbeschadet. So griff man für diese Veröffentlichung auf eine schlichte Musikkassette (sic!) zurück, die seinerzeit für den Sohn des Dirigenten mitgelaufen war. Der Tonmeister (Christoph Stickel) tat das Seine zur Aufbereitung, und so liegt nun in akzeptabler technischer Qualität ein Tondokument vor, „das die besondere musikalische Stimmung dieses Konzertabends und die Lebendigkeit der Kleiberschen Interpretation authentisch wiedergibt“ (Lillian Kleiber im Booklet).

In der Tat lässt die Interpretation aufhorchen – schon in den ersten Takten, die Kleiber alles andere als behaglich, vielmehr sehr bewegt angeht. Hier wird kein falsches Bild ländlicher Idylle gemalt, hier wird das Ländliche, Pastorale nie verklärt. Und so geht es weiter, stets Allegro con brio und vorwärts drängend. Die Szene am Bach ist ohne falsche Behaglichkeit, das lustige Zusammensein der Landleute sehr bewegt, Gewitter und Sturm von elementarer Kraft, ja Gewalt, der Hirtengesang entspannt. So lässt Kleiber den Zuhörer auch die verschiedenen Arten von Allegro erleben.

Das Bayrische Staatsorchester musiziert unter Kleibers Leitung animiert, sehr intensiv und sehr zupackend, nicht vollkommen, es gibt auch instrumental weniger gelungene Passagen. Die Streicher verströmen viel Cantabile, die Kontrabässe können mit ungemeiner Wucht und Präsenz aufwarten, die Bläser spielen sehr farbig.

[Bei aller Zustimmung, gar Begeisterung für Carlos Kleibers ungewöhnliche Interpretation der „Pastorale“ taten die Herausgeber des Guten ein wenig zuviel, indem sie noch den spät einsetzenden Applaus des faszinierten Publikums in einer Länge von 3:50 Minuten auf der CD verewigten.]

Peter Heissler [26.04.2004]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Ludwig van Beethoven
1Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 für Orchester (Pastorale)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

08.12.2004
»zur Besprechung«

Carlos und Erich Kleiber dirigieren Borodin / SWRmusic
"Carlos und Erich Kleiber dirigieren Borodin / SWRmusic"

17.08.2016
»zur Besprechung«

Carlos Kleiber & Erich Kleiber, conduct Alexander Borodin / SWRmusic
"Carlos Kleiber & Erich Kleiber, conduct Alexander Borodin / SWRmusic"

Das könnte Sie auch interessieren

03.12.2019
»zur Besprechung«

Beethoven, Complete Symphonies / DG
"Beethoven, Complete Symphonies / DG"

03.10.2017
»zur Besprechung«

Jonas Kaufmann, L'Opéra / Sony Classical
"Jonas Kaufmann, L'Opéra / Sony Classical"

10.10.2016
»zur Besprechung«

Beethoven, Complete Symphonies / Arthaus Musik
"Beethoven, Complete Symphonies / Arthaus Musik"

17.08.2016
»zur Besprechung«

Carlos Kleiber & Erich Kleiber, conduct Alexander Borodin / SWRmusic
"Carlos Kleiber & Erich Kleiber, conduct Alexander Borodin / SWRmusic"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige