Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Manuel de Falla

* 23.11.1876 Cádiz
† 14.11.1946 Alta Gracia

Der spanische Komponist Manuel de Falla ist neben Isaac Albéniz der bekannteste Vertreter der jüngeren spanischen Musikgeschichte. Geboren wurde er am 23. November 1876 in Cádiz. Er wuchs in einer bürgerlichen Familie auf. Mit sechs Jahren erhielt er Klavierunterricht. Durch seine Mutter lernte er die Werke Beethovens und Chopins kennen, aber auch die Welt der Oper. Aufgrund wirtschaftlicher Schwierigkeiten zog die Familie nach Madrid. Dort wurde Felipe Pedrell sein Lehrer, der ihn entscheidend beeinflusste und in ihm die Begeisterung für die spanische Volksmusik weckte. 1905 gewann de Falla den Kompositionswettbewerb der Academia de Bellas Artes mit der Oper La vida breve und hatte damit bereits einen ersten großen Erfolg. 1907 ging de Falla für sieben Jahre nach Paris, wo er Paul Dukas, Vincent d'Indy, Maurice Ravel, Claude Debussy und auch Isaac Albéniz kennenlernte und dadurch intensiv mit dem musikalischen Impressionismus in Berührung kam. 1909 kam auch Sergei Diaghilew nach Paris, der die Ausdrucksform des Balletts revolutionierte. Für ihn schrieb de Falla u.a. die Ballettmusik El sombrero de tres picos (UA 1919 in London). Mit Ausbruch des 1. Weltkriegs kehrte de Falla nach Madrid zurück. 1916 stellte er eine seiner bekanntesten Kompositionen fertig: Noches en los jardines de España. Die Wirren den spanischen Bürgerkrieges und der beginnende 2. Weltkrieg veranlassten de Falla 1939, nach Argentinien auszuwandern. Am 18. Oktober wurde ihm in Buenos Aires ein begeisterter Empfang bereitet. Sein gesundheitlicher Zustand gestattete ihm jedoch keine großen Anstrenungen. Lange zuvor schon konnte er sich z.T. nur im Rollstuhl fortbewegen und musste immer wieder künstlerische Zwangspausen einlegen. Zum Schluss konnte er sein Haus kaum mehr verlassen. Am 14. November 1946 starb Manuel de Falla in Alta Gracia. Sein Leichnam wurde nach Spanien überführt und in der Krypta der Kathedrale von Cádiz beigesetzt. De Falla ist einer der größten spanischen Komponisten, seine Musik verbindet impressionistische mit nationalen und folkloristischen Zügen. Sein Œuvre ist nicht sehr umfangreich. Zu seinen wichtigsten Werken zählen noch das Ballett El amor brujo (1914/15), die Puppenoper El retablo de maese Pedro (1919/22), das Orchesterstück Homenajes (1920) und der Liederzyklus Siete canciones populares españolas (1914/15).

Biographie Diskographie [34] Texte [1] Werke [50]

Diskographie aktuelle Auswahl: 34

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

Aires de Andalucía

Joncol4

140;4260113461402
zur Besprechung
Spanisches Flair atmet diese Produktion, genauer gesagt geht es bei „Aires de Andalusia“ um den Landstrich am südlichen Zipfel der iberischen Halbinsel, wo Kulturstätten wie Malaga und Granada liegen und mit Gibraltar auch der südlichste Posten des ...

GWK Records 140 • 1 CD • 54 min.

12.09.17 [7 6 7]

Denis Azabagic

Guitar Recital

8.554555;0636943455524
zur Besprechung
Der aus Bosnien-Herzegowina stammende Denis Azabagic legt hier ein Gitarrenrecital vor, von dem sich mancher Profi eine Scheibe abschneiden sollte! Solch flüssiges Gitarrenspiel hört man selten. Die Sonatina von Torroba klingt luftig und leicht, ...

Naxos 8.554555 • 1 CD • 60 min.

01.05.01 [10 10 10]

Banchetto musicale

CTH2593;4003913125934
zur Besprechung
Ein sehr attraktives Programm, mit dem sich das Gitarrenensemble der Musikakademie Kassel ins beste Licht setzt und nachdrücklich demonstriert, welche Möglichkeiten und welche Klangmacht 15 Gitarren entwickeln können. Michael Tröster, der Lehrer der ...

Thorofon CTH2593 • 1 CD • 47 min.

21.01.13 [10 10 10]

Jana Bousková
plays Virtuoso Encores

SU 3634-2 131;0099925363420
zur Besprechung
Harfenistinnen haben es nicht leicht: In vielen Orchester- und Bühnenwerken des 19. Jahrhunderts nicht wegzudenken, ist ihr solistisches Bravourpotenzial im Vergleich zu anderen Instrumenten recht dünn. In diesem Fall müssen Bearbeitungen her, auch ...

Supraphon SU 3634-2 131 • 1 CD • 67 min.

15.05.03 [8 7 7]

Measha Brueggergosman
Night and Dreams

477 8101;0028947781011
zur Besprechung
Zunächst hielt sie es mit Überraschungen, jetzt ist sie ins Traumland aufgebrochen. Measha Brueggergosman, die inzwischen 33jährige kanadische Sopranistin, liebt neckische Titel für ihre CD-Rezitals. Ging es bei Surprise um pointiert ...

DG 477 8101 • 1 CD • 66 min.

08.02.10 [9 9 9]

Canciones españolas

ARV-001;5425019971014
zur Besprechung
Ein Vierteljahrhundert lang hat Barbara Hendricks als Exklusivkünstlerin der EMI ein weites Spektrum an Opern, Sakralmusik und Liedern eingespielt. Nun hat sie, die im nächsten Jahr 60 Jahre alt wird, die Krise der großen Klassikfirmen zum Anlaß ...

Arte Verum ARV-001 • 1 CD • 63 min.

26.02.07 [8 8 8]

Classico Española

910 1727-6;0760623172767
zur Besprechung
Classica española ist nach musikalischen Ausflügen in Richtung Kuba, Venezuela und Argentinien nunmehr die vierte CD, die die Flötistin Anette Maiburg mit verschiedenen Kammermusikpartnern für die Serie MDG Scene bei Dabringhaus und Grimm ...

MDG 910 1727-6 • 1 CD/SACD • 75 min.

07.03.12 [9 10 9]

Mirijam Contzen

Favourite Violin Pieces

74321 82570 2;0743218257025
zur Besprechung
Die 1976 geborene Mirijam Contzen ist ein junger Stern am Geigenhimmel, den sie im Sturm erobert - technisch makellos auch in rasantestem Tempo, mit ungetrübter Intonation, dem musikalischen Sinn angepaßten Trillern und flexibel geschmackvollem ...

Arte Nova 74321 82570 2 • 1 CD • 68 min.

01.08.01 [10 10 10]

Dance Passion

ARS 38 183;4260052381830
zur Besprechung
„Nichts ist dem Menschen so unentbehrlich wie der Tanz“ – das formulierte Molière zweifellos mit ehrlicher Überzeugung. Freilich kam er damit auch der geradezu fanatischen Begeisterung Ludwigs XIV. entgegen, dem wir alle – das heißt alle Verehrer ...

Ars Produktion ARS 38 183 • 1 CD/SACD stereo/surround • 78 min.

19.02.16 [8 9 8]

Diaghilev

Les Ballets Russes Vol. V

93.253;4010276022442
zur Besprechung
Da diese Produktionsreihe ganz im Zeichen des großen Serge Diaghilev und seiner Ballets russes steht, muss man nicht notwendigerweise auf die künstlerische Kontinuität der Veröffentlichungen achten: Sylvain Cambreling war bereits mehrfach vertreten, ...

SWRmusic 93.253 • 1 CD • 77 min.

04.12.09 [8 8 8]

Duo Aliada

New Colours of the Past

ARS 38 182;4260052381823
zur Besprechung
So unterschiedlich, ja fast gegensätzlich Saxophon und Akkordeon von ihrem Klangcharakter und den spielerischen Möglichkeiten her sind – so eint beide Instrumente ein anderer Aspekt: Sie fristen in der Konzertmusik eine Randexistenz und sind sonst ...

Ars Produktion ARS 38 182 • 1 CD/SACD stereo/surround • 68 min.

24.03.16 [10 10 10]

España

ACO-CD-21610;4260017182168
zur Besprechung
Einen philharmonischen Hochglanzprospekt darf sich der Hörer von vorliegendem Spanien-Album „Espana“ nicht erwarten; dafür ist die Besetzung der Anhaltischen Philharmonie Dessau zu klein. Das heißt aber nicht, dass deren Chefdirigent seit 2009, der ...

Acousence Classics ACO-CD-21610 • 1 CD • 75 min.

19.05.11 [8 8 7]

Manuel de Falla
Complete Original Works for Piano

PH05032;0881488503227
zur Besprechung
Eine deutsche Musikerin, die in mehrlei Hinsicht zu und nach Spanien gefunden hat! Uta Weyand aus Reutlingen schließt ihre Studien erfolgreich in Freiburg ab und erhält im Folgenden den „Premio de Honor“ am Königlichen Konservatorium von Madrid. ...

Profil PH05032 • 1 CD • 69 min.

22.05.06 [8 8 8]

Manuel de Falla
Piano Music Vol. 1

8.555065;0747313506521
zur Besprechung
Spanien ist nicht gerade reich an bedeutenden Pianisten. Als international anerkannte und auch im Konzertleben außerhalb der iberischen Halbinsel „erwünschte“ Künstler wären Alicia de Larrocha und Gonzalo Soriano zu nennen, während der seriöse, ...

Naxos 8.555065 • 1 CD • 57 min.

26.03.07 [8 8 8]

Manuel de Falla
Piano Music Vol. 2

8.555066;0747313506620
zur Besprechung
Das Klavierwerk von Manuel de Falla, des herausragenden Repräsentanten spanischer Kunstmusik während der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, ist von geringem Umfang. Abgesehen von einigen Frühwerken verbindet es in seiner Klangsinnlichkeit, seinem ...

Naxos 8.555066 • 1 CD • 56 min.

31.08.07 [7 7 7]

De Falla – Complete Works for Voice and Piano

LMG 2037;8489757020370
zur Besprechung
Schier unübersehbar ist die Diskographie der Siete canciones populares (1915), nicht nur spanische Sängerinnen haben sich an ihnen versucht. Sehr gut also die Idee, diese allbekannten Stücke mit den übrigen, hierzulande gänzlich unbekannten ...

la mà de guido LMG 2037 • 1 CD • 42 min.

01.01.01 [4 4 4]

A.E. Chabrier • C. Debussy • M. de Falla • C. Saint-Saëns

00289 477 5486;0028947754862
zur Besprechung
MUSIK... SPRACHE DER WELT ...

DG 00289 477 5486 • 1 CD • 74 min.

31.10.05 [10 8 10]

M. de Falla

8.557800;0747313280025
zur Besprechung
Keine Wünsche offen läßt diese spielfreudig musizierte Neu-Einspielung von Manuel de Fallas beiden Balletten Der Liebeszauber und Der Dreispitz – letzterer erfreulicherweise endlich einmal wieder in einer Gesamteinspielung, die viel schlüssiger ist ...

Naxos 8.557800 • 1 CD • 68 min.

27.06.05 [10 10 10]

Catrin Finch – The Harpist

SK93103;5099709310324
zur Besprechung
Eine überzeugendere Botschafterin hätte sich für die Harfe nicht finden lassen: Catrin Finch widmet sich mit Können, Leidenschaft, Attraktivität und Professionalität einem Instrument, das solistisch nur selten zu erleben ist. Ihre Herkunft aus Wales ...

Sony Classical SK93103 • 1 CD • 67 min.

26.11.04 [10 10 10]

From Fritz to Django

Benjamin Schmid plays Fritz Kreisler

OC 701;4260034867017
zur Besprechung
Der Geiger Benjamin Schmid ist ein Grenzgänger zwischen den Welten der Klassik und des Jazz. Und er liebt es, Querverbindungen aufzuzeigen. Was wäre gewesen, wenn Fritz (Kreisler) Django (Reinhardt) getroffen hätte ? Diese Frage bildet den ...

OehmsClassics OC 701 • 1 CD • 65 min.

22.05.07 [8 8 8]

Fukio Enxemble

Time in Motion

38 211;4260052382110
zur Besprechung
Der Verein der Freunde und Förderer der Hochschule für Musik und Tanz Köln hat es sich neben Anderem zur Aufgabe gemacht, herausragende und vielversprechende Künstler zu fördern. Um deren Karrierechancen zu erhöhen, ermöglicht er gemeinsam mit der ...

Ars Produktion 38 211 • 1 CD/SACD stereo/surround • 69 min.

10.07.16 [9 10 9]

Elina Garanca

Habanera

477 8776;0028947787761
zur Besprechung
Wenn ein Gesangsrezital mit Habanera überschrieben ist, ahnt man die Zielrichtung – hin zur Traumrolle aller Mezzsopranistinnen, zur Carmen. Das trifft auch auf die neue Platte von Elina Garanca zu, die dennoch eine Überraschung bereithält, denn das ...

DG 477 8776 • 1 CD • 68 min.

09.09.10 [9 9 9]

Alma de España

AMB 9908;3760020170080
zur Besprechung
Alma de España haben Teresa Berganza und Elias Arizcuren dieses Programm genannt, und die Seele Spaniens künstlerisch zu gestalten, das dürfen sich sowohl die Sängerin wie auch der Leiter des Cello Octet Conjunto Iberico zutrauen: Über ihre ...

ambroisie AMB 9908 • 1 CD • 66 min.

01.11.01 [8 8 8]

Daniel Hope

East Meets West

2564 61329-2;0825646132928
zur Besprechung
Kann eine schlichte Musik-CD geistig und emotional mit den zahllosen aufgedonnerten Angeboten der heutigen Kulturindustrie mithalten? Diese hier ganz gewiß – sicher wegen des großartigen Daniel Hope, der in jeder Phase und Phrase ein Zauberer ist, ...

Warner Classics 2564 61329-2 • 1 CD • 73 min.

01.04.05 [10 10 10]

Gitarren von Richard Jacob Weißgerber

RK 2006;4018767020069
zur Besprechung
Diese CD ist weniger ein Recital denn eine Dokumentation: Thomas Müller-Pering, seit vier Jahren Professor an der Weimarer Musikhochschule, spielt spanische Miniaturen auf Gitarren des sächsischen Gitarrenbaumeisters Richard Jacob, der sich ...

Raumklang RK 2006 • 1 CD • 73 min.

25.01.02 [6 4 6]

Memories of the Alhambra

SIG X122-00;4011254122000
zur Besprechung
So verlockend der CD-Titel Memories of the Alhambra für das Label auch gewesen sein mag – er führt in die Irre. Oder zu dem Klischee, dass das Beste der Gitarren-Literatur irgendwie mit der Alhambra zu tun haben müsste. Nun, die meisten Komponisten ...

signum SIG X122-00 • 1 CD • 68 min.

28.04.04 [9 9 8]

Out Of Spain

Walter Abt & Sol Y Sombra

4251028700052;4251028700052
zur Besprechung
Die Musikkultur des Flamenco prägte schon früh die musikalische Sozialisation des Gitarristen und Komponisten Walter Abt. Als Kind machte er Bekanntschaft mit einer Zigeuner-Familie – und war unheilbar von deren Musik infiziert – vor allem, was die ...

ABTmusic 4251028700052 • 1 CD • 47 min.

02.06.16 [10 10 10]

Popular Spanish Songs

ACC 21141;5413633211418
zur Besprechung
Die Befürchtung, diese Kompositionen für Sologesang und Gitarrenbegleitung könnten monoton wirken, verfliegt bereits nach den allerersten Klängen. Die spanischen Melodien mit ihrem bald herben, bald schmelzend-süßen Kolorit lassen ebensowenig ...

Accent ACC 21141 • 1 CD • 79 min.

31.01.03 [10 10 10]

M. de Falla • D. Schostakowitsch • K. Weill

0017062BC;0782124170622
zur Besprechung
Sie beginnen sanft, als wüßten sie nicht, was sich in diesem Werk an Widerständigem und Verlorenem ausbreiten wird. Fast sanft-romantisch kommen Jan Vogler und Bruno Canino daher und schleichen sich so beim Hörer ein. Doch was sich zuerst ...

Berlin Classics 0017062BC • 1 CD • 66 min.

01.11.00 [10 10 10]

M. de Falla • J. Sibelius

100 034;4006680100340
zur Besprechung
Zunächst ein äußerliches Kuriosum: Das Video enthält mehr als auf Verpackung und im Booklet angegeben ist. Zwei Soloeinlagen (Zugaben) Maxim Vengerovs, Bachs Solosonate Nr. 3 und Ysaÿes Ballade. Die Orchestertänze aus de Fallas Dreispitz und ...

Arthaus Musik 100 034 • 1 DVD • 87 min.

01.11.00 [8 8 8]

Sunday Evenings with Pierre Monteux
Broadcast Performances form California, 1941-1952

CD-1192;0017685119224
zur Besprechung
Glückliche Zeiten in Kalifornien: In den vierziger Jahren des vorigen Jahrhunderts übertrug der Rundfunk jeden Sonntagabend zur besten Sendezeit ein einstündiges klassisches Live-Konzert, das abwechselnd aus San Francisco und Los Angeles kam. ...

Music & Arts CD-1192 • 13 CD • 946 min.

24.05.07 [10 4 10]

Tube Only Favourites

229;4009850022909
zur Besprechung
Bei Tacet hat man für diese musikalisch äußerst unterhaltsame Zusammenstellung wieder einmal „noch tiefer in den Bestand an historischen Geräten gegriffen“. Für den Kenner sei hier die Aufnahmekette zitiert: „6 Röhrenmikrofone (2 Neumann U 47, 2 ...

Tacet 229 • 1 CD • 66 min.

13.12.16 [10 10 10]

M. de Falla • R. Gerhard • J. Rodrigo • F. Tárrega • F.M. Torroba • J. Turina • A. Segovia

8.557596;0747313259625
zur Besprechung
Die „Guitar Recital“-Serie des Labels Naxos bietet immer mehr herausragenden Gitarristen ein Podium. Für die Porträt-CDs spielen Preisträger internationaler Wettbewerbe eine eigene Auswahl neu im Studio ein. Nach einem ersten Preis bei der „2003 ...

Naxos 8.557596 • 1 CD • 76 min.

30.11.04 [10 10 10]

La Vida Breve

ARS 38 159;4260052381595
zur Besprechung
Woran es auch liegen mag, an dem spanisch-lateinamerikanischen Repertoire zwischen Enrique Granados und Egberto Gismonti mit seinen herrlichen Stimmungs- und Farbnuancen, an den vortrefflichen Bearbeitungen für Violoncello und Gitarre, an dem ...

Ars Produktion ARS 38 159 • 1 CD/SACD stereo/surround • 63 min.

20.01.15 [10 10 10]

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc