Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Gaston Litaize

frz. Organist, Komponist und Musikpädagoge

* 11.08.1909 Ménil-sur-Belvitte
† 05.08.1991 Bruyères

Gaston Gaston Litaize war als Lehrer, Virtuose und Komponist einer der großen Meister der französischen Orgelmusik des 20. Jahrhunderts. Er wurde am 11. August 1909 in Ménil-sur-Belvitte geboren. Von Geburt an blind, ließ er sich von Charles Magin ermutigen, an der Institution National des Jeunes Aveugles in Paris, später am Pariser Konservatorium zu studieren, u.a. bei Marcel Dupré. Anschließend war er auch Privatschüler von Louis Vierne. In dieser Zeit (1926-1931) gewann er bei Wettbewerben erste Preise in Orgel, Improvisation, Fugenspiel und Komposition, außerdem den Prix Rossini für seine Komposition Fra Angelico. 1938 gewann er den Zweiten großen Rompreis (Seconde Grand Prix de Rome) in Komposition, der damals erstmals einem blinden Musiker verliehen wurde. Ab 1934 war er Organist an Saint-Cloud und unterrichtete ab 1939 an der Institution National des Jeunes Aveugles Harmonielehre. 1946 erfolgte die Ernennung zum Professor für Orgel an der Institution Nationale des Jeunes Aveugles und zum Titularorganisten an St. François-Xavier in Paris. Diese Stellung behielt er bis zu seinem Tod. Von 1944 bis 1974 leitete Litaize die kirchenmusikalischen Sendungen des Französischen Rundfunks mit fünf Sendungen pro Woche. Als er nach dreißigjähriger Rundfunktätigkeit in den Ruhestand ging, begann er 1975 am St Maur-des-Fossés Conservatoire Orgel zu unterrichten, wo er zahlreiche Schüler um sich versammelte. Er konzertierte außerdem in Frankreich, Westeuropa, USA und Kanada und hatte als Virtuose und Lehrer maßgeblichen Einfluss auf die junge Organistengeneration in Frankreich. So bewog er Olivier Latry, ebenfalls Organist zu werden. Gaston Litaize starb kurz vor Vollendung seines 82. Lebensjahres am 5. August 1991 in Bruyeres (Vogesen).

Diskographie [1] Werke [1]

Werke

Das hier aufgelistete Werkverzeichnis erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.
Wählen Sie die gewünschte Werkgattung. Mit Klick auf einen Werktitel gelangen Sie zur Liste der vorhandenen Einspielungen des Werks.

Werkgattungen

Orgel (1)

Orgel

⇑ nach oben

Klangkultur

Diyang Mei

Gestern fand das letzte Finale beim diesjährigen Musikwettbewerb der ARD statt, bei dem drei Finalisten um die begehrten Preise spielten. Zur Auswahl standen die Viola-Konzerte von Walton, Bartók und Hindemith, Glanzstücke des Repertoires, von denen jedoch nur die beiden letzten aufgeführt wurden, und die Solisten vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der animierten Leitung von Joseph Bastian begleitet wurden.

→ weiter...

Proteste bei der Preisvergabe

Das Aoi Trio aus Japan

Um Vergleichbarkeit bemüht, hatte die Jury beim gestrigen Finale im Fach Klaviertrio wieder einen engen Parcours aufgestellt. Diesmal war neben der Kammersonate von Hans Werner Henze, die in diesem Jahr ihren 70. Geburtstag feiert – eine Revision erfolgte 1963 – eines der beiden großen Trios von Franz Schubert gefordert.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Piano Figaro
Årstiderne
Dmitri Shostakovich
Michael Haydn
Einojuhani Rautavaara

Interpreten heute

  • Helsinki Philharmonic Orchestra
  • Sigvards Kļava
  • Latvian Radio Choir
  • Marielle Nordmann
  • Leif Segerstam

Neue CD-Veröffentlichungen

France
Five Seasons
George Frideric Handel
Journey

CD der Woche

Louis Spohr

Louis Spohr

Im Jahre 1805 verliebte sich der Konzertmeister des Gothaischen Hoforchesters Louis Spohr in Dorette Scheidler, ihrerseits Tochter zweier Hofmusiker ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente-Audio

Sigfrid Karg-Elert
Charles-Marie Widor
Johann Nepomuk David
Mischa Meyer, Violoncello

→ Infos und Highlights

Thema Liedgesang

Hugo Wolf - Mörike-Lieder
Hyperion 1 CD CDJ33103
La Belle Epoque
Franz Schubert
Max Reger
Franz Liszt<br />Lieder

 

Weitere 62 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

7590

Komponisten
• 346 Kurzbiographien
• 357 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2018