Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3618

George Butterworth

engl. Komponist

* 12.07.1885 London
† 05.08.1916 Pozières

Am 5. August 2016 ist an den 100. Todestag des englischen Komponisten George Sainton Kaye Butterworth zu denken. Er wurde am 12. Juli 1885 in London geboren. Die Familie zog jedoch bald nach Yorkshire, wo Butterworth aufwuchs. Den ersten Musikunterricht bekam er von seiner Mutter, die selbst Sängerin war. Er begann früh zu komponieren. Als späterer General Manager der North Eastern Railway hatte sein Vater eine Ausbildung zum Rechtsanwalt für Goerge vorgesehen und ihn ans Eton College und anschließend ans Trinity College nach Oxford geschickt. George konzentrierte sich jedoch zunehmend auf die Musik und traf auf Cecil Sharp und Ralph Vaughan Williams. Butterworth und Vaughan Williams schlossen enge Freundschaft, sie unternahmen mehrere Reisen in das ländliche England, um Volkslieder zu sammeln. Nach dem Abschluss in Oxford begann Butterworth eine Laufbahn als Musiker, schrieb Kritiken für The Times, komponierte und lehrte am Radley College in Oxfordshire. Er studierte auch kurz am Royal College of Music in London, wo er unter anderem von Hubert Parry unterrichtet wurde. Nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs meldete sich Butterworth zum Militärdienst. Er fiel 1916 im Alter von 31 Jahren in der Schlacht an der Somme bei Pozières. Sein Leichnam wurde nie gefunden. Von Butterworth ist nur wenig Musik erhalten, da er selbstkritisch viele seiner Werke vernichtet hatte, bevor er eingezogen wurde. Am bekanntesten ist A Shropshire Lad (1911/12), die Vertonung einer Gedichtsammlung von A. E. Housman. Gelegentlich sind heute noch seine Orchesterwerke zu hören – Two English Idylls von 1911 und sein letztes Werk The Banks of Green Willow von 1913.

Diskographie [2] Werke [8]

Diskographie aktuelle Auswahl: 2

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

George Butterworth

2195;7318599921952
zur Besprechung
Er war einer der hoffnungsvollsten Komponisten Englands, als er 1916 erst 31jährig an der Westfront fiel. George Butterworth hatte seine akademischen Studien am Royal College of Music durch eigene Forschungen zur englischen Volksmusik ergänzt, die ...

BIS 2195 • 1 CD/SACD stereo/surround • 76 min.

14.06.16 [8 8 8]

G. Butterworth • R. Vaughan Williams

CHAN 9902;0095115990223
zur Besprechung
Ursula Vaughan Williams, die Witwe des Komponisten, ließ sich dazu bewegen, eine einmalige Einspielung der unveröffentlichten Urfassung der London Symphony von 1913 zu gestatten. Ralph Vaughan Williams hat immerhin bei späteren Umarbeitungen gut ein ...

Chandos CHAN 9902 • 1 CD • 68 min.

01.10.01 [8 8 8]

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Beethoven
Antonín Dvořák
1825
Gustav Mahler
Favourites

Interpreten heute

  • Masaaki Suzuki

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

BIS

Masaaki Suzuki plays Bach
Gustav Mahler
C.P.E. Bach
Haochen Zhang

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

59666

Werke

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019