Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Peter Tschaikowsky

* 07.05.1840 Kamsko-Wotkinsk
† 06.11.1893 St. Petersburg

Peter Iljitsch Tschaikowsky hat der russischen Musik zur Weltgeltung verholfen. Bis zu seinem Auftreten war diese in der westlichen Kulturwelt nahezu unbedeutend. Geboren wurde er am 7. Mai 1840 in Wotkinsk am Ural als Sohn eines Bergwerksinspektors. Seine Mutter war Französin. Er studierte von 1850 bis 1859 zunächst Rechts- und Finanzwissenschaft, entschied sich aber gegen die Beamtenlaufbahn, immatrikulierte sich 1862 am neu eröffneten Konservatorium in St. Petersburg und nahm Musikunterricht bei Anton Rubinstein. 1865 wurde er auf Vermittlung von dessen Bruder Nikolai Theorielehrer am Konservatorium in Moskau. 1878 konnte er diesen Posten aufgeben und sich ganz der Komposition und Aufführung seiner Werke in Russland und im Ausland sichern als ihm eine Verehrerin seiner Musik, Frau Nadeshda von Merck, eine lebenslange Jahresrente zusicherte. Ihre besondere Beziehung pflegten beide in einem reichen Briefwechsel. Tschaikowsky widmete ihr die vierte Sinfonie in f-Moll. Musikalische schöpfte er aus der Volksmusik seiner Heimat, griff aber auf vielen Reisen auch viele Anregungen des Westens auf. Er war ein großer Verehrer vor allem von Mozart. Den Bestrebungen der „jungrussischen Schule“ stand er dagegen skeptisch gegenüber, er fand Mussorgskys Musik zwar genial, aber „nicht schön“. Tschaikowsky ist in erster Linie Sinfoniker. Von seinen sechs Sinfonien haben sich vor allem die drei letzten, darunter die Sechste (Pathétique), durchgesetzt. Er schrieb bedeutende Orchester-Ouvertüren (Ouvertüre 1812), sinfonische Dichtungen (Francesca da Rimini, Manfred, Romeo und Julia), drei Klavierkonzerte und ein Violinkonzert. Kaum weniger bedeutend sind aber auch seine elf Opern (v.a. Eugen Onegin, Pique Dame) und seine Ballettmusiken. Mit Schwanensee und Der Nussknacker schuf er die beiden berühmtesten Ballette der Musikgeschichte. Er starb unerwartet am 6. November 1893 im Alter von 53 Jahren in St. Petersburg, nachdem er wenige Tage zuvor noch seine Pathétique dirigiert hatte.

Biographie Diskographie [157] Texte [1] Werke [151]

Diskographie aktuelle Auswahl: 47

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

P. Tschaikowsky

88697 35889 2;0886973589922
zur Besprechung
Peter I. Tschaikowskys Dornröschen-Ballett scheint nicht nur Choreographen und Tänzer, sondern auch Pianisten zu reizen. Schon kurz nach der St. Petersburger Premiere 1890 schuf der junge Sergej Rachmaninoff eine Einrichtung für Klavier vierhändig. ...

RCA 88697 35889 2 • 1 CD/SACD stereo • 69 min.

13.05.09 [9 9 9]

600 Years Calefax 1985-2000

619 1043-2;0760623104324
zur Besprechung
Zu seinem 15jährigen Bestehen hat sich das niederländische Rohrblatt-Quintett Calefax ein Geschenk besonderer Art gemacht: eine CD mit Musik aus 600 Jahren. Die Grundbesetzung des Ensembles umfaßt Oboe, Saxophon, Klarinette, Baß-Klarinette und ...

MD+G 619 1043-2 • 1 CD • 57 min.

01.08.01 [10 10 10]

Arcord

inspired by songs and dances

or 0023;9120040730543
zur Besprechung
Alles Tango? Die aus Akkordeon und Cello bestehende Besetzung und die sinnliche Bildkomposition des CD-Covers könnten darauf hindeuten. Aber der erste Eindruck täuscht. Oder etwa doch nicht? ...

orlando records or 0023 • 1 CD • 62 min.

22.04.16 [10 9 10]

C. Davidoff • P. Tschaikowsky

777 432-2;0761203743223
zur Besprechung
„Vollendete technische Durchbildung, schöner und edler Ton, endlich geist- und geschmackvoller Vortrag“ – so rühmte einst Meyers Konversationslexikon (4. Aufl., Bd. 4, Leipzig 1885-1892) Carl Davidoff, um abschließend kurz und bündig festzustellen, ...

cpo 777 432-2 • 1 CD • 72 min.

07.07.10 [10 10 10]

Matthias Berg

Debut

MR 874 409;4260054554096
zur Besprechung
Zwei Namen, aufgrund ihrer längst erworbenen künstlerischen Erfolge zu Recht mit entsprechenden Vorschußlorbeeren bedacht, beherrschen die jetzt von Mons Records vorgelegte „Debut“-CD (so der Serientitel): Matthias Berg als Hornbläser mit ...

Mons Records MR 874 409 • 1 CD • 57 min.

20.10.06 [9 9 9]

Between Life and Death Song and Arias

CC72324;0608917232424
zur Besprechung
Wenn der Tenor Christoph Prégardien und der Pianist Michael Gees zusammenarbeiten, geht es nicht nur um die Vermittlung von Musik und die Suche nach gültigen Interpretationen, sondern auch (und vor allem) um Grundfragen des menschlichen Lebens, auf ...

Challenge Classics CC72324 • 2 CD/SACD stereo/surround • 87 min.

24.12.09 [10 10 10]

F. Chopin • A. Dvořák • P. Tschaikowsky

ACO-CD 21108;4260017182113
zur Besprechung
Eine wirkliche Überraschung aus dem Kohlenpott – und dies mit slawischem Hintergrund! Dvoraks Klavierkonzert in g-Moll mit dem russischen, genauer: aus der Ukraine und da aus dem großstädtischen Klaviernest Odessa stammenden Pianisten Boris Bloch in ...

Acousence Classics ACO-CD 21108 • 2 CD • 80 min.

11.05.09 [9 9 9]

Escher String Quartet

Dvořák • Tchaikovsky • Borodin

2280;7318599922805
zur Besprechung
Das vorliegende Programm – die „beliebtesten slawischen Quartette der Romantik“ – ist eigentlich eher typisch für die jahrzehntelangen Gepflogenheiten der alten Major Labels, doch nun ist allmählich die schwedische BIS auch auf diesem Parnass ...

BIS 2280 • 1 CD/SACD stereo/surround • 81 min.

06.03.18 [9 10 9]

Lucio Gallo From Mozart to Wagner

8553198;4260085531981
zur Besprechung
Der italienische Bariton Lucio Gallo ist seit mehr als zwei Jahrzehnten ein regelmäßiger Gast auf den deutschsprachigen Bühnen, ja man kann sagen, dass er hier noch häufiger zum Einsatz kommt als in seiner Heimat. Das liegt wohl an seiner besonderen ...

SoloVoce 8553198 • 1 CD • 60 min.

17.06.10 [9 9 9]

A. Glasunow • P. Tschaikowsky

1432;7318599914329
zur Besprechung
Diese Neu-Einspielung von Tschaikowskys altem Schlachtroß ist eine erfreuliche Überraschung, und dies in glücklicher Kopplung: Zu Beginn erklingt Alexander Glazunovs schönes, konzentriertes a-Moll-Konzert. Aufmerksamkeit verdient auch das mittlere ...

BIS 1432 • 1 CD/SACD surround • 71 min.

28.03.08 [10 10 10]

Great Works for Flute and Orchestra

1679;7318599916798
zur Besprechung
Es fällt schwer, den Superlativen, die Sharon Bezalys Flötenspiel bereits zuteil wurden, noch weitere hinzuzufügen: Eine fantastische Flötistin und Musikerin, der für diese CD mit dem Residenz-Orchester Den Haag unter Neeme Järvi ein adäquater ...

BIS 1679 • 1 CD/SACD stereo/surround • 69 min.

09.09.13 [9 10 9]

Herbert von Karajan

Karajan Master Recordings

00289 477 7155;0028947771555
zur Besprechung
Den Reigen der Veröffentlichungen zum 100. Geburtstag von Herbert von Karajan eröffnet Universal mit einer stattlichen Box, die zehn ausgewählte CDs enthält – jede mit nostalgischem Gelbetikett und liebevoll in ein Album verpackt, das die ...

DG 00289 477 7155 • 10 CD • 655 min.

10.03.08 [9 9 10]

Anna Netrebko

Russian Album

00289 477 6151;0028947761518
zur Besprechung
Die Aufnahme einer Mozart-CD bei ihrer Vertragsfirma DG hat Anna Netrbeko im Frühjahr 2006 abgebrochen – die bis dato bereits aufgenommenen Arien sind inzwischen kombiniert mit Mozart-Titeln anderer DG-Künstler als „Das Mozart-Album“ erschienen – ...

DG 00289 477 6151 • 1 CD • 63 min.

14.11.06 [10 10 10]

Night Stories Nocturnes

98.037;4010276027027
zur Besprechung
In den ersten drei, vier Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die musikliebende (und musikbewertende) Aufmerksamkeit vorwiegend auf originale Kompositionen von anerkannt hohem ästhetischen Rang gelenkt. Zumal im deutschsprachigen Kulturraum ...

hänssler CLASSIC 98.037 • 1 CD • 62 min.

17.06.14 [9 9 9]

Piano Duo Anna & Ines Walachowski

OC 746;4260034867468
zur Besprechung
Hier begegnet dem Hörer ungekünstelte Leichtigkeit und stilistische Glaubwürdigkeit statt schaustellerischer oder exzentrischer Pianistik. Mehr noch: Die neue CD des Klavierduos Anna & Ines Walachowski mit Werken von Brahms, Fauré, Tschaikowsky und ...

OehmsClassics OC 746 • 1 CD • 66 min.

19.03.10 [10 10 10]

Filipe Pinto-Ribeiro - Piano Seasons

Tchaikovsky • Piazzolla • Carrapatoso

315132;3760213650283
zur Besprechung
Die Jahreszeiten sind ein emotionsbehaftetes Kontinuum. Da ist das Wunder über den Neubeginn, die Intensitität des Sommers, da nimmt im Herbst die Melancholie der Vergänglichkeit gefangen und der Winter hat seine stille Poesie. ...

Paraty 315132 • 2 CD • 87 min.

05.11.15 [10 10 10]

Pianorchestra

38 139;4260052381397
zur Besprechung
Ein Portrait-Album eines jungen Pianisten, das sich mit einem etwas gewagten Kunstausdruck „Pianorchestra“ nennt und damit suggeriert, hier werde das Klavier so farbenreich und vielstimmig wie ein Orchester behandelt, läßt nicht gerade auf ...

Ars Produktion 38 139 • 1 CD/SACD stereo/surround • 17 min.

25.10.13 [10 10 10]

S. Rachmaninow • P. Tschaikowsky

ODE 1082-5;0761195108253
zur Besprechung
Dass der finnische Pianist (und Komponist und Dirigent!) Olli Mustonen einmal Tschaikowskys Jahreszeiten-Zyklus einspielen würde, war zu erwarten. Aber eine Aufnahme der bei vielen Musikpublizisten, vor allem bei ausübenden Interpreten ungeliebten ...

Ondine ODE 1082-5 • 1 SACD stereo/surround • 71 min.

25.09.06 [9 9 9]

Beatrice Rana

Prokofiev • Tchaikovsky

0825646009091;0825646009091
zur Besprechung
Die 1993 geborene italienische Pianistin Beatrice Rana legt ihr Debüt bei einem großen Plattenlabel vor – und geht gleich mit zwei der anspruchsvollsten Orchesterkonzerte in die Vollen. Die Zusammenarbeit mit dem Orchestra dell′ Accademia Nazionale ...

Warner Classics 0825646009091 • 1 CD • 67 min.

16.03.16 [10 10 10]

Reflets

Fedor Rudin

ARS 38 235;4260052382356
zur Besprechung
Ein glanzvolles Solo-Debut hat der Geiger Fedor Rudin mit dieser CD vorgelegt. Zusammen mit seinem Klavierpartner Florian Noack hat er nicht nur ein hochinteressantes Repertoire mit einigen ausgesprochenen Raritäten eingespielt, sondern dies auch ...

Ars Produktion ARS 38 235 • 1 CD/SACD stereo/surround • 74 min.

18.07.17 [10 10 10]

Russia

93.317;4010276026884
zur Besprechung
Es ist erstaunlich, mit welcher technischen Perfektion manche Chorensembles heute zwischen alter Musik und extrem herausfordernden modernen Partituren agieren, und zweifellos ist es gerade auch der Wechsel zwischen den unterschiedlichen Extremen der ...

SWRmusic 93.317 • 1 CD • 62 min.

05.08.14 [9 10 9]

Russian Piano Music

OC 726;4260034867260
zur Besprechung
Wenn in unseren Zeiten ein deutscher Pianist das Finale des Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerbs erreicht, dann wird das in der heimischen Presse nicht weiter Aufsehen erregen. Natürlich zielt der Vorwurf ins Leere, sofern man ein wenig mit der ...

OehmsClassics OC 726 • 1 CD • 76 min.

13.05.09 [9 9 9]

Russian Romantic Songs

HMU 907386;0093046738624
zur Besprechung
Wer sich bei diesem Programm ein russisches Allerlei nach bekanntem Muster erwartet, wird auf angenehme Art überrascht. Glinka und Tschaikowsky (jeweils nur mit einer Nummer vertreten) sind darin die einzigen geläufigen Namen, aber wer kennt Djubjuk ...

harmonia mundi HMU 907386 • 1 CD • 51 min.

31.05.05 [10 10 10]

Russian Soul

Works for String Orchestra

88985430882;0889854308827
zur Besprechung
Junge Musiktalente werden nur gefördert, um in Wettbewerben technisches Können vorzufüghren? Gerade wirbelt ein junges Streichorchester solche Vorurteile mal wieder nachhaltig durcheinander! Gegründet im Jahr 2013 vom Geiger und Musikpädagogen ...

RCA 88985430882 • 1 CD • 65 min.

03.07.17 [9 9 9]

Serenade

Peter Tchaikovsky

88985422242;0889854222420
zur Besprechung
Von der aktuellen Veröffentlichung des Ensembles Metamorphosen Berlin hätte ich mir in puncto Repertoire mehr erwartet, als die nun wirklich überstrapazierte Koppelung von Tschaikowskys Souvenir de Florence op. 70 und der Serenade für ...

Sony Classical 88985422242 • 1 CD • 82 min.

09.05.17 [10 9 10]

F. Chopin • J. Sibelius • I. Strawinsky • P. Tschaikowsky

1874;7318599918747
zur Besprechung
Wie einem feine, ferne, kaum bewußt wahrzunehmende Düfte einen unerklärlichen Appetit nach ganz bestimmter Speise zu wecken vermögen, so erschien mir zu Beginn dieses norwegischen Feuervogels immer wieder das Bild von Cary Grant in einem langen, ...

BIS 1874 • 1 CD/SACD stereo/surround • 72 min.

29.02.12 [9 9 9]

Ryuichi Rainer Suzuki My Cello My Soul

FIB001;0884502986525
zur Besprechung
Es hätte der persönlichen Empfehlung Sergiu Celibidaches im Booklet nicht wirklich bedurft: Schon nach kurzem Hören wird klar, dass Ryuichi Rainer Suzuki ein Meister seines Instrumentes, mehr noch, eine echte Musikerpersönlichkeit ...

fibonacci records FIB001 • 1 CD • 70 min.

05.05.11 [10 10 10]

Tchaikovsky • Dvořák

FR-720 SACD;0030911272029
zur Besprechung
Manfred Honecks nachdenkenswerte Einführung zu Tschaikowskys Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 beinhaltet eine Aussage, die doch mit etwas Vorsicht zu genießen ist, wenn es um das Zum-Klingen-Bringen dieser emotional derart aufgeladenen sinfonischen ...

Reference Recordings FR-720 SACD • 1 CD/SACD stereo/surround • 67 min.

16.05.16 [9 9 9]

Peter Tchaikovsky

Snegurocka • The Snow Maiden

88875176562;0888751765627
zur Besprechung
„Snegurotchka“ oder – zu deutsch – „Schneeflöckchen“ ist ein Loblied auf die Harmnonie der Natur“ betont der aus Estland stammende, heute in den USA lebende Kristjan Järvi, der mit seinen vielbeachteten und gerne unkonventionellen Projekten ...

Sony Classical 88875176562 • 1 CD • 76 min.

21.12.15 [9 10 9]

Transfigured Tchaikovsky

Liedtranskriptionen von Isaac Mikhnovsky und Samuel Feinberg

98.640;4010276024965
zur Besprechung
Es muss nicht immer ein großer Steinway sein. Wie die südafrikanische Pianistin Petronel Malan beweist, ist es bei genügend Begabung, Anschlagskultur und klanglicher Vorstellungskraft durchaus möglich, sich mit einem Blüthner „Concert grand /Model ...

hänssler CLASSIC 98.640 • 1 CD • 52 min.

26.03.12 [9 9 9]

Tchaikovsky

Freddy Kempf

2140;7318599921402
zur Besprechung
Die Geschichte beschäftigte seinerzeit den musikinteressierten Teil der internationalen Medien: der damals etwa 20jährige Freddy Kempf belegte 1988 im Finale des Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerbs leider nur den dritten Rang. Vom Publikum und von der ...

BIS 2140 • 1 CD/SACD stereo/surround • 66 min.

12.04.16 [9 9 9]

Tchaikovsky • Medtner

Yevgeny Sudbin

1588;7318599915883
zur Besprechung
Tschaikowskys b-Moll-Klavierkonzert in Ehren und immer wieder gern gehört (und auf den verschiedenen Tonträgern auch erworben)! Doch in diesem Fall der dritten BIS-Einspielung mit dem aus St. Petersburg stammenden Pianisten Yevgeny Sudbin ist für ...

BIS 1588 • 1 SACD • 71 min.

03.04.07 [10 10 10]

P. Tschaikowsky

8.557824;0747313282425
zur Besprechung
Seit Igor Shukows Melodyia-Einspielung unter der Leitung von Gennadi Roshdestwenky betrachte ich diese neue – nach Glemser zweite! – Naxos-Einspielung als das stärkste, kraftvollste, dabei auch sensible Zeugnis auf diesem ausschweifenden, bald ...

Naxos 8.557824 • 1 CD • 69 min.

23.11.07 [10 9 9]

Peter Tschaikowsky: 18 Klavierstücke op. 72

OC 724;4260034867246
zur Besprechung
Ich erinnere mich an Zeiten, als die Lyrischen Stücke Edvard Griegs, die Lieder ohne Worte Mendelssohn Bartholdys und auch Tschaikowskys Klavierstücke geradezu geächtet wurden. Vielmehr: geächtet werden mussten, denn in den 60er und noch in den 70er ...

OehmsClassics OC 724 • 1 CD • 80 min.

11.09.09 [10 9 9]

P. Tschaikowsky • R. Vaughan Williams

ACO-CD-21510;4260017182151
zur Besprechung
Von der Magie einer Aufführung vor Publikum reden viele Musiker und Dirigenten. Der konzentrierte Zustand des Hier und Jetzt, wo sich so unterschiedliche Faktoren vereinen und bündeln. Eine gewisse Anspannung, die Produktivkräfte freisetzt und diese ...

Acousence Classics ACO-CD-21510 • 1 CD • 52 min.

19.04.11 [9 9 9]

Peter Tschaikowsky: Nussknacker op. 71

ODE1180-2D;0761195118023
zur Besprechung
Man wird es den Mitgliedern des Russischen Nationalorchesters kaum verdenken, dass sie im Divertissement und im Blumenwalzer einer gewissen Routine nicht entkommen konnten: Wer weiß, wie oft sich die Musiker in dieser oder einer andern Formation mit ...

Ondine ODE1180-2D • 2 CD • 93 min.

13.10.11 [9 9 9]

Peter Tschaikowsky: Schwanensee op. 20 (Ballett)

ODE 1167-2D;0761195116722
zur Besprechung
Wenn es denn tatsächlich eines Beweises bedarf, dass die Schwanensee-Musik auf CD nicht nur als Aneinanderreihung der beliebtesten Nummern in verschiedenen Suiten, sondern als grandioses Ganzes „funktioniert“ – hier ist er. Mikhail Pletnev erweist ...

Ondine ODE 1167-2D • 2 CD • 143 min.

12.02.10 [10 10 10]

P. Tschaikowsky

OC 728;4260034867284
zur Besprechung
Über diese Live-Mitschnitte aus der Münchner Philharmonie am Gasteig und der Kongreßhalle in Saarbrücken habe ich mich in vieler Hinsicht gefreut. Erstens, weil ich die Möglichkeit habe, etwas aus dem Orchesterkatalog eines Labels zu loben, dessen ...

OehmsClassics OC 728 • 1 CD • 59 min.

26.06.09 [10 9 9]

P. Tschaikowsky

1959;7318599919591
zur Besprechung
Wieder einmal hätte ich mir zwischen dem „Textdichter" und dem Interpreten jene Feinabstimmung gewünscht, die gerade bei einem „abgegessenen" Repertoire die seit Olims Zeiten in der Einführungsliteratur angehäuften Wiederholungen vermeiden könnte. ...

BIS 1959 • 1 CD/SACD stereo/surround • 62 min.

25.09.12 [9 9 9]

P. Tschaikowsky • R. Wagner

93.119;4010276017059
zur Besprechung
Ungeheuerlich, was man auf einmal für Klänge bei Wagner und Tschaikowsky entdecken kann, wenn ein Orchester in reiner Intonation und ohne Dauervibrato und ein Dirigent mit Gespür für Balance und Klangsinn sich ihrer Werke annimmt. Das von Roger ...

SWRmusic 93.119 • 1 CD • 79 min.

08.12.04 [10 10 10]

P. Tschaikowsky

1468;7318599914688
zur Besprechung
Mit dieser Einspielung der unverdient selten aufgeführten dritten Sinfonie findet eine insgesamt eher durchwachsene Gesamtaufnahme der sechs numerierten Sinfonien Tschaikowskys (Manfred und die rekonstruierte Es-Dur-Sinfonie sollen nicht produziert ...

BIS 1468 • 1 CD/SACD stereo/surround • 77 min.

28.08.09 [10 10 10]

Peter Tschaikowsky: Nussknacker op. 71

100 118;4006680101187
zur Besprechung
Herrlich, der langsame Rundumschwenk der Kamera vom funktionell entspannt zeichnenden Barenboim durch den ganzen Orchestergraben bis zurück zur Dirigierpartitur in der köstlich dargebotenen Ouvertüre. Indem das Bild überhaupt nicht versucht, die ...

Arthaus Musik 100 118 • 1 DVD-Video • 118 min.

01.03.01 [10 10 10]

Sax At The Opera

B 108 016;4025438080161
zur Besprechung
Beethovens Mozart-Variationen (Là ci darem la mano), original für 2 Oboen und Englischhorn, mag die drei Virtuosen des Sax Allemande dazu inspiriert haben, dieses köstliche Werk auf ein Saxophon-Rumpfquartett – ohne Tenorsaxophon – zu übertragen. ...

Farao Classics B 108 016 • 1 CD • 50 min.

06.02.02 [10 10 10]

P. Tschaikowsky

1398;7318599913988
zur Besprechung
Haben die Göteborgs Symfoniker schon bei den Eröffnungstakten eher an den Anfang der fünften Sinfonie von Carl Nielsen als an Tschaikowskys Erste gedacht? Das Orchester und sein erfahrener Dirigent treiben dem Werk jedenfalls schwermütige ...

BIS 1398 • 1 CD/SACD stereo/surround • 77 min.

03.11.04 [9 9 9]

P. Tschaikowsky

5 57852 2;0724355785220
zur Besprechung
Die Ausstattung ist sparsamer als bei den vorangegangenen Folgen; statt der stabilen Box ein leichter Faltkarton, die Booklets um die Hälfte dünner, und die Gesangstexte darf sich der geneigte Käufer aus dem Internet herunterladen. Aber muß man ...

EMI 5 57852 2 • 1 CD • 86 min.

28.01.05 [10 10 10]

B. Britten • P. Tschaikowsky

CC 72106;0608917210620
zur Besprechung
Die drei 1936 komponierten Divertimenti (Marsch, Walzer, Burleske) von Benjamin Britten verdanken ihre Existenz gewissermaßen einer verkaufstechnischen Überlegung des Komponisten, da sie Relikte aus anderen Kompositionsprojekten sind. ...

Challenge Classics CC 72106 • 1 CD • 69 min.

21.06.02 [9 9 9]

P. Tschaikowsky

95.490;4022143954909
zur Besprechung
Eine besondere Sternstunde hält dieser vorzüglich remasterte Live-Mitschnitt vom 24. April 1969 aus dem Münchner Herkulessaal fest: das Deutschland-Debüt des damals 21-jährigen Pinchas Zukerman. Über die phänomenale Aufführung von Tschaikowsky ...

Audite 95.490 • 1 CD • 77 min.

16.12.02 [10 10 10]

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc