Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Camille Saint-Saëns

* 09.10.1835 Paris
† 16.12.1921 Algier

Am 9. Oktober 1835 in Paris geboren, war Charles-Camille Saint-Saëns um die Jahrhundertwende einer der berühmtesten französischen Komponisten. Am Conservatoire hatte er bei Charles Gounod und Jacques F. Halévy studiert. 1853-1877 wirkte er als Organist an verschiedenen Pariser Kirchen. Seit 1877 lebte er freischaffend und trat als Pianist, Organist und Dirigent mit hauptsächlich eigenen Werke auf. Er betätigte sich aber auch als gewandter Musikschriftsteller. Er war ein scharfer Gegner des Impressionismus und ein entschiedener Gegner Wagners. Selbst vertrat er in seinen Kompositionen einen neoklassizistischen Stil. Die meisten seiner sehr zahlreichen Werke sind heute vernachlässigt, zum Repertoire aller Geigenvirtuosen gehören aber nach wie vor Introduction et Rondo capriccioso (1870), das er für Pablo de Sarasate geschrieben hatte und Havanaise (1887) für Violine und Orchester. Weitere auch heute noch bekannte Werke sind Le rouet d'Omphale (1869), Phaëton (1873), La danse macabre (1875), Le carnaval des animaux (1886). Unter seinen 14 Opern wurde Samson et Dalila (1877 in Weimar uraufgeführt) zum Welterfolg. Saint-Saëns starb am 16.12.1921 in Algier.

Diskographie [83] Texte [2] Werke [124]

Diskographie aktuelle Auswahl: 30

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

A Noble and Melancholy Instrument

Music for Horns and Pianos of the 19th Century

2228;7318599922287
zur Besprechung
Die wechselseitige Beziehung von Komposition, Instrumentenbau und instrumentalen Spieltechniken ist ein weites Feld. Hier bedingt eins das andere, Neuerungen und Experimente auf einem Gebiet haben zwangsläufig auch Veränderungen in anderen Bereichen ...

BIS 2228 • 1 CD • 66 min.

18.04.17 [10 10 10]

Aperitif

A French Collection

1359;7318590013595
zur Besprechung
Die Mitteilung im Beiheft der vorliegenden Flöten-CD, daß Sharon Bezaly auf einer eigens für sie gebauten Muramatsu-Flöte "24 Karat All Gold Model" bläst, geht weit über den nüchternen Informationswert hinaus. Denn was die Virtuosin an klanglichem ...

BIS 1359 • 1 CD • 53 min.

10.03.03 [10 10 10]

Matthias Berg

Debut

MR 874 409;4260054554096
zur Besprechung
Zwei Namen, aufgrund ihrer längst erworbenen künstlerischen Erfolge zu Recht mit entsprechenden Vorschußlorbeeren bedacht, beherrschen die jetzt von Mons Records vorgelegte „Debut“-CD (so der Serientitel): Matthias Berg als Hornbläser mit ...

Mons Records MR 874 409 • 1 CD • 57 min.

20.10.06 [9 9 9]

Duo Praxedis

From Praxedis With Love

pmr 0080;9120040730802
zur Besprechung
Sie teilen sich den gleichen Vornamen, sind musikalische eine Symbiose – und dazu Mutter und Tochter: Die Harfenistin Praxedis Hug-Rütti und die Pianistin Praxedis Geneviève Hug kombinieren zwei Instrumente, die in dieser Zusammenstellung fast schon ...

paladino music pmr 0080 • 1 CD • 55 min.

26.06.16 [9 9 9]

Catrin Finch – The Harpist

SK93103;5099709310324
zur Besprechung
Eine überzeugendere Botschafterin hätte sich für die Harfe nicht finden lassen: Catrin Finch widmet sich mit Können, Leidenschaft, Attraktivität und Professionalität einem Instrument, das solistisch nur selten zu erleben ist. Ihre Herkunft aus Wales ...

Sony Classical SK93103 • 1 CD • 67 min.

26.11.04 [10 10 10]

French Treasures

Aleksey Semenenko

ARS 38 544;4260052385449
zur Besprechung
Wer Aleksey Semenenko und Inna Fiasowa live erlebt, bekommt einen starken Einruck von der tiefen Symbiose dieses Duos. Solche Bedingungen sind ideal für neue, ambitionierte Projekte: Auf ihrer neuen CD haben sich der Geiger und die Pianistin, beide ...

Ars Produktion ARS 38 544 • 1 CD • 57 min.

30.03.17 [10 10 10]

Japonisme

BIS-CD-1045;7318590010457
zur Besprechung
Das erste, weitläufig gerichtete Arpeggio zu Beginn der CD stellt bereits klar, daß das Spiel einer brillanten Pianistin hervorragend eingefangen ist. Bei den vorgestellten, überwiegend zwischen 1907 und 1936 entstandenen Werken handelt es sich ...

BIS BIS-CD-1045 • 1 CD • 74 min.

01.03.00 [10 10 10]

J. Jongen • C. Saint-Saëns

CYP7610;5412217076108
zur Besprechung
Vor rund drei Jahrzehnten hat das Orchester aus Lüttich die Symphonie concertante von Joseph Jongen schon einmal aufgenommen, und schon diese – später auch auf CD erschienene – Einspielung war durchaus dazu angetan, Interesse an dem Schaffen des ...

Cyprés CYP7610 • 1 CD • 73 min.

12.10.07 [9 9 9]

The King's Singers
Romance du Soir

SIGCD147;0635212014721
zur Besprechung
41 Jahre nach ihrer Gründung haben die King’s Singers nichts von ihrer Faszination eingebüßt – weder im Konzert, noch auf Tonträger. Wollte man ihre Klasse in nur einem Satz umreißen, dann vielleicht so: Sie sind weniger als eine Ansammlung von ...

signum SIGCD147 • 1 CD • 70 min.

30.03.09 [9 9 9]

Liszt • Saint-Saëns • Ravel

Yevgeny Sudbin

1828;7318599918280
zur Besprechung
In diesem Fall unterschreibe ich liebend gerne eine der biographischen Zuspitzungen und Verallgemeinerungen: Bei Yevgeny Sudbin handelt sich unzweifelhaft um „eines der wichtigsten pianistischen Talente unserer Zeit"! Mit dem Begriff „Talent" greift ...

BIS 1828 • 1 CD/SACD stereo/surround • 74 min.

20.12.12 [10 10 10]

Melodies of Love and Death

CC72373;0608917237320
zur Besprechung
Eine im ersten Moment vielleicht allzu triviale, womöglich auch kommerziell justierte Idee, nämlich (weitgehend) populäre Opernpassagen via Klaviertrio – also „ohne Worte“ – zu präsentieren, erweist sich bei näherem Hinhören durchaus als tragfähig ...

Challenge Classics CC72373 • 1 CD • 71 min.

29.09.11 [9 9 9]

Musique Française

LYR 195;0794881607327
zur Besprechung
Alles, was in der französischen Komponistenszene zwischen Camille Saint-Saëns (1835-1921) und Jean Françaix (1912-1999) für die klavierbegleitete Klarinettenmusik Rang und Namen hat, ist hier versammelt. Zwar ist die Prominenz nicht komplett, so daß ...

Lyrinx LYR 195 • 1 CD • 63 min.

01.01.01 [10 10 10]

Passo Avanti
Delikatessen

FM181-2;4014063418128
zur Besprechung
Die quasi kulinarische Aufmachung mit dinierenden Musikern im Münchner Hofgarten zeigt es an: Mehr als eine Platte von leichten, quasi sommerlichen Kleinigkeiten soll dieses Album „Delikatessen“ der vier Herren von „Passo Avanti“ nicht darstellen. ...

GLM Music FM181-2 • 1 CD • 51 min.

12.09.13 [9 9 9]

Pearls of Classical Music

Works by Haydn, Beethoven, Weber, Chopin, Liszt, Saint-Saëns, Moszkowsky and Lyapunov

GEN 17452;4260036254525
zur Besprechung
Die deutsch-koreanische Pianistin Caroline Fischer ist mittlerweile in einer weltweiten Karriere angekommen. Wenn sie ihre neueste Einspielung „Pearls of Classical Music“ betitelt, soll dies kein kommerzielles Hochglanzetikett sein, sondern wohl ...

Genuin GEN 17452 • 1 CD • 68 min.

10.01.17 [10 10 10]

The Pleyel Double Grand Piano in Concert

HDVD 32446;5991813244659
zur Besprechung
Eine vorbildliche DVD-Produktion! Inhaltlich, strukturell, film- und klangtechnisch und im Bereich der begleitenden – also schriftlichen – Informationen bieten die beiden Künstler, das Aufnahmeteam und jene Leute, die für die gesamte Produktion ...

Hungaroton HDVD 32446 • 1 DVD-Video • 117 min.

29.03.07 [10 10 10]

Bechsteinkonzert

C. Debussy • F. Poulenc • C. Saint-Saëns

SK 89699;5099708969929
zur Besprechung
Mit dieser Aufnahme französischer Violinsonaten aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert stellt Sony eine CD vor, die sowohl vom interpretatorischen als auch vom aufnahmetechnischen Aspekt her gesehen Referenzcharakter besitzt, sind hier doch ...

Sony Classical SK 89699 • 1 CD • 53 min.

23.07.02 [10 10 10]

Reveries

romantic music for horn and piano

0300530BC;0885470005300
zur Besprechung
Wenn man wissen will, ob ein Musiker die Affinität zur Musik Robert Schumanns hat, muß man darauf achten, wie er mit langsamen Tempi und träumerischen Stimmungen umgeht. Felix Klieser intoniert den Beginn von Schumanns Adagio und Allegro As-Dur op. ...

Berlin Classics 0300530BC • 1 CD • 8 min.

16.10.13 [10 10 10]

Rossignol, Mon Mignon
Liebeslieder der Belle Epoque und der Spätromantik

60118-215;4019272601187
zur Besprechung
Die Flöte mit ihrem geheimnisvollen Timbre war – neben der Harfe – ein Lieblingskind des aufkommenden Impressionismus, der sich gerne mythischer antiker Sujets bediente. So verwundert es wenig, dass in der Belle Epoche, jener unbeschwerten Zeit ...

NCA 60118-215 • 1 CD • 76 min.

16.07.03 [10 10 10]

Camille Saint-Saëns
Works for solo instrument and orchestra

1470;7318590014707
zur Besprechung
Der französische Geiger und Dirigent russischer Abstammung Jean-Jacques Kantorow setzt sein Engagement für Camille Saint-Saëns fort – und das allein ist schon aller Anerkennung wert, denn der französische Meister gehört zu den Komponisten, die bis ...

BIS 1470 • 1 CD • 62 min.

26.01.07 [9 10 9]

Camille Saint-Saëns - Piano Concertos Vol. 1

92.509;4022143925091
zur Besprechung
Stephen Houghs vor nicht allzu langer Zeit publizierte Gesamtaufnahme der Saint-Saëns-Klavierkonzerte (und Konzertstücke) war eine echte künstlerische Überraschung, nicht zuletzt auch aufgrund der überragenden Leistung des Birminghamer Orchesters ...

Audite 92.509 • 1 CD/SACD stereo • 79 min.

04.10.04 [9 9 9]

Saint-Saëns – Piano Concertos Vol. II

92.510;4022143925107
zur Besprechung
Hier sind nicht viel Worte zu machen: die zweite Folge – und damit die Komplettierung – der Klavierkonzerte von Saint-Saëns mit Anna Malikova und dem ebenso akkurat wie passioniert aufspielenden WDR Sinfonieorchester Köln bewegt sich auf ebenso ...

Audite 92.510 • 1 CD/SACD surround • 61 min.

08.03.05 [9 9 9]

Saint-Saëns

Works for Violin and Orchestra

8.573411;0747313341177
zur Besprechung
Marc Soustrot und das Symphonieorchester Malmö legen mit dieser CD die mittlerweile siebte Folge ihrer Saint-Saëns-Einspielungen für Naxos vor. Nach den Symphonien, den Cellokonzerten und den ersten drei Klavierkonzerten widmen sie sich nun den ...

Naxos 8.573411 • 1 CD • 67 min.

24.11.17 [9 9 9]

C. Saint-Saëns

999 946-2;0761203994625
zur Besprechung
Der Pianist Alfred Brendel beklagte unlängst in einem Gespräch den Verlust der „großen Linie“ im Musizieren unserer Tage. Sein pessimistisches Urteil mag berechtigt sein (oder auch nicht) – diese Aufnahme jedenfalls müßte von dem Vorwurf der ...

cpo 999 946-2 • 1 CD • 66 min.

24.05.04 [10 10 10]

C. Saint-Saëns

HMC 901862;0794881768028
zur Besprechung
Camille Saint-Saëns gehört, zumindest hierzulande, noch immer zu den stark unterbewerteten Komponisten. Wer kennt etwa sein umfangreiches Kammermusik-Oeuvre, mit dem er im überwiegend auf die Oper fixierten Frankreich des 19. Jahrhunderts ...

harmonia mundi HMC 901862 • 1 CD • 58 min.

15.07.05 [10 10 10]

C. Saint-Saëns

09026 63518 2;0090266351824
zur Besprechung
Eine Rarität im Repertoire für Violoncello gilt es mit Steven Isserlis neu zu entdecken: La Muse et le Poète op. 132 von Camille Saint-Saëns für Violoncello, Violine und Orchester, ein poetisch sprechendes Werk. Die Instrumente werden dabei aber ...

RCA 09026 63518 2 • 1 CD • 77 min.

01.11.00 [10 10 10]

C. Saint-Saëns

93.222;4010276020547
zur Besprechung
Der französische Komponist Camille Saint-Saëns hat in seinem umfangreichen, ausgesprochen vielseitigen Oeuvre die Cellisten reich bedacht: Nicht nur, dass er ihnen mit dem Schwan aus dem Karneval der Tiere die wohl berühmteste Cello-Melodie ...

SWRmusic 93.222 • 1 CD • 69 min.

27.10.08 [9 10 10]

C. Saint-Saëns

MR 301114-2;9314574111422
zur Besprechung
Fast einhundertundfünf Jahre sind inzwischen vergangen, seit Nellie Melba in Monte Carlo den eigens für sie geschriebenen Einakter Hélène aus der Taufe hob. Da schien dem australischen Label, das sich nach der legendären Sängerin benannt hat, die ...

Melba Recordings MR 301114-2 • 2 CD/SACD • 93 min.

08.12.08 [10 10 10]

Saxophone Caprices

98.220;4010276017653
zur Besprechung
Man höre die Aria (Tr. 10) und die Caprice (Tr. 11) von Eugène Bozza und wundere sich über jene Zuhörer, die nicht spätestens beim Saxophon-Vortrag dieser Stücke durch den jungen Armenier Koryun Asatryan ins Schwärmen geraten. Mag man zuvor über die ...

hänssler CLASSIC 98.220 • 1 CD • 67 min.

18.10.05 [10 10 10]

J. Françaix • Ch. Koechlin • C. Saint-Saëns • C. Tanç • A. Tansman • R. Boutry

CLCL 111;4260113461112
zur Besprechung
Das Fagott als Soloinstrument scheint derzeit Konjunktur zu haben – sehr zu Recht, denn das oft einseitig mit komischen Effekten assoziierte Instrument hat ausdrucksmäßig weit mehr zu bieten, als man ihm gemeinhin zutraut. Die junge türkische ...

Classicclips CLCL 111 • 1 CD • 56 min.

03.03.09 [9 9 9]

A Verlaine Songbook

2233;7318599922331
zur Besprechung
Schon in ihrem letzten Recital „Fleurs“ hat Carolyn Sampson dem französischen Lied breiten Raum gegeben, nun präsentiert sie sich mit einem Programm, das ausschließlich Vertonungen von Gedichten Paul Verlaines gewidmet ist, der im Paris der Belle ...

BIS 2233 • 1 CD/SACD stereo/surround • 80 min.

02.12.16 [10 10 10]

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc