Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3618

Modest Mussorgsky

* 21.03.1839 Karewo, Pskow
† 28.03.1881 St. Petersburg

Modest Mussorgsky (* 21.3.1839, Gut Karewo; † 28.3.1881, St. Petersburg) gilt als Erneuerer der russisch-romantischen Musik. Als Kind bekam er Klavierunterricht, schlug dann kurzzeitig eine Militärlaufbahn ein, die er 1858 als Gardeoffizier in St. Petersburg abschloss. Im Anschluss daran widmete er sich weitgehend autodidaktisch der Musik. Von den 1860er Jahren an musste er aus finanziellen Gründen als Konzertpianist arbeiten und nahm außerdem eine Stelle als Beamter an. Da ihm zu Lebzeiten die angemessene Anerkennung als Komponist verwehrt blieb, starb er 1881 verarmt und an Alkoholismus leidend.Das Oeuvre von Modest Mussorgsky ist vergleichsweise klein, umfasst dafür aber einige der wichtigsten Kompositionen der russischen Romantik.

Biographie Diskographie [42] Texte [2] Werke [22]

Diskographie aktuelle Auswahl: 3

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

Mussorgsky Bilder einer Ausstellung

BM319291;2014513030818
zur Besprechung
Offenkundig schreien die „Bilder einer Ausstellung“ Modest Mussorgskys, im Original für Klavier geschrieben, nach Bearbeitung. Wahrscheinlich liegt das an den vielfältigen musikhistorischen Situationen, die der Komponist dem Klaviersatz anvertraute: ...

Antes BM319291 • 1 CD • 54 min.

13.06.14 [5 5 5]

M. Mussorgsky

905;7318590009055
zur Besprechung
Eher bedächtig „promeniert“ die Drittplazierte beim Internationalen Klavierwettbewerb 1987 in Leeds , Noriko Ogawa, von einem musikalischen Gemälde zum anderen – um dann allerdings um so prägnanter zu artikulieren und vor allem zu charakterisieren. ...

BIS 905 • 1 CD • 74 min.

01.04.98 [6 6 8]

Russian Opera Arias Vol. 1

8.554843;0636943484326
zur Besprechung
Ob Vladimir Grishko mit dem einst sehr bekannten ukrainischen Bariton Michail Grishko (1901-1973) verwandt ist, geht aus der knappen Biographie des Booklets nicht hervor. Jedenfalls hat er einiges an Stimmtalent seines potentiellen Vorfahren ...

Naxos 8.554843 • 1 CD • 67 min.

15.04.02 [6 9 6]

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc