Chicago Symphony Orchestra: Diskographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Diskographien insgesamt: 12749

Chicago Symphony Orchestra


Diskographie [6]

Diskographie

= Besprechungsdatum = Bewertung

B. Bartók

002894775330;0028947753308
zur Besprechung
Die großartigen, kundigen, demütigen, aber auch stolzen und hochvirtuosen Einspielungen der drei Bartók-Konzerte mit Géza Anda (DG) und Zoltán Kocsis (Philips) in verehrender Erinnerung, fällt es nicht leicht, sich neuen Darbietungen hörend ...

DG 002894775330 • 1 CD • 76 min.

22.04.05 [10 10 10]

Wilhelm Furtwängler: Sinfonie Nr. 2 e-Moll

0927 43495 2;0809274349521
zur Besprechung
Zum einen ist es soetwas wie ein Akt posthumer Wiedergutmachung, daß das Chicago Symphony Orchestra Wilhelm Furtwänglers sinfonisches Hauptwerk zur amerikanischen Erstaufführung gebracht und nun für die Schallplatte aufgenommen hat (1948 hatte man ...

Teldec 0927 43495 2 • 2 CD • 82 min.

26.08.02 [10 10 10]

J. Brahms • J. Joachim

CDR 90000 068;0735131906821
zur Besprechung
Warum nicht mit der Tür ins Haus fallen? Dies ist eine CD, bei der alles stimmt! ...

Cedille CDR 90000 068 • 2 CD • 91 min.

20.02.04 [10 10 10]

M. de Falla • J. Sibelius

100 034;4006680100340
zur Besprechung
Zunächst ein äußerliches Kuriosum: Das Video enthält mehr als auf Verpackung und im Booklet angegeben ist. Zwei Soloeinlagen (Zugaben) Maxim Vengerovs, Bachs Solosonate Nr. 3 und Ysaÿes Ballade. Die Orchestertänze aus de Fallas Dreispitz und ...

Arthaus Musik 100 034 • 1 DVD • 87 min.

01.11.00 [8 8 8]

R. Strauss

3984-23913-2;0639842391320
zur Besprechung
Je feinsinniger die opulenten Orchesterpartien der Partituren eines Richard Strauss durch Formationen der internationalen Spitzenklasse interpretiert werden, darüber hinaus strukturell ausgelotet durch einen Dirigentenstar, desto schwieriger ist das ...

Teldec 3984-23913-2 • 1 CD • 75 min.

01.06.01 [10 9 9]

E. Varèse

471 137-2;0028947113720
zur Besprechung
Vielleicht wegen der Konkurrenz-Einspielungen durch Nagano und Chailley mag die DG mit der Veröffentlichung dieser Produktion gewartet haben. Genutzt hat es nichts: Leider stehen die Interpretationen sogar noch hinter Boulez' eigenen früheren ...

DG 471 137-2 • 1 CD • 68 min.

01.09.01 [4 4 4]

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing