Itzhak Perlman: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Itzhak Perlman

* 31.08.1945 in Tel Aviv

Der international gefeierte Geiger Itzhak Perlman wurde am 31. August 2015 70 Jahre alt. Er wurde in Tel Aviv geboren und erkrankte im Alter von vier Jahren an Kinderlähmung. Trotzdem studierte er Violine an der Musikakademie seiner Geburtsstadt und setzte seine Ausbildung bald an der Juilliard School of Music in New York bei Ivan Galaminan und Dorothy DeLay fort. 1963 debütierte er in der Carnegie Hall und gewann ein Jahr später den ersten Preis beim Leventritt-Wettbewerb, der Beginn seiner internationalen Karriere. Neben Konzerten mit großen Orchestern spielte er auch viel Kammermusik, unter anderem mit Vladimir Ashkenazy als Klavierpartner. Ab 1975 widmet er sich verstärkt der Lehrtätigkeit und unterrichtet am Brooklyn College in New York. Aus Anlass des runden Geburtstags des Künstlers wird Warner Musc eine große Deluxe-Box mit sämtlichen Alben veröffentlichen, die im Laufe der Jahre für die Labels EMI, Teldec und Erato entstanden. Sie dokumentieren das umfangreiche Repetoire und das außergewöhnliche Können des Künstlers. Gleichzeitig erscheint bei Warner Classics auch eine 3-CD-Box „The Perlman Sound“ mit einer persönlichen Auswahl Itzhak Perlmans aus seinen Aufnahmen mit Solokonzerten von Beethoven, Mendelssohn, Brahms, Tschaikowsky und Dvorák aber auch Kammermusik, Klezmer und Jazz.

Biographie

Biographie

31.8.1945
geboren in Tel Aviv (Israel)
1949
Als Vierjähriger erkrankt er an Kinderlähmung und kann seine Beine nicht mehr bewegen.
1951
Isaak Stern hört den Sechsjährigen Violine spielen und rät ihm, seine Ausbildung in den USA fortzuführen. Perlman geht nach New York und studiert an der Juilliard School of Music bei Ivan Galamina und Dorothy DeLay.
1963
Erfolgreiches Debüt in der Carnegie Hall.
1964
1. Preis beim Leventritt-Wettbewerb und Beginn der internationalen Karriere.
ab 1975
Dozent am Brooklyn College, daneben internationale Konzerttätigkeit.
1979
Uraufführung des Violinkonzerts von Earl Kim.
1981
Uraufführung des Violinkonzerts von Robert Starer.
1986
Von Yehudi Menuhin erwirbt er die sog. "Soil"-Stradivari aus dem Jahre 1714.
1996
Mitwirkung (zusammen mit Isaac Stern, Midori, Arnold Steinhart) in dem Film "Fiddlefest" von Allan Miller über die Musiklehrerin Roberta Guaspari, die mit großem persönlichem Engagement das von ihr initiierte "East Harlem Violin Programm" mit Kindern aus sozialen Brennpunkten in New York durchführt.
2005
60. Geburtstag des Künstlers im August. Internationale Konzertetätigkeit sowohl als Dirigent. Als Duopartner von Joseph Kalichstein (Klavier) und bei den Salzburger Festspielen 2005 (als Geiger).
2015
70. Geburtstag des Künstlers. Warner Classics veröffentlicht aus diesem Anlass eine Deluxe-Box mit allen Aufnahmen des Geigers für die Labels EMI, Teldec und Erato. Daneben erscheint bei Warner Classics noch eine weitere, 3-CDs umfassende Edtion mit einer persönlichen Auswahl des Künstlers, die von Barockmusik bis zu Jazz und Klezmer reicht.
2016
Itzhak Perlman wird in Israel 2016 mit dem mit einer Million Dollar dotierten Genesis-Preis ausgezeichnet.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc