David Oistrach: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

David Oistrach

* 30.09.1908 in Odessa
† 24.10.1974 in Amsterdam

Am 24. Oktober 2014 jährte sich der Todestag des berühmten russischen Geigers David Oistrach zum 40. Mal. 1908 in Odessa geboren, war er in seiner Heimat bereits in jungen Jahren ein gefeierter Künstler und wurde in Westeuropa und den USA relativ früh durch den Gewinn des 2. Preises beim Henryk-Wieniawski-Wettbewerb in Warschau 1935 und des 1. Preises beim Eugène-Ysaÿe-Wettbewerb 1937 in Brüssel berühmt. Komponisten wie Dmitri Schostakowitsch, Sergej Prokofiew, Aram Khatschaturian und Dmitri Kabalewski schrieben Konzerte für ihn, sein umfangreiches Repertoire ist auf zahlreichen Tonträgern dokumentiert. Neben seinen Auftritten als Solist unterrichtete Oistrach am Moskauer Konservatorium und war seit den 1960iger Jahren verstärkt als Dirigent tätig. Auf einer Tournee starb der weitweit gefeierte Musiker 1974 an Herzversagen in Amsterdam.

Biographie Diskographie [1]

Biographie

30.9.1908
geboren in Odessa (Ukraine) als Sohn eines Sängers. Studium am Konservatorium seiner Heimatstadt bei Pjotr S. Stoljarski, der auch Nathan Milstein ausbildete.
1923
Noch während seines Studiums debütiert Oistrach in ÄDodessa mit einem Bach-Programm.
1926
Abschluss des Studiums mit Auszeichnung.
1935
Gewinn des 2. Preises beim Henryk-Wieniawski-Wettbewerb in Brüssel, der in auc außerhalb der Sowjetunion bekannt macht.
1937
Gewinn des 1. Preises des Eugène-Ysaye-Wettbewerbs in Brüssel.
ab 1934
Neben seiner internationalen Konzerttätigkeit unterrichtet Oistrach bis zu seinem Tod am Moskauer Konservatorium, wo auch seinen Sohn Igor unter seinen Schülern ist.
1944
S. Prokofieff schreibt für ihn seine zweite Sonate für Klavier und Violine.
1955
Dmitri Schostakowitsch komponiert für ihn sein erstes Konzert für Violine und Orchester.
1967
Oichstrach gestaltet die Urauführung des ihm gewidmeten zweiten Konzerts für Violine und Orchester von D. Schostakowitsch.
Neben seiner Tätigkeit als Professor und Solist tritt Oistrach auch als Dirigent in Erscheinung getreten und hat große Orchester in aller Welt dirigiert (u.a.Berliner Philharmoniker, Wiener Symphoniker, London Symphony Orchestra)
24.10.1974
Lange Jahre vor seinem Tod hatte David Oistrach mit Herzproblemen zu kämpfen. Er starb während eines Aufenthalts in Amsterdam.

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

"Inspiration"
Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors

Interpreten heute

  • Andreas Groethuysen
  • Yaara Tal

Neue CD-Veröffentlichungen

A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner
De Meglio 1826

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Tacet

The Koroliov Series Vol. XIX
Domenico Scarlatti
Wilhelm Furtwängler
Mieczysław Wajnberg

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Wanderer
Gramola 1 CD 98968
Ondine 1 CD ODE 1095-2
Naxos 1 CD 8.555999
Friedrich Gulda<br />Klavierabend 1959
Reflets et symétries

 

Weitere 51 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

443

Opern mit Besetzungsangaben

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc