Serge Baudo: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1100

Serge Baudo

* 16.07.1927 in Marseille

Im Juli feiert der französische Komponist und Dirigent Serge Baudo seinen 90. Geburtstag. Er wurde am 16. Juli 1927 in Marseille geboren und studierte in Paris Komposition und Dirigieren. Eine Zeit lang arbeitete er als Komponist für den französischen Rundfunk und komponierte Musik zu Filmen von Louis Malle und Jacques-Yves Cousteau. Ab 1959 war Baudo nur noch als Dirigent tätig. International bekannt wurde er 1962, als er an der Mailänder Scala Debussys Pelléas et Mélisande auf Empfehlung von Herbert von Karajan dirigierte. Mehrere Jahre wirkte er erfolgreich beim Musikfestival Aix-en-Provence mit. Von 1970 bis 1988 leitete er das Orchestre National de Lyon, von 2001 bis 2006 war er Leiter der Prager Symphoniker. Ab 1998 dirigierte Serge Baudo zahlreiche internationale Orchester. Wiederholt leitete er Aufführungen an der Wiener Staatsoper und gastierte in allen großen Konzertsälen. Er fühlt sich insbesondere der Förderung des französischen Musikrepertoires verpflichtet – allen voran dem Werk von Hector Berlioz, dem er ein Festival in Lyon widmete. Für seine Einspielung der feinsinnigen musikalischen Impressionen von Debussy erhielt Baudo von den Kritikern Bestnoten. Am 6. März 2004 wurde der Asteroid (36235) Sergebaudo nach ihm benannt.

Biographie Diskographie [1]

Biographie

1927
geboren in Paris als Sohn des Oboisten Etienne Bauo. Ausbildung am Pariser Konservatorium, wo er bereits während des Studiums mit 1. Preisen ausgezeichnet wird.
1959-1962
Musikalischer Direktor es Orchesters von Radio Nizza-Côte d'Azur. Gastdirigate bei den Festspielen von Aix-en-Provence.
1962-1965
Erster Kapellmeister der Pariser Oper.
1966
Beginn der internationalen Karriere. Er springt für Herbert von Karajan an der Mailänder Scala ein und dirigiert dort Debussys Peléas et Mélisande.
1967-1970
Charles Münch verpflichtet ihn als Ersten Kapellmeister im Orchestre de Paris.
1970
Met-Debüt und Debüt an der Wiener Staatsoper.
1970-1988
Musikdirektor des Orchestre National de Lyon. Während dieser Zeit zahlreiche Tourneen durch die USA, Kanada, China, Japan, Korea und Europa. 1979 Gründung des Berlioz-Festivals, wo er 1987 die Aufführung der ungekürzten Fassung von Les Troyens dirigiert.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc