Jens Peter Maintz: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Jens Peter Maintz

*  in Hamburg

Biographie Diskographie [1]

Biographie

geboren in Hamburg. Er studierte bei David Geringas und absolvierte Meisterkurse bei Siegfried Palm, Heinrich Schiff und Boris Pergamenschikow. Sein Konzertrepertoireumfasst Werke sämtlicher Epochen vom Barock bis zur Moderne.
1994
Gewinn des ARD-Wettbewerbs, der im Fach Cello seit 17 Jahren nicht mehr vergeben worden war.
1995-2004
Erster Solocellist des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin unter Kent Nagano, seit 1998 gehört er zu dem renommierten Trio Fontenay.
2003
Im Dezember spielte Jens Peter Maintz in der Berliner Philharmonie die deusche Erstaufführung des Cellokonzerts Nr. 1 von Richard Dainelpour mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von Herbert Blomstedt.
2004
Berufung an die Universität der Künster Berlin auf eine Professur für Violoncello als Nachfolger von Wolfgang Boettcher.
2005
Im Sommer unternahme Maintz eine Konzertreise nach Mexiko.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc