Lang Lang: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Lang Lang

Pianist

* 14.06.1982 in Schenyang

Biographie Diskographie [3] Texte [1]

Biographie

1982
Geboren in Schenyang, Volksrepublik China. Seine außergewöhnliche musikalische Begabung zeigt sich früh und wird früh gefördert.
1999
Ein spektakurläres kurzfristige Einspringen mit Tschaikowskys erstem Klavierkonzert für den erkrankten André Watts beim Ravinia Festival in Chicago bringt Lang Lang internationale Anerkennung.
1997
Im Alter von 15 Jahren verläßt er mit seinen Eltern die Volksrepublik China, um in den USA am Curtis Institut of Music in Philadelphia zu studieren.
2003
Am 7. November 2003 gab Lang Lang sein Debüt in der New Yorker Carnegie Hall, DG veröffentlichte als erste CD den Mitschnitt des Konzerts (VÖ-Termin: 24.05.2004) mit Werken von Schumann, Haydn, Chopin, Liszt und Dun.
2005
Chopin-Programm mit der Staatskapelle Dresden unter der Leitung von Christoph Eschenbach.
2006
VÖ der CD "Dragon Songs" mit Werken von zeitgenössischen chinesischen Komponisten bei DG/Universal.
2007
"Artist in residence" beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Auftritte beim Kammerorchester des BR (Schubert, Mendelssohn) und als Pianist (Mozart, Klavierkonzert KV 453). Im Dezember Konzert für die Nobelpreisträger in Stockholm.
2008
Lang Lang spielt die Europäische Erstaufführung des neuen Klavierkonzerts des chinesischen Komponisten Tan Dun beim Klavier-Festival Ruhr 2008.Das Werk ist dem Pianisten Lang Lang gewidmet. Auftritt bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking. Veröffentlichung seiner Biographie "The journey of thousend miles".
2009
Konzert im Rahmen der Verleihung des Friedensnobelpreises an den amerikanischen Präsidenten Barack Obama in Oslo.
2010
Exklusivvertrag mit Sony Music. Deutschland-Tournee im Februar.
2012
Konzert in der Royal Albert Hall zum 60jährigen Thronjubiläum von Queen Elizabeth. Am 15. Juni Festkonzert in Berlin in der O2-World.
2013
Am 8. und 9. März zwei Konzerte mit Maurice Ravels Konzert für Klavier und Orchester G-Dur mit dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Mariss Jansons in der Philharmonie. Solist im Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker.
2014
Zum dritten Mal Solist bei "Klassik am Odeonsplatz" mit den Münchner Philharmonikern. Konzert in Rio de Janeiro mit Plácido Domingo zum Abschluss der Fußball-WM.
2015
Einladung zum Klavier-Festival Ruhr.
2016
Im Februar Konzerte mit dem National Symphony Orchestra Washington unter der Leitung von Christoph Eschenbach in Düsseldorf, Hamburg und Berlin (Philharmonie). Konzerte im April in der Philharmonie Essen (im Rahmen des Klavier-Festival Ruhr), der Münchner Philharmonie (Tschaikowsky, Die Jahreszeiten, Chopin, Vier Scherzi, Bach, Italienisches Konzert) und dem Festspielhaus Baden-Baden. im Mai Konzerte im New Yorker Lincoln Center und zum 125-jährigen Bestehen der Carnegie Hall.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc