Ton Koopman: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Ton Koopman

* 02.10.1944 in Zwolle

Am 2. Oktober 2014 feierte der niederländische Organist, Cembalist und Dirigent Ton Koopman seinen 70. Geburtstag. Seit Jahrzehnten gehört er zu den führenden Vertreten der historisch informierten Aufführungspraxis und hat sich als eminenter Bach- und Buxtehude-Forscher einen Namen gemacht. 1944 in Zwolle geboren, studierte er Orgel, Cembalo und Musikwissenschaft in Amsterdam und schloss seine Studien mit dem "Prix d'Excellence" ab. 1979 gründete er das Amsterdam Baroque Orchestra, 1993 den Amsterdam Baroque Choir und hat mit diesen Ensembles eine umfangreiche Diskographie eingespielt, darunter die Gesamtaufnahme aller Bach-Katanten und die Gesamtaufnahme der Werke Dietrich Buxtehudes. Neben seiner Konzerttätigkeit lehrt Ton Koon Koopman am Konservatorieum von Den Haag und ist Ehrenmitglied der Royal Academy of Music in London sowie Präsident der Internationalen Dietrich Buxtehude Gesellschaft.

Biographie Diskographie [31]

Biographie

12.10.1944
geboren in Zwolle (Niederlande). Studierte Orgel, Cembalo und Musikwissenschaften in Amsterdam. Bereits während des Studiums Tätigkeit als Dirigent. Von Anfang seiner Karriere als Musiker galt sein Interesse der historisch orientierten Aufführungspraxis sowie dem authentischen Instrumentarium.
1969
Gründung des ersten Barockensembles.
1979
Gründung des Amsterdam Baroque Orchestra, mit dem er zahlreiche Konzerte, Tourneen und CD-Einspielungen unternimmt.
1992
Gründung des Amsterdam Baroque Choir und Gesamtaufnahme aller Bach-Kantaten mit diesem Ensemble für Erato.
1998
Zum Auftakt des neu gegründeten Salzburger Pfingst-Festivals "Pfingsten-Barock" Aufführung der Missa Salzburgensis von Heinrich Ignat Franz Biber im Salzburger Dom mit dem Amsterdam Baroque Orchestra.
2000
Verleihung der Ehrendoktorwürde der Universität Utrecht für seine Verdienst um das Werk Bachs.
2003
Verleihung der Auszeichnung "Ritter des Ordens vom Niederländerländischen Löwen" durch Königin Beatrix.
2004
Abschluss der 1994 begonnen Gesamtaufnahme aller Bach-Kantaten mit dem Amsterdam Baroque Orchestra und dem Chor.
2006
Auszeichnung mit der Bach-Medaille der Stadt Leipzig für das Lebenswerk.
2005-2010
Einspielung des Gesamtwerks von Dietrich Buxtehude. Im Januar erstmals Dirigat bei den Berliner Philharmonikern.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc