Richard Hickox: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Richard Hickox

* 05.03.1948 in Stokenchurch, Buchinghamshire
† 23.11.2008 in Swansea

Biographie Diskographie [11] Texte [1]

Biographie

1948
geboren in Stokenchurch, Buckinghamshire, England.
1966
Beginn des Studiums an der Royal Academy of Music in London (Orgel und Dirigieren).
1967-1970
Stipendium für die weitere Ausbildung am Queen's College in Cambridge, wo er 1970 erfolgreich sein Studium beendet.
1971
Gründung der City of London Sinfonia.
1982-1990
Künstlerischer Leiter der Northern Sinfonia.
1990
Zusammen mit Simon Standage Gründung des Barockorchester Collegium Musicum 90, das sich der historisch orientierten Aufführungspraxis widmet.
1997
Auszeichnung mit einem "Grammy" in der Kategorie "Beste Operneinspielung" für Benjamin Brittens "Peter Grimes". Für das britische Label Chandos hat Richard Hickox über 250 CDs eingespielt, darunter überwiegend Werke britischer Komponisten (Tippet, Vaughan Williams, Elgar, Arnold, Holst u.a.).
1999-2006
Chefdirigent des BBC National Orchestra of Wales.
2005
Ernennung zum Music Direktor der Opera Australia.
2008
Am 23. 11. stribt Richard Hickox überraschend nach Aufnahmen der "Choral Symphony" von Gustav Holst mit dem BBC National Orchestra of Wales an einem Herzversagen.

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

"Inspiration"
Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors

Interpreten heute

  • Andreas Groethuysen
  • Yaara Tal

Neue CD-Veröffentlichungen

A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner
De Meglio 1826

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Tacet

The Koroliov Series Vol. XIX
Domenico Scarlatti
Wilhelm Furtwängler
Mieczysław Wajnberg

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Bartók New Series
Sony Classical 1 CD SMK 87854
Hyperion 1 CD CDA67166
Brahms<br />The Complete Works for Solo Piano Vol. 3
OehmsClassics 1 CD OC 558
SWRmusic 1 CD 93.096

 

Weitere 51 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

443

Opern mit Besetzungsangaben

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc