Thomas Hengelbrock: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Thomas Hengelbrock

Dirigent

* 09.06.1958 in Wilhelmshaven

Biographie Diskographie [3] Texte [2]

Biographie

1958
geboren in Wilhelmshaven
1975
Violinstudium bei Conrad v. d. Goltz in Würzburg, anschließend bei Rainer Kußmaul in Freiburg
1980
Erster Konzertmeister der Jungen Deutschen Philharmonie; Konzerte mit dem Kölner Kammerorchester und dem Stuttgarter Bach-Collegium; Künstlerische Assistenz bei Lutoslawski, Kagel, Dorati; Mitwirkung in Nikolaus Harnoncourts Concentus Musicus
1985
Gründung des Freiburger Barockorchesters, Künstlerischer Leiter bis 1997
1991
Gründung des Balthasar-Neumann-Chores
1995
Gründung des Pythagoras-Ensembles (Balthasar-Neumann-Ensemble); Künstlerische Leitung der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen (u.a. Opernaufführungen von Mozart, Gluck, Purcell, Bartók, Galuppi, Rekonstruktion von Cavallis "La Didone2); zahlreiche Uraufführungen (Werke von Benedict Mason, Marc-André Dalbavie, Yoram Paporic, Quigang Chen, Erkki-Sven Tüür u.a.)
1997
Szenische Aufführung von Bachs h-Moll-Messe bei den Schwetzinger Festspielen
1998
Einladung als Gastdirigent zahlreicher namhafter Orchester
ab 2000
Musikdirektor der Volksoper Wien
2008
Agostino Steffanis 1688 für den Münchner Hof geschriebene Oper Niobe, die Königin von Theben wird von Thomas Hengelbrock und dem Balthasar-Neumann-Ensemble zur Eröffnung der Schwetzinger Festspiele 2008 wiederentdeckt.
2011
Thomas Hengelbrock wird ab September 2011 Chefdirigent des traditionsreichen NDR Sinfonieorchesters. Flankiert wird die neue Chefposition durch sein mit Spannung erwartetes Debüt mit Wagners Tannhäuser bei den Bayreuther Festspielen 2011.
2013
Thomas Hengelbrock eröffnet Schleswig-Holstein Musik Festival mit dem NDR Sinfonieorchester.
2014
Das NDR Sinfonieorchester und Thomas Hengelbrock verlängern die Zusammenarbeit über das Jahr 2016 hinaus bis zum 30. Juni 2019. Hengelbrock und NDR Intendant Lutz Marmor unterzeichneten eine entsprechende Vereinbarung am 11. September, einen Tag vor der Saisoneröffnung des NDR Sinfonieorchesters in der Hamburger Laeiszhalle.
2015
Der Herbert von Karajan Musikpreis 2015/2016 wird dem Dirigenten Thomas Hengelbrock verliehen. Dies teilte der Vorsitzende des Kuratoriums der Kulturstiftung Festspielhaus Baden-Baden, Dr. Clemens Börsig, mit. Im Rahmen einer Aufführung des Oratoriums Elias von Felix Mendelssohn-Bartholdy am Samstag, 30. Januar 2016 findet die Preisverleihung statt.
2017
Thomas Hengelbrock wird seinen Vertrag als Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters über die Saison 2018/19 hinaus nicht verlängern. Nach dann acht sehr erfolgreichen Jahren an der Spitze des Residenzorchesters der Elbphilharmonie möchte er wieder mehr Zeit haben, um sich intensiver anderen künstlerischen Herausforderungen zu widmen.. Er wird dem NDR jedoch auch nach 2019 weiterhin regelmäßig für spezielle Konzertprojekte zur Verfügung stehen.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc