Cristóbal Halffter: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1100

Cristóbal Halffter

* 24.04.1930 in Madrid

Biographie Diskographie [1]

Biographie

24.4.1930
Der in Madrid geborene Komponist und Dirigent Cristóbal Halffter wuchs zunächst in Deutschland auf, bevor er auf die Oberschule nach Madrid wechselte und dort erste Kurse für Klavier und Musiklehre am Real Conservatorio de Música besuchte. Als Privatschüler von Conrado del Campo studierte er Harmonie- und Kompositionslehre.
1960
Halffters erste Komposition in Zwölftontechnik, „fünf Mikroformen für Orchester“, löste 1960 in Madrid einen Skandal aus.
1961
Dennoch wurde der Komponist 1961 Dozent und drei Jahre später Direktor des Instituts für Komposition und musikalische Formen am Real Conservatorio de Música. Dieses Amt legte er jedoch nach zwei Jahren nieder, da mit der dort praktizierten Musikpädagogik nicht einverstanden war.
1970
Cristóbal Halffter startet seine Karriere als Orchesterdirigent in Europa und Amerika. In den folgenden Jahren erhielt er zahlreiche Preise und Auszeichnungen.
1989
Seit 1989 ist er Principal Guest Conductor des Nationalorchesters Madrid. 1995 bekam er den europäischen Preis für Komposition in Karlsruhe.
2000
Im Februar 2000 wurde Halffters Oper Don Quijote am Teatro Real in Madrid uraufgeführt. Diese Oper ist ein Schlüsselwerk seines Schaffens, da es fest in der spanischen Kulturgeschichte verwurzelt ist. Halffter setzt sich auch mit traditionellen musikalischen Formen wie Batalla oder Ricercata auseinander und lässt sich durch mittelalterliche Texte inspirieren. Oftmals sind seine Werke von beklemmender Aktualität.
2006
Deutsche Erstaufführung der Oper Don Quijote in Kiel. Anschließend ist Halffter zu Gast an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar, wo er als Dirigent in Kammer- und Sinfonoiekonzert zu erleben ist und zu seiner Oper in einem öffentlichen Vortrag Stellung nimmt.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc