Vivica Genaux: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1100

Vivica Genaux

* 1970 in Fairbanks, Alaska

Biographie Diskographie [3]

Biographie

1970
geboren in Fairbanks, Alaska, als Tochter eines Biochemieprofessors und einer deutschstämmigen Mutter.
1983
Während eines Forschungssemesters des Vaters in Japan, fiel Vivica eine Partitur von My Fair Lady in die Hände und sie erreichte es, diese Rolle bei einer Schulaufführung zu singen. Nach diesem Erfolg stand ihr Entschluß, Gesang zu studieren, fest.
1993
Debüt an der Milwaukee Opera.
1995/1996
Engagement in Dresden.
1997
Met-Debüt.
1999
Rossinis La Cenerentola (Titelpartie) in Baltimore.
2000
Carnegie Hall Debüt (Vidda Award Recital).
2003
Debüt als Rosina in Rossinis Barbier von Sevilla in Paris.
2007-2008
Vivalidis Bajazet mit L'Europa Galante unter Fabio Biondi in Venedig, Kraukau, Paris, Madrid und Metz. Rossinis L'Italiana in Algeri an der Minnesota Opera, Bellinis I Capuleti ed i Montecchi in Pittsburgh. Im Mai 2008 verleiht die Pittsburgh Opera Vivica Genaux den Maecenas Award.
2013
Debüt in Rossinis "La Cenerentola" an der Staatsoper Hamburg.

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc