Ailyn Perez: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Ailyn Perez

Sopran

* 1979

Biographie

Biographie

1979
geboren 1979. Ausbildung an der Academy of Vocal Arts in Philadelphia und an der Indiana University.
2006
2. Preis beim Gesangswettbewerb "Operalia" von Plácido Domingo und Beginn der internationalen Karriere mit Engagements in den USA, und Europa.
2008
Alternierend mit Nino Machaidze singt sie die Juliette in "Roméo et Juliette" von Charles Gounod bei den Salzburger Festspielen unter der Leitung von Yannick Nézet-Séguin.
2009/10
In dieser Saison singt sie an der Deutschen Oper Berlin die Pamina (Zauberflöte), Violetta (La traviata) und Amelia (Simon Boccanegra). Auch an Hamburgischen Staatsoper singt sie die Violetta.
2012
Gewinnerin des Richard Tucker Award in New York. La Traviata (Violetta) an der Cincinatti Opera mit Stephen Costello als Alfredo.
2013/14
Verdis Titelheldin Violetta in La Traviata mit ihrem Ehemann Stephen Costelle an der Londoner Covent Garden Opera. Der Londoner "Observer" bezeicnet sie als die "ideale Violetta" unserer Zeit. Engagements führen sie erneut an die Hamburgische Staatsoper sowie an die Bayerische Staatsoper. Sie Repertoire umfasst dabei Partien wie Norina (Don Pasquale), Manon Lescaut, Desdemona (Otello), Gräfin in Le Nozze di Figaro und Juliette (Roméo et Juliette).

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Klavierkonzerte

Hyperion 1 CD/SACD SACD 67425
cpo 1 CD 777 226-2
Dmitry Kabalevsky<br />Complete Piano Concertos
Jan van Gilse
cpo 1 CD 777 109-2

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente

Mischa Meyer, Violoncello
Hugo Distler
Naji Hakim<br />Orgelwerke / Organ Works
Anton Heiller

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Debussy
Nachtstücke
Warner Bros 1 CD 3984261242
hänssler CLASSIC 2 CD 92.113
Friedrich Gulda<br />Klavierabend 1959
Martha Argerich

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

0

Festivals

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc